Sophie_Elpel 20.02.2013, 10:33 Uhr 153 7
NEON täglich

Ab in die Ferne!

Welcher Reisetyp bist du?

Ich wollte schon immer mal in die USA. Mit dem Auto die Westküste entlang fahren, mal hier, mal dort übernachten. Das Leben leben wie es einem gerade passt. Mein absoluter Traum! Als ich im Oktober letztes Jahr dann endlich ein bisschen Zeit fand, wollte ich meinen Traum anpacken. Einziges Problem: Ich hatte keinen Reisepartner. Keine Zeit, kein Geld, kein Interesse – meine Freunde konnte ich für meinen kleinen Trip leider nicht begeistern. Alleine wollte ich allerdings nicht fahren. Also musste irgendwie auf anderem Wege ein Reisepartner her.

Die Internetseite „joinmytriphalf mir weiter: Hier können Reiselustige Anzeigen online stellen und gezielt nach Reisebegleitern suchen. Auch ich schrieb eine Anzeige mit meinen Reisevorstellungen und hoffte auf Rückmeldung. Viele meiner Freunde hielten mein Vorhaben für äußerst gewagt. Und klar, ein Risiko besteht bei einer Reise mit Fremden immer. Das besteht meiner Meinung nach allerdings auch beim Verreisen mit Freunden.

Letztendlich fand ich zwei Mädels, bei denen alles stimmte. Wir hatten eine unvergessliche Zeit und haben auch heute noch Kontakt. Gerade letztes Wochenende haben wir uns wiedergetroffen und uns im deutschen Bibberwetter direkt wieder an die Westküste der USA gewünscht. Ob ich mit den beiden eine weitere Reise machen würde? Jederzeit.

Wie steht ihr zum Verreisen? Könntet ihr euch eine solche Reise mit völlig Fremden ebenfalls vorstellen? Oder seid ihr lieber mit Freunden, mit der Familie oder doch lieber alleine unterwegs? Wie sieht für euch die perfekte Reise aus?

7

Diesen Text mochten auch

153 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Zuerst war ich der "keine-sau-kriegt-mich-in- einen-nicht-pauschal-urlaub- typ" nach meinem road-trip durch amerika bin ich der "reise-komm-her-oder-ich-krieg-dich-typ" und finde es einfach toll mit dem auto durch ein fremdes land zu fahren und sich im alltag zurecht finden zu müssen. da bekommt man die ganze kultur echt ganz anders mit!

    21.02.2013, 21:54 von Sultanine
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Ich habe letzten Sommer das "alleine verreisen" für mich entdeckt.
    Und auch wenn mir am Abend vor der Abreise der Ar*** auf Grundeis gelaufen ist und ich mich selbst gefragt habe "was hast du dir dabei nur gedacht, alleine zu verreisen??" war es einer der schönsten Urlaube bisher!
    Die Freiheiten die man in einem Urlaub alleine hat, sind nicht vergleichbar. Weit weg vom Alltag und nur sich selbst Rechenschaft darüber schuldig was man machen mag, wohin es einen trägt und wie man seinen Urlaub und die jeweiligen Tage gestalten will. Tol!!
    Allerdings muss ich zugeben, dass das allein verreisen ein großes Manko hat, man hat halt einfach niemanden dabei mit dem man die Erlebnisse teilt und mit dem man ohne große Erklärungen in Erinnerungen schwelgen kann.
    Dafür hat man wiederum viel zu erzählen, wenn man heim kommt.
    Ich werde das auf jedenfall wieder tun, vielleicht schon diesen Sommer mit einem Zelt und dem Surfbrett im Gebäck, in einem Auto die Küste Spaniens oder Frankreichs lang?! Schaun wir mal.
    Was aber nur mit Freunden zusammen geht, und das am besten in einer grpßen Gruppe sind Skiurlaube!! Es gibt nichts besseres als mit Freunden die Pisten unsicher zu machen und bei dem ein oder anderen Glühwein oder Radler den Tag zu feiern!

    21.02.2013, 10:51 von Hobson
    • 0

      Das Surfbrett im Gebäck find ich grad so eine unglaublich süße Vorstellung :D

      22.02.2013, 00:46 von Lady_Hope
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Alleine verreisen soll ja wahnsinnig befreiend und erweiternd wirken! Selbst habe ich es mir noch nicht getraut, bin mir aber sicher, das erleben zu wollen.

    Ich reiste bisher immer zu zweit. Zunächst ist Asien zum nächsten Winter hin geplant, mit einer Kollegenfreundin!

    20.02.2013, 22:53 von Tora
    • 0

      Ich hab wirklich von einigen Twen-Görls gehört, dass sie sich in den Hostels anner australischen Ostküste durchschnittlich jede Nacht erweitern ließen.

      21.02.2013, 07:40 von quatzat
    • 0

      Jeder erweitert sich auf seiner Reise, wie er es gern hat!

      21.02.2013, 15:53 von Tora
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Alleine verreisen kann ich mir ehrlich gar nicht vorstellen, hätt ich zuviel Schiss und bin auch in Sachen Planung nicht wirklich organisiert. Die letzten Jahre war ich immer mit meinem Freund auf Reisen und das passt wunderbar. Waren kreuz und quer unterwegs.....krieg grad akutes Fernweh und mag nicht mehr bis Juli zur nächsten Reise warten...;(

    20.02.2013, 18:58 von seiduselbst
    • 0

      Alleine hat was für sich...

      20.02.2013, 19:21 von sailor
    • 0

      Ja, durchaus, gelegentlich....
      Aber zurück zum Reisen... ich trau mich dat einfach nicht, obwohl es sicher mega spannend ist.

      20.02.2013, 19:27 von seiduselbst
    • 0

      Was gibt's da denn nicht zu trauen?
      Versteh ich nicht...

      20.02.2013, 19:45 von sailor
    • 0

      Ist nur eine Kopfsache. Die Bösewichter der Welt wollen nur mir an den Kragen!!
      Im Ernst: Zum alleine Reisen gehört ein wenig Selbstsicherheit, an der es mir gelegentlich etwas fehlt. Ich trau mich nicht, stimmt vielleicht nicht so ganz, eher, ich trau es mir nicht zu. (mimimi, das klingt jetzt irgenwie jammriger, als dass es soll...)
      Aber da ich durchaus zufrieden mit meinen bisherigen Reiseländern und Verläufen und Reisepartner bin, verspüre ich nicht so den Drang, alleine in der Weltgeschichte herumzudüsen.

      20.02.2013, 20:02 von seiduselbst
    • 1

      Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben...
      Aber jeder wie er mag...

      Ich verstehs trotzdem nicht...
      :D

      20.02.2013, 20:17 von sailor
    • 0

      Der Mensch wächst, solange er nicht von den Bösewichtern tot gemacht wird.

      21.02.2013, 09:01 von quatzat
    • 0

      ...und die sind ja eben alle hinter mir her... alle. Dabei bin ich so lieb und klein.

      21.02.2013, 09:25 von seiduselbst
    • 0

      Immer diese Wichte...

      21.02.2013, 09:39 von sailor
    • 0

      Und erst die G-Wichte!

      21.02.2013, 09:40 von quatzat
    • 0

      Die kommen alle aus Schwerte...

      21.02.2013, 09:43 von sailor
    • 0

      Geh, Wichte!

      21.02.2013, 09:44 von quatzat
    • 2

      Ihr macht euch auch nur wichtig hier....und die kommen im Fall alle aus B-Schwerde, nicht Schwerte..manno

      21.02.2013, 09:47 von seiduselbst
    • 0

      Im Falle einer Falle...

      21.02.2013, 10:38 von sailor
    • 0

      .... die Bösewichter in die Fallen fallen.

      21.02.2013, 10:44 von seiduselbst
    • Kommentar schreiben
  • 2

    mh, jetzt hab ich voll lust, wegzufahren..
    alleine reisen trau ich mich (noch) nicht.
    schönste urlaube waren immer die spontanen. zb mit fünf meedchen n auto mieten und ohne wirklichen plan einen riesen wildcampingplatz in südfrankreich am meer anpeilen. da gabs dann auch keinen schatten, duschen oder toiletten, fünf tage lang. das war lustig. durch die unbequemen umstände gabs dafür aber auch keinen zickenstreit. die eklige toilette im cafe und die dusche im hostel (danach) waren dann der reinste luxus. nebeneffekt: handwerkliche kreativität, zb wie lässt man den gaskocher bei extremem wind funktionieren, wie befestigt man ein zelt im sand, oder wie macht man sich schatten (aus auto, gefundenem strandgut und handtüchern).
    das war wirklich die perfekte reise. kein plan, kein stress, keine erwartungen. freiheit und abenteuer.

    20.02.2013, 18:46 von nnoaa
    • 1

      Hört sich verdammt geil an!

      21.02.2013, 10:54 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Bisher bin ich immer mit meinen Eltern oder Freunden verreist... Es ist schon schön jemanden dabei zu haben den man kenn und mit dem man später Erlbnisse und Erinnerungen teilen kann... Aber es hat natürlich schon grosses Konfliktpotential, weil man doch nicht ganz die gleichen Interessen hat oder einfach aneinander vorbeiredet...


    Momentan bin ich gerade auf meinem ersten eigenem Trip: ganz alleine für vier Monate Cape Town... Und ich muss sagen alleine reisen ist garnicht mal so schlecht... Könnte mich daran gewöhnen ^..*

    20.02.2013, 17:34 von phie19
    • 0

      Und du hängst dann bei Neon ab?

      21.02.2013, 10:46 von quatzat
    • 0

      Warum nicht?

      21.02.2013, 17:25 von phie19
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich verreise sehr gern mit meiner Familie, insbesondere mit meiner Mutter. Wir machen gerne zusammen Städtereisen, dann für jeweils ca eine Woche.  Das klappt super, weil durch den fehlenden Alltagsstress eine ganz andere enspannte Stimmung zwischen uns ist.
    Mit Freunden verreisen ist immer ein Wagnis. Ich bin mal mit meiner besten Freundin nach London geflogen, das hat extrem viel Spaß gemacht, aber es gab auch Konflikte. Sie hat beispielsweise mehr Wert auf Shoppen gelegt, während ich mir gerne mehr als einen Tag dafür genommen hätte, mir die Stadt und Umgebung in Ruhe anzugucken, mich treiben zu lassen. Da muss es eben von den Erwartungen passen und vorher abgeklärt werden.
    Alleine reisen liebe ich sehr, habe es leider bis jetzt noch nicht oft machen können. Und in einige Gegenden würde ich als Frau auch nicht sehr gern allein reisen, muss ich sagen.

    20.02.2013, 16:15 von Lady_Hope
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich reise entweder mit freunden, mit Freundin, beidem oder allein zur Familie, die weit weg wohnt. Allein ins nirgendwo bin ich noch nicht gefahren, wäre aber auch nicht abgeneigt. Das einzige was am allein reisen sorgen bereitet ist, dass man sofort ausgeliefert ist, sollte man irgendwo einschlafen.

    Am liebsten reise ich aber zu Festivals...

    Hat hier schon jemand erfahrung mit couch surfing gemacht?

    20.02.2013, 16:08 von Schmalzstulle
    • 0

      Als ich in Kamboschda lebte kannte ich da einen Amerikaner in der gleichen Stadt, der war sehr aktiv auf der Couchsurf-Seite unterwegs. Und immer wieder übernachteten Mädels bei ihm, alle über Couchsurfing.

      Er hat mit allen geschlafen. Das hat mich dann etwas enttäuscht.
      Aber hey, sind ja nicht alle gleich so.

      20.02.2013, 16:37 von miss_mel
    • 0

      das klingt eher nich so geil... aber gut solang er die nicht genötigt hat...

      20.02.2013, 17:54 von Schmalzstulle
    • 0

      Nein, das nicht!

      20.02.2013, 18:21 von miss_mel
    • 0

      Also ich hab hab Couchsurfing selbst noch nicht gemacht, aber ich hab einige Freunde, die das machen. Hab BISHER nur gutes gehört! 

      21.02.2013, 09:24 von Sophie_Elpel
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Am liebsten alleine und unabhängig

    20.02.2013, 15:51 von griwo
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Am liebsten: allein und fern.


    20.02.2013, 15:12 von frl_smilla
    • 0

      Was war dein fernstes? :)

      20.02.2013, 15:58 von LeyluraLegbreaker
    • 0

      australien

      20.02.2013, 17:54 von frl_smilla
    • 0

      das war aber nicht allein. nur die ersten tage und die letzte woche.

      20.02.2013, 17:55 von frl_smilla
    • 0

      oh nein, ich hab total falsch geantwortet!    hahaha, sowas dummes!

      20.02.2013, 17:55 von frl_smilla
    • 0

      Macht nichts :) Australien war bestimmt auch so spannend, und fern ist's allemal. An den ersten Tagen alleine zu sein ist auch anstrengend, erstmal zurechtfinden. Ich verlaufe mich bestimmt schon auf dem Weg zum Hotel, Tokyo ist nicht gerade...übersichtlich.

      20.02.2013, 19:43 von LeyluraLegbreaker
    • 0

      tokyo! geil! aber voll teuer! und wenn du offensichtlich tätowiert bist, darfste nicht überall rein.
      hat mir ne kollegin erzählt.
      aber viel spaß!

      20.02.2013, 19:58 von frl_smilla
    • 0

      Es geht, zum Essen ist es sogar superbillig (500Yen für ein Bento oder Ramen zb), aber die Züge sind teuer, Taxi ebenso. 


      Einfach ein hohes tägliches Budget berechnen, und davon für den nächsten Tag abzweigen was über bleibt etc ^^. Ja, in ein Onsen darf ich womöglich bei streng traditionnellen nicht rein (Onsen = Steambath), aber da ich Ausländer bin und somit kein Yakuza (Mafia) drücken die meisten heutzutage ein Auge zu :) 

      Danke trotzdem! Und du, schon eine nächste Fernreise in Planung? Australien muss ja auch ein Hammerabenteuer gewesen sein. Alles will dich töten da (anscheinend...true story?)

      20.02.2013, 20:20 von LeyluraLegbreaker
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3 4
  • Links der Woche #32

    Das beste aus dem Netz gibt's in den Links der Woche. Diesmal u.a. mit dem Hecken-Sägen-Massaker, Google-Wüsten und dem »Unten ohne«-Tag.

  • Wie siehst du das, Stefan Bachmann?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Die Trümmer­männer

    Millionen Syrer sind auf der Flucht. Doch was passiert mit denen, die blieben? In Aleppo versuchen ehemalige Kämpfer zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare