Sabsesaebs 24.12.2012, 16:15 Uhr 0 4

Ein Hoch auf Eloquenz und Fassade, Prost!

Nervös ziehe ich an meiner Zigarette.Nehme einen kräftigen Schluck von deinem Bier. Flüssiger Mut,nennt sich das! Ich spüre bereits die Kopfschmerzen,

Wir haben uns lange nicht gesehen,
das letzte Mal, als du mit mir Schluss gemacht hast.
Einen beschisseneren Tag hättest du nicht wählen können.
80 Kilometer bin ich gefahren, damit du mir das sagen konntest,
was sowieso schon zwischen den Zeilen von:
 "Wir müssen reden!" zu hören ist.
Aber es ist okay, echt!
Wir waren eine Katastrophe, so als Paar.
Als Freunde waren wir einfach gut!
Aber wie rechtfertigt man guten Sex zwischen Freunden sonst,
"Ja wir sind jetzt zusammen", das war es doch was sie alle hören wollten.
Wir wiegen uns in dem gesellschaftlichem Beziehungsdruck.
War eine scheiß Idee.
Lange haben wir Nichts voneinander gehört,
das macht man doch für gewöhnlich so nach dem Schluss machen, oder etwa nicht?
Ich gehe also auf diese Party, JEDER ist da und vor allem DU!
Nervös ziehe ich an meiner Zigarette,
ich schaue dich an und fühle wieder diese Anziehung.
Ich nehme einen kräftigen Schluck von deinem Bier,
flüssiger Mut nennt sich das!
Drei Stunden,etliche Erläuterungen und Biere später
stehen wir vor meiner Tür.
Wenn wir ehrlich sind,
haben wir es doch von Anfang an gewusst.
Es ist wie früher, voller Leidenschaft und erschreckender Perfektion.
Du und ich eben und das ist gut so.
Wir rauchen die Zigarette danach,
ich seh dich an.
Vielleicht finden wir irgendwann die "große Liebe",
aber bestimmt nicht hier
bestimmt nicht jetzt
und sicherlich nicht in uns.
Wir sind wir und das ist gut so.
Wer sagt denn dass es anders sein muss?






Tags: Freundschaft plus, Wahrnehmung
4

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Haben wir sie noch alle?

    Burn-Out, Internetsucht, Depression - immer mehr Deutsche lassen sich therapieren. Braucht es all diese Therapien wirklich?

  • Apokalypse Wow!

    Die Mode ist die Message: Die pro-russischen Kämpfer in der Ukraine sehen mit Macheten, Masken usw. aus wie Figuren aus den »Mad Max«-Filmen.

  • Der Witz geht nicht mehr weg!

    Jeder kennt den Moment, in dem der Send-Balken hochgeht und man noch denkt: Stop! Was würdet Ihr gern aus dem Netz löschen?

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

  • Inständig

    „Schon wieder so ein "Ich-und-Du" Text. Das nimmt übe...“

    24.04.2014 von MaasJan
  • Matrophobie

    „Als Vorbilder sehe ich meine Eltern eigentlich nicht...“

    24.04.2014 von Agmokti
  • Matrophobie

    „Meine Eltern haben mir 21 Jahre lang vorgelebt, wie ...“

    24.04.2014 von Sir_Tobi
  • Matrophobie

    „Manchmal erschrecke ich vor mir selber, wenn ich mer...“

    24.04.2014 von seiduselbst
  • Matrophobie

    „Ich sehe meine Eltern als sehr glückliche Menschen, ...“

    24.04.2014 von Fieseise

NEON-Apps für iOS und Android