rainon 30.11.-0001, 00:00 Uhr 2 1

"Bist du ne scheiß Schwuchtel, oder was?"

Gestern Bruder, heute Unbekannter... ein Outing wie man es niemandem wünscht.

Wie meinst du das, Alta? Was heißt hier „Ich bin schwul“? Bist du ne scheiß Schwuchtel, oder was? Alta, willst du mich verarschen? Was geht mit Dir? Was willst Du mir sagen, ey? Du lässt dich von Männern poppen, oder was? Alta… das kann ich nicht glauben, Mann.

„…“

Wie, „Iss leider so“? Hast du’s schon mal mit ner Frau probiert? Ja und??? Hat dir das nicht gefallen, Alta? Ist doch geil, so ne Muschi. Mann, was willst du mit nem Schwanz? Ich kapier das nicht. Alta, was findest du an Männern geil, Mann? Lässt du dich gern ficken, oder was? Brauchst du Schwänze? Ey, ich glaub das nicht.

„…“

Weiß deine Familie Bescheid? Alta, wenn das dein Vater hört, der bringt dich um, das schwör ich dir. Wie, „Du kannst nix dafür“? Ey, wie kann man nur auf Schwänze stehen? Mann, was machst du nur für ne Scheiße. Alta, wir gehen jetzt in den Puff, da zeig ich dir, was du an ner Frau hast.

„…“

Natürlich gehst du mit. Du hast es halt noch nie besorgt bekommen. Einmal ne Muschi und du vergisst die Schwuchteln…

„…“

Du hast nen Freund? Alta, was tust du, Mann? Wie nen scheiß Freund? Fickt der dich, oder was?

„…“

Lass mich reden wie ich will! Was erwartest du von mir? Soll ich sagen, ey Mann, mein Kollege lässt sich von Männern bumsen?

„…“

Ist mir scheißegal, wer wen bumst. Ey, ich kann nicht mehr.

„…“

Alta, ich weiß nicht, was ich sagen soll. Ich muss da jetzt erst mal drüber schlafen. Du schockst mich, Mann. Ich glaub das einfach nicht!

„…“

Ja, ich ruf dich an, ich meld mich bei dir. Jo, mach’s gut.


Und nie mehr ward er gehört…




PS: Bei diesem Monolog, der eigentlich keiner ist, handelt es sich nicht um eine tatsächsächlich so geschehene Situation. Ich frage nur, wo Menschen, die Freunde aufgrund ihrer Sexualttät irgendwann Feinde nennen, im Leben stehen und was sie wert sind. Sollte irgendjemand auf dein Outing so reagieren, dann vergiss ihn und finde Menschen, die dich wegen deiner Menschlichkeit respektieren.

1

Diesen Text mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich glaube es ist eine große Unsicherheit. Es ändert ja auch was an der Freundschaft, vielleicht sieht der eine oder andere das auch als "Bedrohung".
    Ein Freund hat mir auch letztens aufs Auge gedrückt, er sei schwul. Ein bisschen doof hab ich dann schon gekuckt. Danach haben wir noch ein paar viele Bier gekippt unter dem Motto, wieder ein Konkurrent aus dem Rennen.

    28.08.2006, 23:55 von malllen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ..das erinnert mich ein wenig an meinen besten Freund...
    dessen Familie hat sich echt schwer getan sein Outing zu akzeptieren. sein vater akzeptiert ihn heute noch nicht. seine Freunde haben ihn jedoch alle unterstützt....
    Meistens ist solch eine Reaktion (grade unter Männern) mit Angst verbunden und mit Unwissenheit. Außerdem spielt sehr oft die Einstellung der Eltern eien Rolle die sie an ihre Kinder weitergeben... traurig, das man dieses Thema noch diskutieren muss... Einige gute Freunde meiner Mutter sind schwul und so bin ich damit aufgewachsen...
    falls du ein solches erlebniss gemacht hast, wünsche ich dir viel kraft und Glück!
    liebe Grüße
    B.

    28.08.2006, 11:43 von Karenin
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare