chefente 30.11.-0001, 00:00 Uhr 65 91

Wie die Sonne aufgeht

Nur wir und die Autobahn, so wie du es wolltest.

Steig ein, wir fahren durch die Nacht. Ohne Ziel auf der Autobahn, lassen die Städte und Lichter an uns vorbeiziehen. Ab und an ein anderes Auto. Lass uns Rauchen, du darfst trinken, lass uns Musik hören, reden, ja lass uns lachen. Wenn du willst dann mach die Augen zu, schlaf für eine Stunde. Ich bleibe wach, bleibe bei dir, passe auf dich auf. Nur wir und die Autobahn, so wie du es wolltest. Lass uns das letzte Geld vertanken. Ich will mit dir nach Frankreich fahren, nach Italien, oder Spanien. Ach ich fahr wohin du willst, solange wir nur zusammen sind. Und wo wir auch landen, wir fahren auf den höchsten Berg und gucken wie die Sonne aufgeht. 

91

Diesen Text mochten auch

65 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    unglaublich schönes Kopfkino! :)

    12.01.2014, 04:09 von herz-chen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    https://www.youtube.com/watch?v=nqTXwN9s0mQ

    08.12.2012, 18:55 von Taschenrechnerin
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Einfache Worte mit großer Wirkung!

    Der Text gefällt mir sehr gut! Da möchte ich gleich mit ins Auto steigen ...

    13.11.2012, 23:45 von MaKleene
    • Kommentar schreiben
  • 1

    manchmal schreiben leute genau das, was man grade gedacht hat. faszinierend.

    07.11.2012, 12:56 von entfesselt
    • Kommentar schreiben
  • 0

    unglaublich kurz und gut!

    05.11.2012, 00:14 von milumi
    • Kommentar schreiben
  • 0

    So kurz und so schnell kann man sich hineinversetzen

    gefällt (:

    03.11.2012, 23:21 von VonGruenwald
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 3

    "Durch die Nacht" von Philip Poisel, daran erinnert mich der Text. 



    29.10.2012, 16:34 von kuss.kompatibel
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4
  • »Feminismus muss in den Mainstream«

    Die Regisseurinnen Katinka Feistl und Tatjana Turanskyj setzen sich mit »Pro Quote« sich für die Gleichberechtigung von Filmemacherinnen ein.

  • Die Stimmen einer Generation

    Die große NEON-Umfrage: Unsere politische Haltung, unser Liebesleben, unsere Karriere: 82 Fragen an die jungen Erwachsenen in Deutschland.

  • Ice, Ice, Baby

    In der NEON-Redaktion wurde in den letzten Tagen über Social Freezing diskutiert - Redakteurin Judith Liere hat ihre Meinung niedergeschrieben.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare