Dominik_Schuette 05.07.2007, 10:41 Uhr 10 0
NEON täglich

iMobile

Das iPhone exklusiv bei T-Mobile? Das ist, als gäbe es bei Karstadt plötzlich E-Gitarren.

Apple wird das iPhone in Deutschland wohl exklusiv über T-Mobile verbreiten – schreibt zumindest die Rheinische Post. Wenn das stimmt, dann wird sich die Telekom, ach was Deutschland! als gerettet betrachten. Die 50.000 abgeschobenen Mitarbeiter werden ihre Ketten sprengen, und die Straßen werden voll sein von Telefonsachbearbeitern, die aus Industriegebieten am Rande der Stadt zurück in die Zentren pilgern. Dort rebevölkern sie ihre alten, ihre schönen Call-Center. Und alle haben sie ein iPhone in der Tasche. Dank Mitarbeiterrabatt von 3 Prozent hat es auch nur 436,50 Euro gekostet. Bei gefühlten 10 Jahren Vertragslaufzeit.

Jetzt mal ehrlich, Herr Jobs: Das kann doch nicht Ihr Ernst sein. Jetzt haben wir uns in mühevoller Emanzipationsarbeit aus den Fängen dieses Staatskonzerns befreit, und nun wollen sie uns zurück in die Wartschleifenhölle schicken? Da mach ich nicht mit.

Ich frage mich auch, ob das iPhone wirklich die Rettung dieses Konzerns sein wird. Eher sieht es ja aus wie ein glatt polierter Grabstein.

10 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Das Letzte was mich wundert,
    ist,
    wenn es bei Karstadt E- Gitarren gibt;)
    Was mich jedoch wundert,
    ist,
    dieser unverständliche Hype um ein
    Handy,
    was noch nicht mal eine besonderes Ausstattung, geschweige denn ein tolles Aussehen für seinen hohen Preis hat.

    Wenn dann unser Planet kurz vor dem Verrecken ist und wir alle nur noch dank Sauerstoffgeräten atmen können, wird vermutlich unser Hauptbestreben darin bestehen, unser iPhone stolz in die Luft zu heben und damit zu prahlen.

    MC

    06.07.2007, 01:37 von SirMCPedta
    • Kommentar schreiben
  • 0

    es ist leider schade, daß das iphone nur über t-mobile vertrieben wird. das liegt aber daran, daß t-mobile wohl zur zeit als einzige diesen 'EDGE' dienst anbietet.
    vodaphone stand zwar mal zur debatte, aber ohne diesen sch... dienst, sind wohl einige funktionen des iphones nich nutzbar.

    was erfahrene handymaniacs warscheinlich zudem abschrecken wird, ist die tatsache, daß dieser dienst es nicht erlaubt, gleichzeitig zu telefonieren und im internet zu surfen, es sei denn, man nutzt das wlan.

    weitere mangos sind die fehlende möglichkeit, das iphone mit einer speicherkarte mehr kapazität einzuhauchen, daß der akku zu nicht wechseln ist, sowie die enge verknüpfung mit iTunes.

    aber wie bei allem, was von apple kaufen kann, gilt die devise, >>never trust a version one<<

    dann noch viel spaß beim kaufen.

    05.07.2007, 23:05 von dipolar
    • Kommentar schreiben
  • 0

    teuer, zu trendy und zu flüssig. quasi überteuer übertrendy und... naja.

    immerhin: das wort "workflow"" ist großartig. heißt gar nichts, aber das merkt man erst wenn man drüber nachdenkt.

    05.07.2007, 22:23 von jahgun
    • Kommentar schreiben
  • 0

    nix da. mein mac ist coooool. aber bei apple bezahlt man doch meist nur für das design ;)
    das iphone soll doch einige fehlerchen haben. na ja... wer es unbedingt haben möchte...

    05.07.2007, 20:14 von NeonBlond
    • Kommentar schreiben
  • 0

    I'm victim of this hype! Und ich kotz im Strahl!

    05.07.2007, 17:19 von Mentzo
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Eine schreckliche Vorstellung! Telekom! Das will doch niemand!

    O2, Vodafone, der ganze Rest: viel besser!

    Enttäuscht: c

    05.07.2007, 12:30 von Claud187
    • Kommentar schreiben
  • 0

    das mit dem grabstein ist absicht! denn es wird uns alle ins grab bringen.
    erst gestern hatten wir das große beziehungsdilemma mit diesem thema! "wenn du eins haben willst, will ich auch eins! das ist zu teuer!" - "was machen wir dann damit?" (dass wir keins haben werden bleibt hier schon außen vor) - "natürlich gehen wir ins internet um da andere teure, schöne dinge zu kaufen. und werden am ende auf meterhohen rechnungen sitzen bleiben. kein mensch kann sich das leisten!"
    da wussten wir aber noch nichts von faulen telekom iErn. um gottes willen, wohin soll das führen?
    Alfonso Cuarón wird ein zukunftsdrama (ungeschnitten) darüber drehen können (du, lieber dominik hast ihm gerade das drehbuch geliefert).
    am ende stehen ganz viele grabsteine wie soldaten auf einem feld und zeigen eine diashow des an ihm untergegangenen.

    nein im ernst. ich bin enttäuscht. lesen die denn keine zeitung, die apfelmänner? ist ihnen denn die deutsche geschichte völlig egal?????? am liebsten würde ich jetzt unser macbook mit dem 17" monitor über den großen teich werfen und rufen "da habt ihr euer apfelmus!" (aber ich liebe es doch so sehr)

    05.07.2007, 12:27 von JollyMacKay
    • Kommentar schreiben
  • 0


    a)
    Ich mag deinen Stil;)

    b)
    Die passen doch prima zusammen, die beiden Vereine: Der eine verkauft einen aufpolierten technischen Durchschnitt, der andere ist ein aalglattpolierter durchschnittlicher Netzbetreiber.

    Wo bleibt das Resümee?
    Hier:
    http://www.neon.de/kat/wissen/alltag/202629.html
    (Alle Leerzeichen entfernen bitte.)
    :)
    zz.

    05.07.2007, 12:15 von zzebra
    • Kommentar schreiben
  • 0

    scheiß auf iphone und mac.
    völlig überbewertet der ganze quark.
    keine macke oder manko, was nicht auf einem mac-produkt ebenso die runde macht, wie auf anderen.
    wer glaubt, das jeweils neuste fallobst vom angekauten apfelgriebsch in seiner tasche, wäre die vollendung hippestmöglichen lifestyles, der braucht ein ganz anderes update.

    05.07.2007, 12:08 von schauby
    • 0

      @schauby klar die apple sachen sind teuer, aber versuch mal was gleichwertiges von microsoft zu bekommen. außerdem ist es auch eine frage der philosphie: ob man sich nun ausspionieren lassen will oder nicht.
      ...sonst hat microsoft immer nach einer apple präsentation hastig ein konkurrenzprodukt angekündigt, aber bei dem trent wird es bestimmt nicht umgekehrt sein.
      und beim einem mac ist der workflow ein ganz anderer.
      die haben die nase vorne, technisch und sicher auch preislich ;)

      05.07.2007, 16:41 von solitaria
    • 0

      @solitaria Was wäre noch leichter als mit ins vermeintlich dickste Horn zu blasen?
      Es geht hier nicht um entweder oder, Bla blub vs. Bla bla . geschweige denn den Anwalt für Microsoft zu machen. Gott bewahre. Die sicher nicht. Und wer mit etwas Ehrgeiz hacken will, für den ist weder das eine noch das andere ein Hindernis.
      Ich arbeite täglich mit Apfelkisten und klar es gibt Unterschiede, aber der wesentliche von allen ist vielmehr eine Sache von Prestigegehabe als alberne Imagekrücke. Nicht alle, aber einige.
      Ganz einfach, es geht vielmehr um Emotionen als um Substanz. Wenn ich mir statt einem Audi Combi einen Porsche 911 kaufe, dann ist klar warum ich ihn fahre. Dann brauch ich auch nicht so zu tun, als ob ich damit nun prima eine fünfköpfige Familie samt Campingausrüstung in den Urlaub kutsche, oder so selten zur Tankstelle muss. Der Kern dabei ist die Hülle, nicht der Inhalt. Als treues Labelvictim verwechselt man das eine mit dem andern selbstverständlich gern mal.

      05.07.2007, 17:40 von schauby
    • 0

      @schauby mmmh, kann sein meisten die, was mit grafik und video zu tu haben, sich einen apple wegen dem stil und dem design zugelegt haben, aber es hat bestimmt auch was mit der performance zu tun...

      06.07.2007, 13:28 von solitaria
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Don't believe the hype!

    05.07.2007, 12:05 von brot
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare