xx-ani 19.06.2013, 21:54 Uhr 1 11

Zeit war nie so zäh, wie warten darauf dich wiederzusehen

Nicht einschlafen wollen, weil kein Traum besser sein könnte als die Realität in diesem Moment.

Meinen Kopf auf deiner Brust, deinem unregelmäßigen Herzschlag lauschend. Dein Arm um meinen Körper geschlungen und mich fest an sich drückend. Die Hitze des Tages einfach Temperaturen sein lassen und trotz der unerträglichen Hitze nicht daran denken, auch nur einen Zentimeter voneinander zu weichen. Die Konturen deines Gesichts nachzeichnen und dabei die Sehnsucht von gestern vergessen. Sich unsere Lippen berühren lassen und die Gewissheit haben, dass es da keinen anderen für mich gibt. In deinen Augen verloren gehen und überhaupt nicht den Wunsch verspüren sich wieder zu finden. Schweigend nebeneinander ruhen und doch soviel damit ausdrücken. Dich auf die Stirn küssen, um dir zu zeigen, dass ich dich schätze. Mit dem Finger deine Adern nachziehen, als wäre es die Landkarte für mein Lieblingsland. Nicht einschlafen wollen, weil kein Traum besser sein könnte als die Realität in diesem Moment.


Tags: Sehnsucht, Nacht-Gedanken
11

Diesen Text mochten auch

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Einfach und gut. Wenn es bloß immer so wäre... :)

    21.06.2013, 00:31 von Chiropody
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare