xskiba 14.01.2014, 21:44 Uhr 0 0

stilles Chaos

Ich werde alles versuchen, was ich kann, doch ich kann dir nicht versprechen, dass ich am Ende diejenige bin, die glücklich sein wird.

Ich halte alle meine Erinnerungen krampfhaft im Arm, halte sie fest und behalte sie nah bei mir, doch wenn mich jemand stößt, fällt ein Teil dieser Erinnerungen auf den Boden und zerspringt wie Glas, die Gefühle entschwinden im kühlen Wind, die Scherben wirken leblos, ich halte meine Erinnerungen jetzt noch fester im Arm, spreche ihnen Mut zu, doch ich stolpere über Steine, die mir in den Weg gelegt wurden, und mir fallen weitere Teile herunter, sie zerspringen nacheinander, ihre Magie löst sich auf und verschwindet, ich verkrampfe meine Arme, drücke die Erinnerungen eng an meinen Oberkörper, ich schließe meine Augen und laufe durch die Welt, mit geschlossenen Augen und Erinnerungen, die langsam zerspringen, schmelzen, erkalten und erstarren.

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare