unnuetzeswissen 14.01.2013, 14:09 Uhr 3 1

Wenn Männer verliebt sind, sinkt ihr Testosteron-Spiegel.

Bei Frauen dagegen steigt er.

Während der ersten Verliebtheitsphase gleichen sich Romeo und Julia – zumindest hormonell gesehen – an: Bei Männern sinkt die Menge des männlichen Sexualhormons Testosteron stark, bei Frauen ist es genau umgekehrt. Festgestellt hat dies die italienische Wissenschaftlerin Donatella Marazziti von der Universität Pisa: "Es scheint, als wollte die Natur die Unterschiede zwischen Mann und Frau ausschalten, weil es in diesem Stadium wichtiger ist, zusammenzukommen."

Quelle 

Noch mehr Unnützes Wissen

1

Diesen Text mochten auch

3 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 3

    Wenn Männer sich regelmäßig unnuetzes Wissen durchlesen, drehen sie noch durch.

    14.01.2013, 16:22 von mirror87
    • 0

      Männer drehen aber schnell durch :D

      25.01.2013, 11:33 von AlwaysLucky
    • 1

      Nur wenn ihr Testosteronspiegel steigt. ;-)

      25.01.2013, 12:32 von mirror87
    • Kommentar schreiben
  • Links der Woche #43

    Diesmal u.a. mit weinenden Fashion-Bloggern, wandelbaren Schönheitsidealen und einem schnarchenden Papa.

  • Mord auf dem Reiterhof

    Eine junge Frau wird erdrosselt. Haben ihr Freund und seine Mutter aus Habgier ihren Tod geplant? Unsere Autorin hat den Prozess begleitet.

  • Guck mal, Mama, was ich kann!

    Nie war das Verhältnis zwischen Eltern und ihren erwachsenen Kindern besser als heute. Aber führt diese Nähe zu einer neuen, endlosen Abhängigkeit?

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare