bratapfel-suess-sauer 30.11.-0001, 00:00 Uhr 21 8

Sommerliche Erektion auf dem bremer marktplatz

Sommerliche Erektion auf dem bremer marktplatz

5. juni und plötzlich ist der sommer da. Ich sitze zwischen dom und bremer marktplatz auf einer holzbank im schatten. Es ist kurz vor zehn, aber die sonne knallt, brennt, strahlt unerbittlich vom himmel. 32 grad sollen es heute werden. Von 16 auf 32 in zwei tagen.

Vor mir steht eine aufgeklappte riesenorgange. Oder apfelsine. Aus ihrem innenleben heraus wird frisch gepresster orangensaft verkauft. Jetzt haben wir vielleicht um die 20 grad. Wie das bei diesem wetter immer der fall ist und auch schon unzählige male beschrieben wurde: die frauen zeigen sich in all ihrer schönheit, also viel nackte haut. Viel bein, freie schultern, knatschenge tops über wohlgeformten brüsten. Manche schon jetzt braungebrannt. Wer weiß, wo das herkommt. Lässt sich gut anschauen. Macht lust auf mehr. Unterhalb meines gürtels regt sich. Schnell eine rauchen, nikotin soll ja libido-hemmend wirken. Ist man im sommer eigentlich aufgrund der temperaturen oder aufgrund des zur schau getragenen nacktes fleisches (noch) geiler als sonst? Oder verstärkt das eine das andere?

Vielleicht liegt es aber auch an den kurzen hosen und der vielen ungewohnten frischen luft, dass dem ding darunter plötzlich wieder einfällt, dass es nicht nur zum pissen da ist.

Ich sitze im schatten um meiner haut so wenig sonne wie möglich zuzumuten. Und um niemanden zu blenden. Bei einem freibad-besuch wäre ich im moment ein Nacktmull mit Fettschürze.

Jetzt setzt sich eine oma neben mich. Dabei kommt sie mir unangenehm nahe. Sie will auch was vom schatten abhaben, der aber nur die Hälfte der bank erfasst. Sie zieht ihre weinrote stoffhose hoch und betrachtet ihre in stützstrümpfen steckenden geschwollenen wasserbeine. Hoffentlich ist das kein anmach-versuch. Habe mal gelesen, dass einige (wohl wenige) ältere damen unvorhersehbar, quasi aus dem nichts heraus lust auf junge männer bekommen. Zum glück bin ich kein junger mann mehr. Nichts gegen knackig gebliebene mütter (fachausdruck: m.i.l.f.), aber schneeweißes haar, aufgedunsene körper und mehr als nur schlaffes bindegewebe sind nicht so mein fall. Der bauchnabel zwischen den leeren, herabhängenden schläuchen, hängende zerfurchte hinterbacken …, mein gott, was schreibe ich denn da. Die fantasie geht wohl mit mir durch.

Eigentlich wollte ich doch lesen. In meiner tasche befindet sich camus essay „der mythos des sisyphos“. Darin beschäftigt sich camus mit der seiner meinung nach wichtigsten, wenn nicht gar einzigen philosophischen frage: selbstmord: ja oder nein?“. Darin wollte ich lesen, aber wenn man so in der sonne am markt sitzt, ein leichter, angenehmer, weil kühlender wind vorbeistreicht, die obststände nach reifen früchten riechen, der brunnen nebenan seicht plätschert und die frauen wenig anhaben, da stellt sich diese frage erst mal nicht. Bei so viel sommer kann man sich ja immer noch umbringen, wenn er vorbei ist.  Ja, lieber albert, der du ja bekanntermaßen auch kein kostverächter, sondern notorischer fremdgänger (trotz ehe) und weiberheld gewesen bist, ich kann mir gut vorstellen, dass Dich im Hochsommer der selbstmord auch nicht so beschäftigt hat.

Die schwellung in meiner hose nimmt nach und nach ab und ich werde gleich aufstehen und mir einen frischgepressten o-saft holen. Orangen sind ja die früchte der sonne. Oder so.

8

Diesen Text mochten auch

21 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 2

    Solche Texte lassen mich wehmütig an Surecamps Klassiker zurückdenken.
    Der konnte das einfach besser, mit den blutigen Rotzfäden.

    07.06.2015, 23:59 von frl_smilla
    • Kommentar schreiben
  • 1

    "Hochsommer" passt da wohl...
    Sehr gelungene Zeilen! Find ich super!

    07.06.2015, 23:18 von Tavor
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich hab die Oma dann ne Viertelstunde später weggeflankt.

    05.06.2015, 20:38 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Jetzt ja.

      05.06.2015, 21:23 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Eigentlich hab ich heute am werdersee gelegen und game of thrones gelesen.

      05.06.2015, 21:25 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Macht der neue haarschnitt

      05.06.2015, 21:33 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Auf geht's!

      05.06.2015, 21:46 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Machen wir halt mal rollentausch

      05.06.2015, 21:51 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Dabei bin ich doch die blondine.

      05.06.2015, 22:03 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Touché

      05.06.2015, 22:15 von IceIceFriedhelm
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Bremen? Das gibts doch gar nicht.

    05.06.2015, 20:36 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Tja, wenn man halb blind ist wie ich gibts diese Probleme nicht. Aber immerhin, der Anblick diverser weiblicher Formen und Haut ruft bei Dir konkrete physische Reaktionen hervor, also mag ich wetten, dass Du noch zu den BiVis (bis Vierzig) statt zu den uHus (unter Hundert) gehörst. Tja, und die Frauen ... immerhin haben die Dir schon den Gefallen getan deine Gedanken um Selbstmord in Gedanken um weit angenehmeres zu verwandeln, und das im Vorbeigehen, ohne etwas zu sagen :).

    05.06.2015, 19:36 von Cyro
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare