pocket 24.08.2013, 23:29 Uhr 29 45

Foxy Fears

Weißt du was ich möchte? Heute möchte ich mich in dir zurückziehen.

Ganz ungeniert möchte mich in deinem Arm versenken und meine Nase in deine Seite bohren. Ich möchte dabei die Augen schließen. 
Ja, zu will ich machen. 

Vollkommen dicht und einfach nicht mehr da sein. So wie das die Kinder machen. Die verschwinden für sich einfach, wenn sie die Augen schließen. 
Unsichtbar möcht ich sein.
 
Ich möchte mich mit deinem Duft zudecken. Er soll meine Tarnkappe sein. Dann will ich deinen Herzschlag über meine Nasenspitze fühlen bis er all die dröhnenden Gedanken in meinem Kopf zu einem zähen Brei klopft, der mir nicht mehr gegen die Schädelwände drischt. Ein leichtes Schwappen, ja das wäre erträglich.  
Wellen in meinem Kopf, die möchte ich.

Kein Wort würde ich sagen. Schweigen möchte ich, ganz laut. Mein Leben lang möcht ich nix mehr sagen müssen. Und erst recht nix hören. Und dann warten wir, bis der Pegel sinkt. Zumindest bis in die Beine. Damit ich wieder atmen kann.
Luft möcht ich kriegen.
 
Die Schwere in den Beinen ist ok. Ich möchte heute nirgends mehr hinlaufen. Ich möchte in dir ruhen, wenn ich darf. Nur einmal. Denn in mir ruhen so viele, da habe ich grad keinen Platz. 

45

Diesen Text mochten auch

29 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    seufzer...

    19.09.2013, 14:42 von pur_pur
    • Kommentar schreiben
  • 1

    toller text, aber muss leider sagen es heißt -nirgens-!! :-)

    28.08.2013, 22:49 von tototoni
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      stümmt... danke

      29.08.2013, 09:56 von pocket
    • 0

      hach süß, mit wieviel herzblut sich das müllerchen gleich verteidigend vor den text stellt. man könnte fast meinen, es ginge um sein eigenes. und fast so süß wie das katzenprofilbild.

      aber weshalb hast du denn dann nicht auch gleich gesagt, dass im text leider immer noch ein paar kleine flüchtigkeitsfehler sind?

      29.08.2013, 19:13 von H-C
    • 0

      haha mein Fehler tut mir leid, dann bitte überlesen und einfach nur auf das ''toller Text'' achten :-), Klugscheißen nenne ich das nicht, aber okay will jetzt keinen Primitiven Müll anfangen :D

      29.08.2013, 22:46 von tototoni
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    in Leichtigkeit die Schwere hindurch zu einem anderen Ort.

    Stimmungsfragmente wie ne zweisame Opiumhöhle aus Buchstaben.

    28.08.2013, 02:44 von schauby
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ui, die pockito ist zurück! :)

    27.08.2013, 10:43 von TheCaptainsFiancee
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Mal abgesehen von ein paar Stolpersteinchen (s. RAZims Kommentar) und dem seltsamen Titel gefällt mir das sehr.


    Der beiden letzten Absätze sind besonders schön.

    27.08.2013, 10:23 von Pixie_Destructo
    • 0

      Äh...die beiden

      27.08.2013, 10:24 von Pixie_Destructo
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich mags. Aber "nix", "nirgendst" und "oke" stören mich irgendwie...

    27.08.2013, 10:08 von RAZim
    • 0

      das versteh ich gut und die kritik is berechtigt! :) diesesmal hab ich einfach mein deutsch, ein österreichisches eben, verwendet. 

      27.08.2013, 12:26 von pocket
    • 0

      Ich sehs genauso..find den Text wunderschön und sehr wahr. Aber einen Hochdeutsch-Sprechenden störts dann halt ;) Hast aber trotzdem meinen Respekt

      !

      27.08.2013, 22:38 von matracuja
    • Kommentar schreiben
  • 4

    das "oke" im letzten absatz hat mein schweben gebremst wie ein prellbock... 

    27.08.2013, 08:17 von SADandBEAUTIFUL
    • 0

      das passiert dir öfters mit meinen texten, gell? du masochist :*

      27.08.2013, 12:26 von pocket
    • 0

      wenn du mir eine lesebeule verpasst, bin ich ein masochist? ich muss das mit tora besprechen, die ja glaubt ich sei weiblich.

      27.08.2013, 12:42 von SADandBEAUTIFUL
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare