Advantan 26.07.2018, 18:14 Uhr 2 2

Denn Liebe fragt nicht, nie und niemals.

Dummheit schafft Freiheit, sagtest du eins.

Liebe fühlt sich für mich warm an und schaut elfenbeinfarbend aus. Sie passt sich mir an und gibt mir in den richtigen Momenten Kontra. Sie hat kein Geschlecht. Sie ist einfach nie einfach und für mich immer mächtig über allem was vermeintlich wichtig war, bevor sie da war.

Sie ist jedesmal anders und daher unvergleichbar. Jedes mal tut es ganz neu weh, an anderen Stellen und zu anderen Zeiten.
Manchmal macht sie mich sehr unsicher. Früher dachte ich, dass sei Angst, doch ich lag falsch.

Wenn wir uns versuchen zu schützen, sabotieren wir uns. Wir sind nicht mehr frei in unserem Auftreten, in unseren Worten und während unseren Tuns. 
Lieber möchte ich verletzt werden und leiden, als dass ich das Gefühl wahrnehme, dass ich fürchte vor dem was kommen mag, während ich dabei bin mich selbst zu verlieren.

Ich habe entschieden. die Annahme zu akzeptieren, dass Liebe uns allen hilft ohne Mittel, ohne Nebenwirkungen. Dass, das stärkste Gefühl immer die Liebe ist, die stärkste Sucht die bleibt geliebt zu werden und lieben zu können und das mich niemand beschützen kann, davor mich zu verlaufen, in dieser Liebe.

Ich möchte einfach lernen zu heilen, damit ich wieder bereit bin, mich sinnlos hinzugeben und das einzig Wichtige im Leben nachzugehen:

mich selbst zu lieben, zu heilen und anderen Liebe zu schenken. 
Zu lieben.


2

Diesen Text mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich mag diesen Text, aber er ist stellenweise wirr. Wissen bringt uns immer weiter, denn ohne Wissen würde keine Chance auf Refelxion, die darauf folgende Erkenntnis und die Veränderung bestehen. 

    Liebe ist so monumental, dass sie verstörend sein kann. Wenn es dir nicht schadete und du nur Angst vor einem potentiellen Schaden hast, betrügst du dich selbst im das Schönste. Liebe soll wild, ungewiss, turbulent, weit, unerklärlich, leidenschaftlich, schön und mächtig sein. Es würde sich nicht wie Liebe anfühlen wenn es zu Beginn bereits determiniert und konstant wäre. Allerdings sollte man versuchen eine Abgrenzung zwischen Liebe und Sucht zu schaffen. 

    05.08.2018, 22:55 von milumi
    • 0

      voll,

      mir war er auch zu wirr. ich habe ihn verändernt, ich scheine nun ein bisschen klarer, hehe.
      danke für dein Kommentar, lieber gruß

      08.08.2018, 15:03 von Advantan
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare