mirador 02.08.2006, 12:59 Uhr 2 0

Leute, ich wuerde eine Shemale heiraten

Der ideale Lebenspartner. Glaubt mir.

Was ist das, ein Shemale? Wer diese Frage nicht beantworten kann, soll zu Beate gehen.

Ja neulich, nach einem wunderbaren Abendessen (es gab wieder mal Pasta mit einem herrlichen Montepulciano) und einem schönen Abend zusammen mit meiner Frau, hat’s mich wieder mal gepackt. Ich setzte mich gemütlich an meinen Lapy und surfte – wie 100% aller Internetjunkies, auf allen möglichen Seiten herum.

Ich geb’s wenigstens zu. Aus reiner wissenschaftlicher Neugierde befand ich mich wieder mal auf den Pages, die angeblich keiner liest. Ich wette, dass selbst der Vatikan einen Internetanschluss hat. Die müssen doch online informiert sein, was alles in den Hosen ihrer Schälflein so herumhängt. Und dann fand ich sie.

Meine Shemale. Wow. Himmelarsch war die schön!!

Supermädels mit großen, langen Nasen! – falls der große Bruder mitliest.

Da habe ich beschlossen – weil ich ja schon wahnsinnig glücklich verheiratet bin, im nächsten Leben heirate ich eine Shemale. Die sind so schön, zum Teil schöner wie Claudia S. und sicherlich niemals so doof wie Juergen Dreeefs. Ich nehm’s mal an. Also gewaltige Frauen mit Titten in allen Grössen, Farben und Längen.

Also Jungs, wenn ich euch wäre, sucht eine Shemale!

Schön sehen diese Weiber aus, da muss sich ich mich nicht schämen und wenn ich eine zusätzliche Frau will, hole ich mir die einfach. Meine Shemale-Braut hat hier nichts zu meckern! Da bin ich noch der Chef und der Mann im Haus, basta.

Vorteile: keine Pille wird benötigt, immer zum Sex bereit (außer bei Diarrhöe), trägt den ganzen Tag Strapse, ist sicher keine Emanze und bleibt mir ewig sexuell treu! Welcher Schwule nimmt eine Shemale? Mit der kann ich Bier saufen gehen wie ein Kerl und wenn ich mal alt und gaga bin, ist meine Shemale mein Bodygard. Falls ich doch noch Kinder will, kaufe ich mir eins. Gibt ja genug.

Auch den Mädels empfehle ich eine(n, Scheiße wie dekliniert sich das?) Shemale. Die können sogar Kinder machen, man kann mit ihnen viel vernünftiger Shoppen gehen, über Makeup reden und man hat die wahre Freundin. Eine wunderbare Freundschaft entsteht. Vergisst die blöden, unrasierten, versoffenen Jungs mit Hosenschritten am Kniegelenk.

Und dann der Sex. Ich denke mit der richtigen Einstellung kann der himmlisch sein. Fuer alle Beteiligten. (Die Hinterseite des Menschen ist gemäß Wissenschaft ziemlich erotisierend)

Danach werde ich sofort eine Gewerkschaft der Shemänner gründen. Die gibt’s noch nicht.

Wieso eigentlich nicht? Alle Schwulen, Lesben, Perversen (siehe Parteiverzeichnis) haben eine Gewerkschaft. Dies ist eine echte Marktlücke und ich nene sie SMU. Ich denke, dass ich genügend Wähler- und Wählerinnen zusammentrommeln werde, um wie Joschka damals, Fraktionsstärke zu erlangen. Ich werde berühmt sein und mache einen Haufen Kohle.

Keiner wird mehr zulassen, dass Shemänner entwüdigt, versklavt, entehrt und nur zu Schweinereien benutzt werden. Oder kennst Du was anderes was Shemänner machen können?

Ich denke Shemänner können nichts dafü, dass sie als Shemänner geboren wurden. In anderen Kulturen galten sie als Heilige. Sollen sie sich etwa an Körper und Seele verstümmeln lassen? Shemänner sind nicht besser oder schlechter wie Du und ich.

Also Shemänner in mir habt Ihr euren Lobbyisten. Sex sells.

Mein Name ist übrigens nicht David, der Footballstar.

(PS: was ist mit dem Scheiss-Server los, kann mir einer helfen. Er nimmt keine Umlaute mehr an, entschuldigt daher Fehler, doch mit der neuen Rechtschreibung ist ja dann alles erlaubt)

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    ich heisse nicht Google

    02.08.2006, 19:13 von mirador
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Entschuldige die dumme Frage, aber WAS bitte ist eine Shemale???

    02.08.2006, 19:02 von Taurina
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare