wortgefluester 30.11.-0001, 00:00 Uhr 36 8

Comeback für echte Kerle!

Auf einmal wollen Frauen wieder richtige Männer. Und ich hab kaum Bartwuchs!

Ja, jetzt ist es so weit. Das, was ich bin, ist nicht mehr gut genug. Ich werde zum Auslaufmodell. Sei einfach du selbst? Nein, besser das Gegenteil.

Ich habe jahrelang versucht, nicht erwachsen zu werden. So wie die Male-Models auf den Laufstegen oder die Stilvorbilder aus den angesagten TV-Shows. Immer glatt, immer jugendlich, immer hip, ja fast schon androgyn. Schließlich sieht so der Mann von heute aus. Aber das war gestern. Ich habe jeden Morgen gegen meinen Bartwuchs gekämpft und muss nun erschrocken feststellen, diesen Krieg gewonnen zu haben.

Holzfäller auf die Laufstege?

„Gesichtsbehaarung ist ein Antörner“, erklärt US-Schauspielerin Chloë Sevigny im US-amerikanischen Playboy. Mein Gesichtsflaum gehört wohl eher nicht dazu. Auch die Laufstege werden wieder wilder. Jüngst marschierte David Gandy für Dolce & Gabbana durch Mailand. Gandy war einer der Bestbezahlten seines Fachs, als Männermodels noch richtige Männer darstellten. Lange her und lange überwunden. Dachte ich. Die Meinungsmacher, vornehmlich aus der Modeindustrie, haben aber entschieden, das neue alte Bild vom kernigen Holzfäller erneut zum Schönheitsideal auszurufen. Und das wird wohl eher früher als später auf unsere Generation zurückfallen. Echte Kerle sollen wir wieder sein. Groß, stark, schmutzig und bestimmend. Während die äußeren Merkmale vielleicht von einigen relativ schnell wieder hergestellt werden können, ist letzteres ein wirkliches Problem. Da auch die Evolution in der rasanten Medienwelt scheinbar einen Gang hochgeschaltet hat, sind wir zu weichen, entscheidungslosen Hipster-Bübchen geworden. Es wird Generationen dauern, diesen genetischen Schaden zu beheben und wieder zum Mann zu werden.

Per Radikalkur zum Mann!

Da hilft wahrscheinlich nur eins: die Radikalkur. Rasierer und Pinzette in den Müll, die kleine Hantelbank von früher wieder vom Speicher holen, neue Klamotten kaufen und Mamas Mascara im Schrank wegschließen – oder direkt ausziehen? Ne, ganz so radikal dann lieber doch nicht. Ich repariere jetzt erst einmal die lockere Schranktür in meinem Kinderzimmer. Wie ein richtiger Kerl das macht."Wichtige Links zu diesem Text"
Inspirationsquelle

8

Diesen Text mochten auch

36 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    seit haben nur echte männer n bart ?

    11.02.2011, 19:57 von allesistweiss
    • 0

      @allesistweiss Eben! Ich habe auch einen. Und Eier. Und ein Holzfällerhemd.

      11.02.2011, 21:39 von NewquayHotel
    • Kommentar schreiben
  • 0

    find das ende mit der kinderzimmerschranktür ja schön :-D

    und bart sollte nur tragen, wer bart tragen kann...
    ... und ein holzfällerhemd an einer bohnenstange ist auch nicht so toll ;)

    10.02.2011, 18:37 von Stahlblut
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Kein Deo mehr und Holzfällerhemd an. Hilft immer.

    10.02.2011, 14:01 von mixtapeape
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Endlich !!
    Schade nur das ich einen Dreck auf Trends gebe.
    Curse u Tankman...

    09.02.2011, 22:44 von Maxtasy
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @Rico_Stg Och das wird ein Spaß.

      Die zarten Indie-Muschis durch die Straßen rennen zu sehen, wie sie mit ihren Wollmützchen den Fisherman's Friend Typen immer ähnlicher werden.

      09.02.2011, 13:57 von reib
  • 0

    des weiteren gibt esnichts unmännlicheres als einem trend hinterherzulaufen, also sind leute die sich auf einmal nen bart züchten und andere klamotten rausholen weils das modediktat vorgibt für frauen die auch echte kerle stehen ebenfalls ein abtörner...

    09.02.2011, 01:53 von lostchild
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ach wenn man sich immer nach sowas richten würden wo kämen wir dann hin... als frau kennt man diese zwänge nur zu gut und ist auch mal froh wenn sich jemand seiner persönlichkeit und seinem geschmack nach kleidet..ich find männer die jedem trend nachrennen zum fürchten, und es eher spannend wenn jemand aus dem einheitsbrei raussticht.

    09.02.2011, 01:51 von lostchild
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich hätte einen Text interessanter gefunden, der behandelt, ob eine Frau ihren Damenbart abrasieren muss, um als richtige Frau anerkannt zu werden...

    Bestenfall's mal im Selbstversuch. ;)

    08.02.2011, 23:21 von Platinfuchs
    • Kommentar schreiben
  • 0

    HAha ich finds sehr gut beschrieben und finde auch, das am Ende die Ironie sehr wohl durchkommt ;)

    Aber das ist dabei doch genau der Punkt und ein uralter Hut: Viel zu viele definieren sich über Äußerlichkeiten und glauben, wenn die gegeben sind, steht man gut da. Klar ist gescheites Äußeres ein Vorteil, aber eigener Stil sieht meist tausend Mal besser aus als die aktuelle Massenmode....und zeugt doch von etwas mehr eigener Meinung..

    08.02.2011, 22:37 von 09Hugin
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare