cloudless_sky 30.11.-0001, 00:00 Uhr 22 79

Zeitpunkte

„Hätten wir uns ein, zwei Jahre später getroffen, hätte das hier etwas werden können“, hast du gesagt und ich habe genickt.

„Hätten wir uns ein, zwei Jahre später getroffen, hätte das hier etwas werden können“, hast du gesagt und ich habe genickt, dir zugestimmt und es mir selbst immer wieder gesagt, wenn du dir gerade mal wieder unsicher warst, ob du mit mir zusammen sein möchtest oder nicht. Jetzt möchte ich dir sagen, dass das nicht stimmt, dass du das nicht einfach sagen kannst, weil Timing zwar wichtig ist, aber nicht alles. Weil wir in einem Jahr vielleicht an ganz anderen Stellen in unserem Leben sein werden, aber das nicht heißt, dass wir dann besser füreinander sein werden. Sein würden.

Du hast gesagt, dass du mit mir zusammen sein möchtest, nur mit mir und mit niemand anderem und dass du etwas Festes möchtest, ein Wir. Zwei Wochen später hast du an die Decke gestarrt und ich hab die Löcher in ihr gezählt und die in uns und unserer Beziehung. „Es ist komisch eine Beziehung zu haben in der man sich nicht liebt“, hast du gesagt und meine Zunge wurde so schwer, dass ich nicht antworten konnte, meine Lippen haben gezittert, aber kein Wort herausgebracht.

Ein Kuss zwischen uns war mehr als ich jemals zuvor gefühlt habe, gespürt habe, aber Leidenschaft ist nicht das Einzige was wir gebraucht haben.

Als du gesagt hast, dass du das nicht kannst, dass du nicht so viel investieren kannst, wie du möchtest und dass das Timing falsch ist, hab ich gesagt, dass ich dich verstehe. Und das tue ich, das habe ich immer getan, aber das heißt nicht, dass ich deine Entscheidungen nachvollziehen kann. Also habe ich die Wand angestarrt und geschrieben, wenn ich konnte und habe lange Spaziergänge gemacht und traurige Musik gehört und mehr gefühlt als ich wollte, weil ich in der kurzen Zeit schon viel zu viel gegeben hatte. Aber du hast mich immer noch so angeschaut, wenn wir uns gesehen haben. Genau so wie vorher. Und als du mir geschrieben hast, dass du mich vermisst, dass du uns vermisst, habe ich vergessen zu Zögern.

Vielleicht habe ich immer gehofft, dass es doch jetzt funktionieren kann. Denn wenn es in einem Jahr funktionieren könnte, warum dann nicht jetzt?

Obwohl du gesagt hast, du hattest etwas mit einer anderen, habe ich mit dir geschlafen. Es hat sich angefühlt, wie nach Hause kommen und in dem Moment wusste ich, dass ich zu viel in dir sehe, dass du nie das erfüllen wirst, was ich von dir erwarte. Dass es für mich mit dir nur Enttäuschung geben kann.

Ich dachte wir könnten irgendetwas haben, ich dachte wir könnten mehr sein, aber erst jetzt sehe ich, wie falsch du lagst mit deiner Behauptung. Wir können nie mehr sein, nicht jetzt und nicht in einem Jahr. Für uns wird der richtige Zeitpunkt niemals eine Rolle spielen, weil wir nicht zusammen passen. Weil wir schlecht füreinander sind. Weil wir zwar auf so vielen Ebenen funktionieren, aber nicht auf denen die zählen.

Ich weiß jetzt, dass ich uns aufgeben muss, aber vielleicht ist es auch nur das, was ich mir einrede, damit ich irgendwann nicht mehr dein Gesicht sehe, wenn ich abends meine Augen schließe. 

79

Diesen Text mochten auch

22 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Sehr schön und sehr wahr. Danke dafür. :)

    27.12.2015, 15:01 von -waaf
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Du hast mir aus der Seele gesprochen. Und zwar mit jedem einzelnen Wort. Wahnsinn, danke!

    27.04.2015, 17:40 von alicelovesflorence
    • Kommentar schreiben
  • 0

    wahre worte, die einem aus der Seele sprechen 

    04.12.2014, 21:34 von sagas11
    • Kommentar schreiben
  • 1

    ich könnte grad ein wenig weinen. verdammt. schöner text. trauriger text. wahrer text. hat mich voll erwischt.

    02.12.2014, 10:13 von lil_ann
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Danke auch von mir. Ist ein bisschen erschreckend, wie viele offensichtlich in dieser Situation sind- aber irgendwie auch eine Erleichterung, dass es wohl nicht an einem selbst liegt. Echt schöner Text!

    28.11.2014, 00:25 von ruma
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Genau so geht es mir. Schon viel zu lang.

    DANKE, für den GUTEN Text!!

    25.11.2014, 22:58 von Schuhlos
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Du hast da scheinbar meine Gedanken aufgeschrieben! Und dann auch noch so schön! Danke für den Text und für den Beweis, dass man mit sowas nicht allein ist.

    24.11.2014, 16:27 von Zerdenkerin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Ich weiß, was du meinst und auch, was die andere Person meint. 

    20.11.2014, 23:23 von meigoerl
    • Kommentar schreiben
  • 0

    danke für den Text, der mir eine Trauer-Gänsehaut bescherte, weil er so unglaublich viel Wahres hat

    20.11.2014, 18:39 von Kirschsassi
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wow!!

    20.11.2014, 17:43 von Limonenkuss
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare