dieersteschwierigkeit 09.05.2018, 21:43 Uhr 19 2

Es gibt ein Ort

Dichtung

Es gibt ein Ort in meiner Seele

Dort falle ich die meiste Zeit
Hier ist es kalt, ich bin am frieren
Ich höre Schreie, doch bin allein

Aus diesem Ort in meiner Seele,
Seh' ich die große weite Welt
Sie ist so schön
und so erhellend
Zu weit für meine Dunkelheit

Es tut mir leid

Von diesem Ort in meiner Seele
kann ich nicht fühlen was ihr sagt
Von Frieden, Freude und der Stille
Hier ist es laut - und hier herrscht Krieg.

2

Diesen Text mochten auch

19 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 2

    hat es eine besondere bewandtnis mit

    Es gibt ein Ort ?

    11.05.2018, 12:07 von ga
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      vllt. soll das die quantität betonen, also genau 1 ort...

      oder es ist die erste schwierigkeit...
      deswegen wundpuhle ich.

      11.05.2018, 12:43 von ga
    • 2

      Paule, hast du zu wenig Härzen bekommen, oder was treibt dich zum Spott? Ich tät dir noch eins geben, wenn's nur hilft.

      11.05.2018, 15:26 von Feodor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Ich seh es als Flüchtigkeitsfehler. Blöd für dich, dass dir sowas die Sicht versperrt. 

      11.05.2018, 16:51 von Feodor
    • 3

      Dein Frauendings nervt übrigens.

      11.05.2018, 16:52 von Feodor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      schade, dass sich die autorin nicht dazu äußert.

      16.05.2018, 12:59 von ga
    • 0

      Der Paul hat es doch schon beantwortet.

      16.05.2018, 15:16 von Feodor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      es gibt also zwei antwort

      17.05.2018, 10:49 von ga
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      drei ort zwei antw

      17.05.2018, 11:27 von ga
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Finde ich in Ortnung.

      17.05.2018, 13:15 von Feodor
    • 1

      endlich schluss mit unortendlich

      18.05.2018, 15:28 von ga
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Mir gefällt, wie du deinen Seelenzustand beschreibst.Und ich finde es tröstlich zu lesen, dass es- wie ich annehme- nur einen Ort gibt, von dem aus du die Welt so siehst, also muss es auch noch andere geben! Ich hoffe, du reist viel von diesem Ort zu den vielen anderen :)

    10.05.2018, 20:05 von Gluecksaktivistin
    • 0

      ich glaube, die dichterin möchte nicht unbedingt belehrt werden.

      10.05.2018, 20:45 von green_tea
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare