LinaFr 03.09.2012, 03:01 Uhr 0 0

Wie das Ende verdreht, was der Anfang versprach

....

Die gefühlte zehnte zigarette.

Und ich denk immernoch an dich. ich frag mich, warum fällt es denn so schwer?

Ich nehm dich bei der hand, anstatt du neben mir läufst, zieh ich dich hinter her. Schleifen könnte man schon sagen.

Ich glaube du willst nicht mehr. Und ich stell mir vor wie du jetzt gehst.

Ich schau quasi zu wie das Ende verdreht, was der Anfang versprach.

Und ich schau auf meine Zigarette. Im drehen bin ich schon immer schlecht.

Der erste zug war angenehm. Der 5. schon nicht mehr. Ich hol mein Feuerzeug raus und wieder entfacht die flamme. viel zu kurz.

Ich beobachte langsam, wie der rauch am filterrand vorbeiquirlt. Falscher weg, denk ich mir.

Viel zu früh, schmeiß ich nieder, was ich angestrengt versucht habe, zusammen zu wurschteln.

Ich könnte üben zu drehen, doch wie ich mich kenne, kaufe ich mir wieder ne schachtel.

 

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare