krishti 30.11.-0001, 00:00 Uhr 0 2

Aber es gibt so viele Chancen, das Leben wieder leben zu können

"Dass unsere Probleme die höchste Priorität erhalten, während wir uns selbst früh morgens nicht einmal mehr ein Lächeln schenken können. ..."

Es gibt viele Dinge, die ich niemals verstehen werde. Dazu gehört vor allem Mathe.Und warum sich Menschen ineinander verlieben und dann fremd gehen.Warum Menschen sich überhaupt verletzen. Aber hier geht es nicht direkt um Liebe, sondern um das viel zu kurze, äußerst wertvolle Leben.

Ich habe heute eine Nachricht von einer guten Freundin erhalten. Ein Freund von ihr hat seinen eigenen Vater tot aufgefunden. Selbstmord. Diese Nachricht trifft mich und obwohl ich diesen Menschen nicht kenne, verspüre ich tiefe Trauer. Ich leide mit der Familie, habe einen Kloß im Hals.
Warum? Ich weiß, dass diese Frage keine Antwort finden wird. Aber es macht mich so unglaublich wütend.Warum werfen wir das weg, was uns so mühsam geschenkt wird? Warum glauben wir, dass es nur uns so schlecht geht, wenn andere Menschen auf der Straße leben und tagtäglich ums Überleben kämpfen.

Ich sehe ein kleines Mädchen vor mir. Stille Tränen laufen ihre Wange herab. Ihr Blick ist starr, sie hält die Hände ihres toten Bruders, der einem Attentat zum Opfer gefallen ist. Ich bin unglaublich wütend, dass wir nicht schätzen, was vielen verwehrt wird. Dass unsere Probleme die höchste Priorität erhalten, während wir uns selbst früh morgens nicht einmal mehr ein Lächeln schenken können.

Du hinterlässt Menschen, die dich lieben.
Du hinterlässt menschen, denen du nicht einmal die Chance gibst, dich kennen lernen zu dürfen.
Du hinterlässt Menschen mit einem gebrochenen Herzen, die daran leiden.
Du hinterlässt eine Spur, die sich im Nirgendwo verliert.
Du hinterlässt Enkel, die dich niemals leben werden dürfen. Du hinterlässt den Wind, das Meer, die Erde.
 Du hinterlässt die Welt als Sterbender, nicht Lebender.
Aber vor allem hinterlässt du Menschen, die sich eine Frage stellen. Warum?

Jeder Mensch lebt mit Problemen und Ängsten. Krebs, Krankheiten, Zukunftsängste, Gebrochene Herzen, ... wir alle haben Angst, wir alle haben Probleme, die uns mal wieder den Schlaf rauben. WIR alle.
Aber es gibt Dinge, für die es sich zu Leben lohnt. Bitte vergiss niemals, wie wertvoll das Leben ist.
Ist es einmal weggeworfen, so bleibt es für immer dort. Es gibt nie wieder ein Zurück, ein "Ich will doch kämpfen", nachdem du aufgegeben hast.

Aber es gibt so viele Chancen, das Leben wieder leben zu können.


Tags: Selbstmord, Probleme, Leben, Angst
2

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare