Kontrastpoet 07.07.2010, 17:09 Uhr 2 6

Barfuss zum Bahnhof.

Ein Nachtspaziergang ohne Schuh und in kurzen Sätzen.

So ist es. Die Großstadt. Überfüllt und ungnädig. Doch gütig mit ihrer Offenheit und Vielfalt. Sie bietet sich dir mit allerhand Schönheit. Was ist Stadt? Stein?. Der Boden ist Stein. Überall gelegt und fest. Fundamentaufgabe.
Der Stahl und das Glas bildet die Figur. Architektur ist sexy. Was zum anfassen. Was zum sehen. Anfassen erlaubt.Die Menschen erwecken die Stadt. Machen sie lebendig und so vielfältig. Selbst nachts ist sie lebendig und wach.

So bin ich spät draußen. Zwei Uhr ist es. Trocken. 21?. Windig. Laut.
Sommerliches Grölen. Saubande. Jugendliche. Natürlich besoffen. Ein Gelächter das nach Alkohol stinkt.
Ich geh weiter an den Häusern entlang. Da bin ich. So bin ich. Draußen und barfuss.
Meine Augen schleichen am Boden entlang. Fundamentbetrachtung.
Zeitung, Burger King Becher und Scherben. So gehört sich das. Sauber gemacht wird später.
Weiterlaufen. Den Stein fühlen. Rau und hart, aber warm. So kann das nächtliche Stadtleben sein.
Sterne sind heute feige. Habens nicht so mit Kino. Auf der größten Leindwand der Welt doch sonst zu sehn.
Den Himmel. Nachts gibt es sonst immer eine Sondervorstellung vom Mond. Jedes Mal. Ein Film der wetterabhängig ist.
Der Bahnhof ist nicht weit. Der Betrieb endet nie. Dauerarbeitsundschienenschleife. DB macht Nachtschicht. Ich mache Nachtgedanken. Nirgendswo sieht man so kulturelle Vielfalt als hier.
Rushhour. Sechszehn Uhr. Tausendgesichter. Tausend Kleider. Tausend Szenen.
Der Hauptbahnhof ist ein Chamäleon. Zwei Uhr. Halb so viel. Doch heller und am keuchen.

6

Diesen Text mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    wunderschön... mit yann tiersen im hintergrund... träumerisch schön...

    29.07.2010, 03:35 von MademoiselleChoco
    • 0

      @MademoiselleChoco Yann Tiersen gehört selbstverständlich dazu.

      29.07.2010, 13:59 von Kontrastpoet
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich kann das tapsen von nackten füßen förmlich hören.. schön!

    09.07.2010, 12:54 von auf_der_flucht
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare