simonEgarfunkel 03.12.2014, 22:23 Uhr 1 0

Rotz und Wasser getippt

Einfach nur weg wollen.

Abstand vom Leben hier.

Flucht vom Leben hier.

Das Leben, das man mal geliebt hat, aber irgendwann zu bröckeln begann. Über Jahre und jetzt ist fast nichts mehr übrig. Auch wenn man versucht es wieder zu reparieren und die Stücke wieder zusammenzufügen, die Risse werden immer erkenntlich bleiben und es wird nie wieder wie es mal war. Nimmt man mir alles oder nehme ich mir alles? Wer ist der Schuldige? Gibt es einen Schuldigen?

Meine Geduld ist langsam am Ende. Ich will endlich das Happy End. Auch wenn es nicht kommen wird. Ich will es. Hab keine Geduld mehr, will die Zeit nicht mehr verstreichen lassen. Will jetzt leben und nicht immer aufs Leben warten.

Um mir nur alles alt. Alte Menschen, ich kann euch nicht mehr sehen. Alltagsmenschen, ich kann euch nicht mehr sehen. Ihr mit euren Alltagsproblemen. Der Garten ist zu pflegen. Klingt fast schon wie eine Qual, wie ihr das sagt. Warum macht Ihr es dann? Weils sein muss. Weils für EUCH sein muss! Ihr zieht euch selbst in den Teufelskreis und nehmt andere mit. Mich auch bald. Fast. Bald. Ganz.

Ich schreibe vor Wut und Verzweiflung. Brauche eine Auszeit. Eine Auszeit vom Leben. Ach, ich könnt sie mir ja für immer nehmen. Der Balkon kommt näher. Aber ich habe leider gelernt, dass es immer besser kommen wird.

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON im Netz

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare