Hoffnungsschoepferin 30.11.-0001, 00:00 Uhr 27 22

Kleinigkeiten, die das Leben ausmachen!

Was zählt wirklich, wenn du weißt, dass du gehen wirst...

Und dann stehst du da, an diesem Grab und dir wird bewusst, dass du es wieder vergessen hast.
Dass du wieder vergessen hast, wie schnell das Leben zu Ende sein kann.
Natürlich, jeder sagt das nach einem Verlust, aber dann lebt man doch wieder sein Leben weiter und mit der Zeit vergisst man dieses erdrückende Gefühl, dass man sein Leben mehr genießen muss.
Doch diesmal ist etwas anders. Es ist anders von einem Menschen Abschied zu nehmen, der, wenn auch nur kurz, darauf vorbereitet war zu gehen.
Und dadurch wird dir klar, dass es nicht darum geht "jeden Tag zu leben, als wäre er dein letzter", sondern dass es darum geht über alles zu sprechen, die Hoffnung nie aufzugeben und für seine Lieben da zu sein.
Weil es nicht nur darum geht, dass man selbst sein Leben gelebt hat, sondern auch, dass man sein Leben mit den Anderen gelebt hat.
Manchmal ist der einfache Alltag, den man weiterlebt mit der Gewissheit, dass er zu Ende gehen kann, das schönste, was einem im Leben begegnet.
Vielleicht sind es keine großen Reisen, keine aufregenden Begegnungen oder der angestrebte Job sondern einfach jemand der mit dir morgens am Frühstückstisch sitzt, eine Arbeit in die du gerne gehst, eine Tochter, die dich am Nachmittag anruft und dir von ihrem Tag erzählt und deine große Liebe, die mit dir am Abend einschläft...
Vielleicht sind es diese Kleinigkeiten, die jeden Tag zu etwas besonderem machen und nicht die großen Dinge.
Und ganz bestimmt können wir uns am Ende sagen, dass wir unser Leben gelebt haben, wenn wir diese kleinen Dinge genießen und zu schätzen wissen - ein Leben lang - wie lang das auch sein mag.


Tags: Ende, Tod, Leben genießen, Kleinigkeiten
22

Diesen Text mochten auch

27 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    https://www.youtube.com/watch?v=t_NXQAzfzY0

    06.12.2015, 09:32 von lemonSurfer
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Unglaublich toll geschrieben!

    04.12.2015, 22:51 von Ela173
    • 0

      Dankeschön...

      06.12.2015, 15:30 von Hoffnungsschoepferin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ganz tolle Gedanken :)


    04.12.2015, 21:14 von Goldstueck_
    • 0

      Danke :)

      06.12.2015, 15:29 von Hoffnungsschoepferin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Wunderbar geschrieben. Hat mich sehr berührt.

    03.12.2015, 16:22 von compassionlunatic84
    • 0

      Dankeschön!

      06.12.2015, 15:29 von Hoffnungsschoepferin
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Natürlich sind das die großen Dinge des Lebens und ohne die geht es nicht! Aber ich meinte mit Kleinigkeiten eher sowas wie ein Frühstück oder ein Anruf...kleine Dinge die oft im Alltag untergehen, die aber ganz bedeutsam werden, wenn man weiß, dass man nichts von alld em mehr haben wird...
      Natürlich braucht jeder Text auch Kritik und ein bisschen "Aber" schadet nie, vielleicht überarbeite ich ihn noch einmal, vielleicht gehört er aber genauso, wie er ist ;)

      28.11.2015, 11:15 von Hoffnungsschoepferin
  • 1

    Is das Leben aus, schalt es wieder an!

    26.11.2015, 20:04 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Das muß so... sonst könnte man vor lauter Schwermut überhaupt gar nicht weiter leben.

    26.11.2015, 14:50 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Soooo schön und sooo wahr!


    25.11.2015, 21:25 von Seifenblasengirl
    • 0

      Dankeschön!

      28.11.2015, 11:15 von Hoffnungsschoepferin
    • Kommentar schreiben
  • 2

    "Natürlich, jeder sagt das nach einem Verlust, aber dann lebt man doch wieder sein Leben weiter und mit der Zeit vergisst man dieses erdrückende Gefühl, dass man sein Leben mehr genießen muss." - danke, dass du mich daran erinnerst. Es ist wohl das schwerste im Leben jeden Tag wieder dankbar zu sein...

    25.11.2015, 17:13 von leonie_loewenherz
    • 1

      Gern geschehen. Freut mich, wenn der Text dir geholfen hat...

      28.11.2015, 11:15 von Hoffnungsschoepferin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ist ein nettes, erhellendes Statement (an dich selbst?)

    Vielleicht sind es diese Kleinigkeiten, die jeden Tag zu etwas besonderem machen und nicht die großen Dinge.
    Ich darf für mich einwenden, dass weder ein eigenes Kind, noch "die Liebe des Lebens" Kleinigkeiten sind. Ansonsten ist dieses "positive thinking" was Feines, weiter so :.)

    25.11.2015, 15:58 von LifeInANick
    • 1

      Natürlich meinte ich nicht diese Dinge mit Kleinigkeiten, sondern eben so etwas wie einen Anruf oder ein gemeinsames Essen. Dinge wie die große Liebe finden und Kinder zu haben gehört zu den größten Dingen im Leben und sollte auch so geschätzt werden. Nur fängt das Schätzen dieser großen Dinge wohl mit dem Schätzen der kleinen Dinge an  :) Danke!

      28.11.2015, 11:17 von Hoffnungsschoepferin
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare