unnuetzeswissen 26.06.2013, 16:30 Uhr 0 0

Italien ist der größte Weinproduzent der Welt.

Seine Weinkultur ist schon 3000 Jahre alt.

Wer einen guten Wein kaufen möchte, kommt an einem italienischen wohl kaum vorbei. Italien ist der größte Weinproduzent der Welt, seine Weinkultur schon 3000 Jahre alt. Da ist es nur natürlich, dass zu jedem Essen ein Wein dazu gehört. In fast jeder Provinz des Landes wird Wein angebaut. Bei Touristen sind die Anbaugebiete besonders beliebt. Vom Industriewein bis hin zum Spitzenerzeugnis wird alles hergestellt. Seit den 1970er Jahren werden vor allem Qualitätsweine produziert.

Die Qualitätsunterschiede ergeben sich durch die unterschiedlichen Klimazonen und Bodenbeschaffenheiten. Grob kann man sagen, dass im kühleren Norden elegante Bukkets entfacht werden und im Süden unter der Sonne schwere Weine entstehen. Zu den beliebtesten Rotweinen gehören unter anderem Sangiovese, Barbera, Lambrusco, Montepulciano und Negroamaro. Der Soave hingegen zählt zu den beliebtesten Weißweinen. Er wird vorzugsweise jung getrunken. Im Norden findet man die edelste Rebsorte Italiens: Die Nebbiolotraube.

Quelle: http://spitzenweine.welt.de/land/italien/00032/

Noch mehr Unnützes Wissen

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Links der Woche #32

    Das beste aus dem Netz gibt's in den Links der Woche. Diesmal u.a. mit dem Hecken-Sägen-Massaker, Google-Wüsten und dem »Unten ohne«-Tag.

  • Wie siehst du das, Stefan Bachmann?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

  • Die Trümmer­männer

    Millionen Syrer sind auf der Flucht. Doch was passiert mit denen, die blieben? In Aleppo versuchen ehemalige Kämpfer zu retten, was nicht mehr zu retten ist.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare