Mercrediapresmidi 30.11.-0001, 00:00 Uhr 54 71

Warum ich dich mag.

"Ich mag dich einfach, weil du anders als die anderen bist."


Ich habe lange überlegt warum gerade du es bist, der mich von Morgens bis Abends beschäftigt. Ich begegne täglich so vielen Menschen, so vielen Blicken, so vielen Worten. Aber keiner hat mich so berührt wie du. Natürlich, da sind die typischen Merkmale, deine wunderschönen eisblauen Augen, die kleinen Sommersprossen in deinem Gesicht. Das Lächeln, wie man es nur von einem 5-Jährigen kennt, der gerade die Wände mit Wachsmalstift verschönert hat. Dein Charme, dein Witz, du weißt auch heute noch wie man eine Tür aufhält, einem Mädchen die Jacke anbietet oder die Rechnung übernimmt. Aber du bist so viel mehr.

Du bist mir aufgefallen, aus diesem Ozean voll mit Fischen. Du hast mich begeistert, mich bewegt. Du warst es wert 68 Tage zu warten. Und du weißt, dass Geduld nicht meine Stärke ist.

Ich mag dich, weil du mich nicht geküsst hast. Ich mag dich, weil du dich verschlossen hast. Ich mag dich, weil du Musik hörst die ich hasse und ich dich trotzdem mag. Ich mag dich, weil du betrunken komisch redest. Ich mag dich, weil du mir nicht das gibst was ich will und dennoch so viel. Ich mag dich, weil du schrecklich nervös wirst wenn ich dich zu lange anschaue. Ich mag dich, weil du nicht tanzen kannst und englisch erst recht nicht. Ich mag dich, weil du viel zu raue Hände hast. Ich mag dich, weil du dir nichts aus Dingen machst die andere begeistern. Ich mag dich, weil du Vorurteile hast und ich mag dich weil du viel zu schnell redest wenn du aufgeregt bist.
Und ich freue mich schon jetzt darauf, mehr von dir zu erfahren, mehr an dir zu mögen.
http://www.neon.de/artikel/fuehlen/liebe/warum-du-mich-magst/1036043

71

Diesen Text mochten auch

54 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    ich finde den text eigentlich ganz wunderbar. beschreibt doch ziemlich gut, welche dinge man so bemerkt. 

    24.04.2013, 14:40 von limelu
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Ich find den text toll. meiner meinung nach können menschen sich auf die eigenschaften konzentrienen, die einen zusammenhalten, oder eben auf die eigenschaften, welche einen auseinanderbringen. liegt ganz bei einem selbst. außerdem finde ich, wenn man was gutes hat, dann soll man auch dran festhalten und das muss jeder für sich selber wissen. manche mögen halt die marotten von den anderen, dann ist das halt so ! :)

    Klar ist auch, dass zärtliche gefühle noch lange keine liebe ist, aber es ist warm genug darin einzutauchen und sich geborgen zu fühlen.

    17.04.2013, 00:57 von Polarfuchs89
    • Kommentar schreiben
  • 1

    bis auf die schöne metapher "Du bist mir aufgefallen, aus diesem Ozean voll mit Fischen" gefällt mir dein schreibstil irgendwie nicht..und inhaltlich auch eher das 0815 gelaber..sorry, aber berührt mich 0 :/

    05.04.2013, 15:19 von daydream-believer
    • 0

      Erstmal vielen Dank wegen des Komplimentes wegen der Metapher und dass es dich sonst nich berührt hat ist völlig okay, ich kann nicht erwarten jemanden damit zu berühren. :)

      05.04.2013, 20:40 von Mercrediapresmidi
    • Kommentar schreiben
  • 0

    68 tage? 68 tage sind nichts. rein gar nichts

    05.04.2013, 15:05 von malinamaria
    • 0

      Nichts im Vergleich zu anderen Geschichten, zu meiner persönlichen eine Menge. :)

      05.04.2013, 20:39 von Mercrediapresmidi
    • 1

      tut mir leid, war nicht negativ gemeint. ich finde den text sehr gut, nur reagiere ich da immer ein bisschen bissig ;)

      11.04.2013, 21:21 von malinamaria
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich mag den nicht...

    05.04.2013, 11:50 von LauraPhilomenaTheresa
    • 1

      ja der typ ist nicht so sympathisch ... aber manchmal ist uns halt jemand unsympathisches auf absurde Weise sympathisch.... und das drückt der Text aus

      11.04.2013, 11:15 von DieKleineBlume
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 3

      Kommt drauf an, wie viel Wert man im Allgemeinen auf Musik legt. Mich persönlich stört ein sehr unterschiedlicher Musikgeschmack auch sehr, weil ich viel Zeit mit Musik verbringe und hinter jeder Art von Band eine gewisse Gefühls- und Grundeinstellung ablese.

      04.04.2013, 06:28 von Sousleau
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      Ach Blümchen, das sind so Leute, die sich mit Musik behängen wie mit Ketten, die sich mit Geschmack ansprühen wie mit Lack, die sich ne Band anziehen, die den ganzen Tag nur drüber reden, welche geilen, hippen, total unbekannten Bands sie kennen und auf welchen total abgefahrenen INSIDER-FESTIVALS sie so waren und überhaupt, dass sie das COOLSTE Leben der Welt besitzen. Ach ja, die Clubs, und ICH WAR DABEI ALS <<IRGENDNEKACKBAND>> DAMALS IM <<IRGENDNENKACKCLUB>> GESPIELT HAT.

      So Menschen ham sicher eins nicht im Herzen: Musik.

      04.04.2013, 11:13 von quatzat
    • 2

      Schade, dass ihr nicht einfach den Text lesen könnt und dann entscheidet ob er euch gefällt oder nicht. Für konstruktive Kritik bin ich sehr offen aber dieses "abwerten" und "urteilen" finde ich beleidigend.

      04.04.2013, 11:34 von Mercrediapresmidi
    • 3

      nur lobpreis für dieses machwerk, hört ihr beiden schlecht?

      04.04.2013, 12:19 von MaasJan
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Nur weil einen Musik besonders wichtig ist, bedeutet das nicht, dass man sich damit behängt. Reden tut man darüber ohnehin nur mit Menschen, die sich ebenfalls dafür interessieren. Ist wie mit Autos... die einen findet alles drumherum voll interessant, andere wiederum nicht. Punkt.

      04.04.2013, 16:28 von Sousleau
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @sousleau "hinter jeder Art von Band eine gewisse Gefühls- und Grundeinstellung ablese."

      das halte ich in den meisten fällen durchaus für richtig, aber das sind auch nicht die menschen, die mich interessieren. und die interessanten menschen kann man eben nicht in schubladen pfropfen, bloß weilse nie aufm libertines konzert waren oder sichn pups für radiohead interessieren.

      04.04.2013, 18:42 von MaasJan
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      du bist nicht ganz richtig im kopf!

      04.04.2013, 20:08 von MaasJan
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Hat doch kein Mensch gesagt, dass nur mit Menschen geredet wird, die daran interessiert sind. Es gibt ja bekanntermaßen viele Themen durch die man iterieren kann. Ist ja wie bei RTL hier ...

      05.04.2013, 01:17 von Sousleau
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 2

    Schön, ehrlich, zerbrechlich, dankbar, sanft, vorsichtig.

    03.04.2013, 22:26 von Licat
    • Kommentar schreiben
  • 5

    'Und ich freue mich schon jetzt darauf, mehr von dir zu erfahren, mehr an dir zu mögen.'

    An dieser Stelle müsste Kalkofe übernehmen.

    03.04.2013, 17:26 von quatzat
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Nicht nur Musik. Ein Fest für fast alle Sinne.

      03.04.2013, 18:01 von quatzat
    • 0

      Öhm, öh, hab ich das laut geschriem?

      03.04.2013, 18:01 von quatzat
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    sehr schön

    03.04.2013, 17:21 von PipilottaTratata
    • 0

      Vielen Dank, freut mich dass es dir gefällt!

      03.04.2013, 17:47 von Mercrediapresmidi
    • Kommentar schreiben
  • 0

    oh wie ich mir wünsche für dich, dass dieser mensch tatsächlich irgend etwas mögenswertes an sich hat. unmögenswerte menschen zu mögen liegt mir irgendwie fern. aber vielleicht bin ich da zu einfach gestrickt.

    03.04.2013, 17:01 von Watschenbaum
    • 0

      Es gibt ja immer 2 Seiten :)

      03.04.2013, 17:48 von Mercrediapresmidi
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare