Lars_Gaede 30.11.-0001, 00:00 Uhr 229 1
NEON täglich

Ach, kommen Sie schon...

Seid ihr schon einmal sexuell belästigt worden?

Klaps auf den Po, anzüglicher Witz, eindeutige Aussicht auf eine gute Note für einen Blowjob. Irgendwie denkt man, die Mad-Men-artigen Zeiten des alltäglichen sexuellen Übergriffs seien vorbei. Und doch hört man immer wieder Geschichten von jungen Angestellten, Praktikantinnen, sogar männlichen Studenten, die genau so etwas erleben. Wie ist euer Eindruck?
Wurdet ihr schon einmal sexuell belästigt oder habt das bei Freunden erlebt? Hat das Phänomen abgenommen oder ist es nur subtiler geworden?
Und wenn ihr das erlebt habt, was habt ihr dagegen unternommen? Auf welche Widerstände seid ihr dabei gestoßen?

1

Diesen Text mochten auch

229 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 2

    lieber lars,
    schade, dass du deinen taser nicht mit einem persönlichen erlebnis ausgestaltest. das wirkt einfach näher und authentischer. so kommt es eher wie durch einen aushang in der neon-redaktion motiviert daher: mittwoch, irgendwas mit sex, gaede.

    ich hätte im übrigen sie frage danach, ob hier schonmal jemand selber sexuell belästigt hat, ein bisschen provokanter und viel interessanter gefunden. aber wir sind hier ja unter anderem auch unter 14jährigen, schon klar.

    02.06.2012, 23:04 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      das mit nem gaede-erlebnis oder mit sexuellen belästigungs-geständnissen?

      02.06.2012, 23:16 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Also wenn ich mal von einer Dozentin oder einer Chefin sexuell belästigt werden sollte, belästige ich auf jeden Fall zurück!

    Ansonsten ist es natürlich schwierig, einen Flirt und wirkliche sexuelle Belästigung zu unterscheiden, ich mein, in den Betrieben, in denen ich gearbeitet habe, gab es für die Kolleginnen durchaus mal eine Anspielung auf ihr Äußeres oder einen Klaps auf den Hintern...ob sie sich dadurch belästigt fühlten? Hm...ich hoffe nicht.

    Laut Wikipedia - und das ist auch mein Eindruck - kommt es vor allem auf das "Unerwünschtsein" der Handlung an, auf das Gefühl "belästigt zu werden". Wenn ich einer Kollegin hinter der Bar sage: "Man man man, du siehst heut aber wieder heiß aus." könnten einen es als Belästigung empfinden, eine anderen lediglich als Kompliment. Ich empfinde es als große Errungenschaft der Emanzipation, dass eine Frau sich durch solche Äußerungen nicht gleich diskriminiert fühlt, sondern sie eben als das lesen, was sie sind: eine wohlwollende, freundliche Äußerung über das, was mir positiv auffällt.

    31.05.2012, 09:01 von chrisbow
    • 0

      'Anfassen' ohne eindeutiges Wohlwollen halte ich per se für einen Übergriff.

      Aber das schrob ich schonmal woanders...

      01.06.2012, 10:19 von sailor
    • 0

      Was nicht heisst, daß man daraufhin sofort auf 20 in die Salzminen verbannt wird...

      01.06.2012, 10:20 von sailor
    • 0

      Also in der Sauna zusehenmüssen, wie sich nen Typ einen runterholt, oder in nem Club (als Frau) angegrapscht werden, keine Frage, aber sich jedes Mal rückversichern finde ich auch irgendwie merkwürdig - natürlich laufe ich nicht durch die Stadt und geb der Verkäuferin vom H&M nen Klaps auf den Hintern, weil sie mich gut beraten hat (gut, der Anlass hat sich auch noch nie geboten), aber wenn ein kollegial-entspanntes Verhältnis herrscht und weiß, dass ich damit keinem dritten auf den Schlips trete, dann empfinde ich es als Ode an die Weiblichkeit - ein Flirt - geschickt verpackt, der tut keinem weh, ganz im Gegenteil, es ist eine Schmeichelei fürs weibliche Ego.

      01.06.2012, 10:27 von chrisbow
    • 1

      Wir reden ja, soweit ich das mitbekommen habe, ja auch nicht vom flirten und seinem emotionalen Sinn...

      »aber wenn ein kollegial-entspanntes Verhältnis herrscht und weiß, dass ich damit keinem dritten auf den Schlips trete...«

      vgl.

      »'Anfassen' ohne eindeutiges Wohlwollen«


      Ich denke, wir sind weitgehend einer Meinung...

      01.06.2012, 10:30 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Mir ist das mal bei einem Bewerbungsgespräch für einen Ausbildungsplatz passiert. Es blieb bei verbalen Äußerungen seinerseits und ich habe mich (trotz des Dranges ihm eine zu klatschen) zurück gehalten und das Ganze so seriös wie möglich beendet. Danach bin ich so schnell wie möglich raus und habe mich sofort beim Arbeitsamt beschwert, schließlich hatten sie mir das Gespräch vermittelt. Konsequenzen blieben für den Chef und die Firma aus - aus Mangel an Beweisen.

    31.05.2012, 01:50 von Evi_aus_MD
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Der einzige Mann, dem ich einen blasen würde, wäre Jiri Stajner.

    31.05.2012, 00:01 von RAZim
    • 1

      Position:
      Sturm - Hängende SpitzePosition:
      Sturm - Hängende Spitze

      Position: Sturm - Hängende Spitze


       


      Du hast ja Fantasien :D

      31.05.2012, 09:20 von EliasRafael
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Also, ich werde sexuell belästigt und belästige auch selber sexuell.
    Es kann schnell zur Sucht werden, besonders dann, wenn man auf harten Widerstand stößt.
    Manchmal träume ich, die Siebziger wären real gewesen.

    30.05.2012, 23:52 von JackBlack
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Yep..die Sache mit dem oberfromm kommt mir sehr bekannt vor. Leute mit Nachholbedarf sind immer gefährlich.

      30.05.2012, 21:52 von schlaflosinschwaben
  • 0

    "Willste mal was anfassen?" - ... :(

    30.05.2012, 19:09 von Teufelchen-8
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      so ist es leider

      30.05.2012, 17:32 von Wassily
    • 3

      Versteh ich gar nicht.

      30.05.2012, 17:48 von B.tina
    • 7

      Matrosen haben's da auch nicht immer leicht...

      30.05.2012, 17:56 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Freud’scher Vertipper.

      31.05.2012, 21:27 von B.tina
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Neee. Grafikabteilung.

      01.06.2012, 17:47 von B.tina
  • 0

    Achtung, Klugscheißeralarm!

    "seid"

    Sorry! ;-D

    30.05.2012, 15:32 von Die.sass.da
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare