Agmokti 16.12.2017, 13:20 Uhr 9 5

Suderei

Scheinheiligkeit vor mir. Scheinheiligkeit in mir.

Scheinheiligkeit vor mir. Scheinheiligkeit in mir. Lass den Schein rollen, lass das Weiß rotzen.

Sie erkauft sich seit Jahren die Aufmerksamkeit und das Gemocht werden anderer durch Substanzen, viele Substanzen – hergeschenkte. Und durch aufgesetztes Schausteller-Ego streicheln und in Menschen reindenken.

Schwenk!

Er hat auch andere Vergangenheiten, legt seinen Galgen allen zu Füßen. Ist mehr als ein Serienmonogamist. Er ist ein Serienkapitulierer. Ein Serienzerstörter.

Zurück!

Die meisten Menschen kotzen sie an, aber sie gibt ihnen ein gutes Gefühl wenn sie will und wenn sie wollen. Sie will ja auch gemocht werden. Sie will erlebt werden. Geliebt werden. Am Ende wird sie trotzdem oder gerade deshalb immer die Gefickte sein.

Also lasst uns tanzen. Lasst uns wippen.

Kippen.

Rhythmus.

Knacken.

Im Knack knacken.

Im Knick knacken.

Im Genick knacken. 

Er serviert sich seine verlogene Handzahmheit ständig. Hat aber zu lange auf einen Ruf hingearbeitet. Der wird mit der Zeit langlebiger und langatmiger, denn sein totes Ich hat zumindest eine Ahnung von dem was hätte sein können. Schön langsam gewöhnt er sich daran.

Wie die anderen auch.


Dieses Schriftstück ist ausschließlich dazu da, um die Verquertheit und Ungerechtigkeit deines erbärmlichen, von westlichen, europäischen Problemen behafteten Lebens zu bejammern.


Teks: suder hin und suder her

5

Diesen Text mochten auch

9 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 2

    der scheinheiland kommt.

    18.12.2017, 11:22 von ga
    • 0

      is er scho da?

      22.12.2017, 09:11 von Agmokti
    • 1

      is bissl wie warten auf godot

      22.12.2017, 14:32 von ga
    • Kommentar schreiben
  • 2

    bevor es jemand anders schreibt:
    wer vü sudert wird ned budert!

    17.12.2017, 11:30 von udo_juergens
    • 0

      wunderschön!

      18.12.2017, 18:08 von Agmokti
    • 0

      gibt's auch: wer budert, sudert ned?

      19.12.2017, 12:23 von ga
    • 0

      nein. in österreich spricht man kultiviert.

      20.12.2017, 09:59 von udo_juergens
    • 1

      genau! es heißt dann schnaxeln.

      22.12.2017, 09:11 von Agmokti
    • 0

      kul 

      22.12.2017, 14:33 von ga
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare