rockability 10.03.2018, 20:19 Uhr 24 1

Doppelt hält besser.

eine Frage der Doppelmoral.

Ist es falsch sich nicht mit einem zufrieden zu geben?
Ist es falsch zu glauben man könnte Liebe von Sex unterscheiden?
Ist es falsch den einen für's Herz zu haben und den anderen nur zu benutzen?
Ist es falsch überhaupt daran zu denken?
Ist es falsch weil man das Gefühl hat, es zu brauchen?
Ist es falsch weil man sich nur auf seine Triebe fixiert?
Ist es falsch weil es gesellschaftlich nicht akzeptiert ist?
Ist es falsch weil es Konsequenzen mit sich zieht?
Ist es falsch weil es eigentlich nur schiefgehen kann?
Ist es falsch weil es dich zum Egoisten macht?
Ist es falsch weil es dir den Kopf zerreißt?
Ist es falsch weil es sich so gut anfühlt etwas verbotenes zu tun?
Ist es falsch da es dir einen ordentlichen Kick verpasst?
Ist es falsch gerade weil man es sich eingesteht?
Ist es falsch sich Anerkennung und Bestätigung holen zu wollen?
Ist es falsch weil man abgestempelt wird?
Ist es falsch nur weil man zweifelt?

Wenn es so falsch ist, was kann daran noch fälscher sein?




1

Diesen Text mochten auch

24 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Das sind doch bürgerliche Kategorien.

    12.03.2018, 11:08 von Freyr
    • 0

      Davon werden bestimmte Dinge auch nicht richtiger...

      Beziehungsweise: Das einzige, was ich als falsch erkennen kann, ist (falls ich richtig liege mit der Vermutung), dass der, den sie 'für's Herz hat', nichts von dem Theaterstück ahnt, bei dem er mitspielt...

      12.03.2018, 12:33 von sailor
    • 0

      unter betrachtung der derzeit vorherschenden moralvorstellungen und dem dem bürgerlich romantischen liebesmodell wohl ja.

      12.03.2018, 13:18 von Freyr
    • 0

      @sailor keine Sorge, der für's Herz ist eingeweiht in den Gedankengang. ;)

      12.03.2018, 20:19 von rockability
    • 0

      Fein. 

      13.03.2018, 07:39 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Tante Hugo hat immer gesagt:

    Falsch ist meist das Recht, das sich selbst an erste Stelle setzt.

    12.03.2018, 10:33 von JackBlack
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Was ist schon Moral? Nichts als ein gesellschaftliches Manko!

    12.03.2018, 07:45 von LifeLoveLust
    • Kommentar schreiben
  • 1

    If loving you is wrong... I don't want to be right.

    11.03.2018, 10:07 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Mrinr liebe, falsch ist erst mal gar nichts.
    Du hast Bedürfnisse und die zurecht,
    Mehr nicht,
    alles Weitere wird sich ergebeen. :)

    10.03.2018, 22:41 von Gluecksaktivistin
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich war gerade ne Zeit in einem Zenkloster und da stellt man fest, dass man viel zu viel denkt. Wenn das ganze so viele Fragen in dir aufwirft, dann bringt es dich wohl nicht wirklich weiter.

    10.03.2018, 20:55 von Matsumoto
    • 0

      Abgeschottet von der Welt und den vielen weltlichen Problemen ist es leicht nicht zu denken.

      10.03.2018, 21:03 von Claudieeee
    • 0

      Klar und der strukturierte Tagesablauf hilft natürlich auch.

      10.03.2018, 21:10 von Matsumoto
    • 0

      Ist wohl eher das sichere Ende. Versetze dich mal in die Lage, wenn jemand sagen würde, dass du bis zu deinem Lebensende im Kloster verbringen musst.

      10.03.2018, 21:15 von Claudieeee
    • 0

      Ist so ähnlich wie mit dem Rauchen aufzuhören. 2 Stunden kein Problem. Hält man schon irgendwie durch, aber ein Leben lang.

      10.03.2018, 21:18 von Claudieeee
    • 0

      Naja, dort wo ich war, finde ich den Gedanken gar sooooo abwegig.

      10.03.2018, 21:20 von Matsumoto
    • 0

      gar nicht

      10.03.2018, 21:20 von Matsumoto
    • 0

      Kann ich mir vorstellen. Ist wie ein gutes Schmerzmittel oder ein Joint.

      10.03.2018, 21:23 von Claudieeee
    • 0

      Wo warst du denn ?

      10.03.2018, 22:05 von sailor
    • 2

      Die zen-buddhisten, die ich so kennengelernt habe, sind alles andere als abgeschottet von der Welt. Er im Gegenteil...

      11.03.2018, 10:10 von sailor
    • 0

      wenn die fechten..ist es dann ein zen-sur?

      12.03.2018, 11:08 von MaasJan
    • 0

      Interessant! Aber gibt es nicht auch Dinge über die man nachdenken muss bevor sie einen weiterbringen können? :) Immerhin betrifft es hier nicht nur einen Menschen.

      12.03.2018, 20:17 von rockability
    • 0

      Ich habe den vagen Verdacht, dass die Fragen zwar von deinem 'kopf' gestellt werden, aber vom 'bauch' beantwortet werden. 

      Da steht es meiner Ansicht nach jedem gut zu Gesicht, in seinem Umfeld Klarheit darüber zu schaffen, was gerade vor sich geht.
      Um hier mal kurz zwischen zu grätschen, bitte um Verzeihung...

      13.03.2018, 07:47 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Wenn du niemanden dabei verletzt, mach was du brauchst.

    10.03.2018, 20:39 von Claudieeee
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare