RedRose 30.11.-0001, 00:00 Uhr 2 1

Verstand gegen Herz.

Was ich such', gibt's hier nicht mehr..

Ich schau in den Spiegel und seh' ein Mädchen mit viel zu tiefen Augenringen, mit viel zu traurigen Augen. Dieses Etwas sollte ich sein? Wie konnte das nur mit mir passieren?
Wieso schlief ich gestern schon wieder mit Tränen in den Augen ein? Wieso wachte ich heute Morgen mit Kopfschmerzen auf, die ich nicht mal meinen schlimmsten Feinden wünsche?
Wirklich alles nur wegen diesem einen unerreichbaren Jungen?
Eigentlich kann das hier nicht mein Ernst sein.Wieso tu ich mir das an?Diese ganzen verrückten Träume, die gezielten Worte von ihm , die sie alle wieder zerstören. Das alles ist doch nicht mehr mein Leben, das ich so liebte..
Ich suchte nach Jemandem, der mich versteht, der mich hält und der mich liebt.Ich fand ihn, die Zeit verging und nun ist's vorbei. Jetzt gibt es diesen Menschen nicht mehr.Wieso kann ich das nicht verstehen?Wieso kann ich mich damit nich abfinden?Wieso kämpfte ich gestern noch um ihn?Nur um zu erfahren, dass er sich dann doch für andere Dinge mehr interessiert? Weil's einfach leichter ist für ihn, mich zu ignorieren?
Es sollte aufhören..
Alle sagen, "komm, hör auf, lass ihn, du machst dich nur kaputt". Doch was alle sagen, intessiert mein Herz leider schrecklich wenig.
__________________

1

Diesen Text mochten auch

2 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    So ist es und man fragt sich, wann der Zeitpunkt endlich kommt, in dem der Verstand siegt......

    30.03.2009, 21:32 von susoma
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare