grauton 30.11.-0001, 00:00 Uhr 13 83

Ein langer, kalter Winter

Trostlose Tiere im Nebel

Bis zum Frühling, so war die Abmachung. Im Frühling würden wir unser Leben ändern, im Frühling würden wir uns verlieben, und zwar sicher nicht in einander. Im Frühling würden wir den Quatsch lassen, und keiner würde dem anderen mehr um drei Uhr nachts SMS schreiben („Es ist kalt“), und keiner würde dann sofort vorbei kommen, die paar Straßen weiter, und man würde sich nicht entnervt anschauen, wütend über das eigene Verlangen, das Ausliefern, keine Augen würden mehr vorwurfsvoll blitzen, wir würden uns nicht mehr seufzend ausziehen, wortlos und umstandslos, die Hände unwirsch auf nackter Haut verteilen, auf Brüsten und Schenkeln und Rücken und Ärschen, alles, was schnell erhitzt, wir würden nicht mehr fluchen dabei, uns nicht mehr beschimpfen, uns nicht mehr versichern, dass wir den anderen ganz sicher nicht wollen, obwohl alles dagegen spricht, alles hart ist, nass, zu einander drängt, ineinander, es ist ja nur die Kälte, es ist ja nur der Winter und die paar Hormone. Wir wollen uns nicht, wir kratzen und beißen und zerren und schlagen, und es ist jedes Mal das letzte Mal, das versichern wir uns, mit salzig schmeckenden Mündern, bei Zigaretten, die wir nicht teilen, nur der Rauch vermengt sich, da sind wir machtlos, während es draußen immer früher hell wird, längst kein Schnee mehr, alle Grade im Plus. Die Vorhänge sind zugezogen, die halten dicht. „Das wird ein langer, kalter Winter“, sage ich. Sie legt den Kopf auf meine Brust, zieht an ihrer Zigarette. „Man sieht unseren Atem“, sagt sie, oder sage ich, langsam und müde, im aufziehenden Nebel. 

83

Diesen Text mochten auch

13 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    geil zigaretten

    20.04.2014, 23:11 von maxie_kunstkind
    • Kommentar schreiben
  • 0

    gemeinsam einsam ;) nur sex ohne den ganzen beziehungsstress... wie lange das gut geht ist fraglich... einer von beiden wird sicherlich emotional

    21.03.2014, 15:49 von icefanatic
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Schreibstil der zu Herzen geht

    20.03.2014, 21:42 von madame_c_b
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    wundervoll

    02.03.2014, 10:24 von maerzkatz
    • Kommentar schreiben
  • 6

    Mein Gott. Fickt euch,oder habt euch lieb,oder beides. Aber habt die Eier dazu.

    27.02.2014, 23:59 von Myselfandme
    • Kommentar schreiben
  • 2

    So viel arme Schweine
    haben Angst vor dem ALLEINE....

    27.02.2014, 08:12 von Filousoph
    • Kommentar schreiben
  • 1

    groß.

    27.02.2014, 00:11 von berlin_bombay
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Mit "zieht an ihrer Zigarette." wird irgendwie gezwungen eine bestimmte Atmosphäre erzeugt, mag ich gar nicht.

    Ansonsten schöner Lesefluss. 

    26.02.2014, 23:39 von Gedanken.art
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare