MidnightSoul 19.03.2011, 20:55 Uhr 1 1

Letzte Warnung!

Entweder du willst mich nicht hören oder du kannst nicht, weil du mich komplett vergraben hast unter all diesem ganzen Kram.

Halloooooo!?Hier drüben!!Hier bin ich. Jetzt guck doch mal! Wieso siehst du mich denn nicht? Pack den ganzen Schutt und Müll endlich hier raus, man sieht ja kaum noch was. Wieso hörst du eigentlich nie auf mich? Du überlegst ja nicht mal, ob es richtig sein könnte, was ich zu sagen habe, du hörst mich schlicht und ergreifend einfach nicht. Entweder du willst mich nicht hören oder du kannst nicht, weil du mich komplett vergraben hast unter all diesem ganzen Kram.
Hier zum Beispiel: Dein Ex. Was hat der hier denn bitte noch zu suchen? Das war ein Arschloch ohne gleichen, das sagst du doch schließlich selbst, also was zum Kuckuck hat der hier noch verloren?Lümmelt sich in die Ecke und lässt sich wärmen vom Licht deiner Abhängigkeitslampe. Stellst du dir in deine Wohnung etwa ne offene Packung Milch, über Wochen? Ganz bestimmt nicht, die entwickelt dann nämlich ein Eigenleben, da entsteht eine ganze Kultur draus. Siehste, machste nicht, also warum lässt du diesen Penner hier gammeln? Dein Misstrauen kräucht und fleucht hier auch rum, kuschelt sich an deinen Dad, der hier auch schon seit Jahren die Luft verpesstet mit seinen Worten und Taten; die hat er nämlich ganz dick an meine Wände geschmiert. Es trieft und tropft nur so vor Desinteresse und Habsucht, weißt du eigentlich wie ekelhaft das ist, hier zu sein??Das Gefühl von Wertlosigkeit überzieht alles mit einem eisigen Film, wie Teer die Wände eines Rauchers. Die ganzen Komplexe haben hier auch nix zu suchen, das sind nur olle Staubfänger, die mir die Luft zum atmen nehmen, dir übrigens auch. Man es war echt n kuscheliger, heimeliger Platz, bevor du anfingst alles hier zu vergraben. Wie oft muss ich dich noch bitten dieses Drecksloch endlich auszumisten. Der Platz, der deinen Freunden da noch bleibt reicht ja nicht mal mehr für mich, die quetschen und stapeln sich schon, die sind mittlerweile genauso unsichtbar für dich wie ich. Die wissen auch garnicht mehr, dass es mich überhaupt noch gibt, die sehen mich nämlich auch nicht mehr. Die sehen nur noch dicke Teppiche Distanz, in denen man versinkt, knietief. Und kreischende Einsamkeit, die alles andere übertönt. Am schlimmsten ist aber der Gestank, es stinkt nach Scheinheiligkeit, es stinkt so erbärmlich, dass sich mein Mund mit Galle füllt. Und was machst du? Sprühst einfach ab und zu ein paar Spritzer „Alles-ist-gut“- Parfüm drauf. Die Mischung ist noch Schlimmer als beides einzeln. Aber du kriegst davon ja nix mit.
Du machst dicht, luftdicht, vernagelst Türen und Fenster bis zur Unkenntlichkeit. Und alles was nicht mehr rein geht, das schaufelst du oben drüber, wie Erde auf eine Müllkippe. Der einzige Unterschied ist, dass du hier keine Abluftrohre hast, die den ganzen Mief rauslassen und ihn oben verbrennen. Nein, da haste nicht dran gedacht! Wie auch? Hast ja nie gedacht, dass hier mal so viel drin sein wird. Je mehr rein kam, desto kleiner wurde ich. Alles sticht und piekt und kratzt an den Wänden. Die halten nur leider nicht mehr! Also hör zu, wenn du nicht jetzt anfängst den Haufen abzutragen und hier drin den Mop zu schwingen, sag ich dir, lauf ich Amok, dann schlag ich hier alles kurz und klein und du siehst mich nie mehr wieder!! Ich warte auf deine Antwort!

Mit freundlichen Grüßen

dein Herz

1

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    da ist er wieder- DER GEFÜHLSMESSIE !!!!
    tipp ---> NEUE WOHNUNG & den müll einfach da lassen, ist zwar nicht ok- aber so machen es die messies !!!

    empfehlung.

    fav: einen spritzer " alles ist gut "

    21.03.2011, 21:36 von MisterPeerJade
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare