MsCloudless 12.07.2012, 18:03 Uhr 0 1

Gedanken.

Was können Gedanken sein

Gedanken.

 

Auf deine Gedanken folgen Gedanken.

Auf deine Gedanken folgen Worte.

Auf deine Gedanken folgen Taten.

 

Du kannst deine Gedanken verfolgen. Ihnen nachgehen. Sie immer weiter spinnen, dich in ihnen verfangen, keinen Ausweg mehr finden.

Dein Gedankenkarussell immer weiter kreisen lassen. Bis du nicht mehr kannst.

Wieso nicht stoppen? Wieso nicht deine Gedanken lenken?

Denn, mit deinen Gedanken schaffst du dir die Welt. Deine Welt.

 

Du kannst aus deinen Gedanken Worte werden lassen. Worte, die berühren. Worte, die verletzen; vielleicht mehr als eine Tat.

Worte, die Gedanken anderer beflügeln können. Worte, die eine Welt beschreiben.

Vielleicht die Sicht auf deine Welt.

Vielleicht deine Sicht auf die Welt.

 

Aus deinen Gedanken können Taten werden.

Taten, die Liebe zeigen. Taten, die Hass zeigen, Taten, die Gleichgültigkeit ausdrücken.

Taten, auf die Gedanken folgen können, aus denen wieder Taten werden. Die womöglich zeigen, wer du wirklich bist.

Oder dich in einem ganz anderen Licht dastehen lassen.

 

Deine Gedanken schaffen eine Welt.

Vielleicht ist es deine Welt.

Vielleicht ist sie nur ein Traum.

Vielleicht ist eine Traumwelt.

Vielleicht wird sie wahr, deine Traumwelt.

Du musst nur daran glauben. Und sie wahr werden lassen.

 

Unterschätze die Macht der Gedanken nicht. Deiner Gedanken.


Tags: Gedankenkreise, Worte, Taten
1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare