runah 30.11.-0001, 00:00 Uhr 30 1

Jetzt oder nie?

Er liegt neben mir, halb auf mir, drückt sich zwischen meine Beine. Er riecht gut. Er keucht in mein Ohr. Zerrt an meinen Kleidern. Ich will ihn.

Aber ich drücke ihn weg von mir. Ziehe seine Hände aus meinem Rock und meiner Hose. Küsse ihn auf die Wange. Und drehe mich um, mit meinem Gesicht zur Wand, schließe die Augen und beschließe, zu schlafen.

Ich bin nicht sauer oder wütend, er hat mich nicht betrogen, wir haben nicht gestritten, ich bin eigentlich auch gar nicht müde.
Es geht hier um etwas viel wichtigeres. Einen wegweisenden Versuch.

Nein, es geht nicht darum ihn zu reizen, mit dummen, kleinen Spielchen wie zehn mal nein und dann doch ja. Es geht nicht darum, sein Verlangen zu steigern oder ihm zu zeigen, dass er mich nicht immer haben kann.

Es geht überhaupt nicht um ihn. Es geht hier um mich. Darum, dass ich nicht mehr 17 bin.
17: Es gibt ein Gefühl, dass alle anderen Erinnerungen übertrifft, wie ein starker Duft, ein lautes Lied, grelle Farben. Ein Gefühl, dass jeden Tag da war. Ein innerer Befehl: Beeilen.

Alles musste heute passieren, jetzt sofort, alles auf einmal. Reden - ohne Pause. Lesen – bis zur letzten Seite. Küssen - jetzt. Sex – wann sonst?. Tanzen – einfach so. Bier – auf ex. Essen – wie nach tagelangem Hungern.

Ich bin nicht mehr 17 und ich habe gerade etwas gelernt: Warten. Ich werde älter, aber es muss nicht sofort passieren! Ich kann warten. Ich kann Sex, essen, tanzen, das Buch zu Ende lesen auf morgen verschieben.

Er schlief ein. Ich lag die ganze Nacht wach und dachte über meine neue Erkenntnis nach. Ich konnte nicht erwarten, dass er aufwacht, ich musste ihn aufwecken.
Eigentlich ganz gut, dass ich nicht in allen Lebenslagen geduldiger geworden bin.

1

Diesen Text mochten auch

30 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ab 18 fängt das Leben an an einem vorbei zu fliegen... Muss ich gerade selber erleben. Umso wichtiger ist es sich mal Zeit zu nehmen- Ruhe und Geduld... richtig so:)

    11.07.2006, 15:02 von Cloudpainter
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    schön - eine hymne auf die ruhe:) und von der gibt es ja wohl inzwischen viel zu wenig, oder anders gesagt viele von uns gönnen sie sich wohl auch nicht.....

    20.12.2005, 21:28 von lamorata
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Ich bin inzwischen 24 und warte bis heute noch auf meinen ersten Sex. Wer von euch Superleser ist schaue mal nach einem Artikel "Wenn die Mülltüte auch mal Glück hat".

    20.12.2005, 20:38 von T300Eis8
    • Kommentar schreiben
  • 0

    17 bin ich. und - ja, es ist genauso. die einsicht, dass man auch warten kann, hab ich noch nich gewonnen. will ich vielleicht im moment auch gar nich.

    13.08.2005, 14:45 von gast_der_sonne
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Den Text an sich fand ich nicht so prickelnd, aber die Passage: "Alles musste heute passieren, jetzt sofort, alles auf einmal. Reden - ohne Pause. Lesen – bis zur letzten Seite. Küssen - jetzt. Sex – wann sonst?. Tanzen – einfach so. Bier – auf ex. Essen – wie nach tagelangem Hungern. " ist hervorragend. Eine Einsicht auf die du stolz seien kannst. Sie ist so wahr. Und in einer Teilmenge davon kann sich wohl jeder Teenanger wiederfinden - irgendwie bin ich froh das die Zeiten vorbei sind und vorallem das sie auch für mein Umfeld vorbei sind, ich hab mich damals immer so merkwürdig dabei gefühlt und dachte ich wäre nicht ganz normal das ich es nicht als das aller Größte empfand.

    11.06.2005, 01:56 von DASKAjA
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Es gibt einfach Dinge, die es wert sind, dass man sich dafür Zeit lässt.
    Sex gehört mit Sicherheit dazu...

    04.06.2005, 17:30 von Arion
    • Kommentar schreiben
  • 0

    natürlich kann warten schön sein, aber: "Ich will ihn." ist im normalfall nicht der ausdruck, den verwendet, wenn man warten will. "Ich würde wollen, aber..." passt doch viel besser...

    aber stimmt schon, die 17 war einfach anders...

    29.05.2005, 15:18 von commondisorder
    • Kommentar schreiben
  • 0

    irgentwie is dass lustig ich bin 17 und ich habe auch dass gefühl dass alles gleich passieren muss was is denn wenn ich morgen sterbe?
    ich versuche so zuleben dass ich keine tag und keine tat bereuhe und atehe immer zu dem was ich sage und mache und trozdem wenn ich lange auf etwas gewartet habe ist es viel schöner seltsame erkenntnis

    28.05.2005, 21:32 von nini1988
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare