julina. 26.07.2011, 09:48 Uhr 12 21

Verschlossene Kisten und vergessene Bilder

Der Mann auf dem Foto hält eine Zigarette in der Hand und lächelt in die Kamera.

Heute habe ich eine Kiste geöffnet. In ihr sind Dinge die ich vergessen habe. Ich habe ein Foto gefunden. Als es mir in die Hände fiel, war ich über seine Existenz erstaunt. In Bruchteilen von Sekunden spiegelte sich all das Erlebte von damals wieder. Das Foto ist fast fünf Jahre alt. Es zeigt einen jungen Mann Mitte zwanzig, der jetzt bedeutend älter aussieht. Es zeigt ein Lächeln, das so eindringlich ist, dass man sofort selbst lächelt. Dunkelbraune Augen denen man, ohne zu zweifeln, jede Lüge glaubt. Es dokumentiert die wilde Ausstrahlung und den Drang nach Abenteuer. Der Mann auf dem Foto hält eine Zigarette in der Hand und lächelt in die Kamera. Er lächelt, denn es waren gute Zeiten. Zeiten, in denen es viel zu lachen gab. In denen die Welt bunter war als das Bild, das ich heute in der Hand halte, mit den verblassten Erinnerungen.

Früher kannte ich ihn sehr gut. Ich wusste alles, was man nur über einen Menschen wissen kann. Ich kannte jedes Fältchen, jede Narbe und jedes Geheimnis so wie er die meinen kannte. Ich kannte den Ausdruck in seinem Gesicht, wenn er wütend war. Ich kannte jede Zutat seines Lieblingsgerichts. Ich wusste, wovon er heimlich träumte und ich wusste, dass mich dieser Mann, der auf dem Bild dieses magische Selbstbewusstsein ausstrahlt, aus tiefstem Herzen liebte. So wie ich ihn. Zwei Jahre lang.

Ich habe damals alles vernichtet. Ich habe jedes Geschenk aussortiert. Unsere Wohnung gekündigt und alles in Kisten gepackt. Ich habe keine Nachsendeadresse angegeben und bin gegangen. Das Versprechen, das wir uns gaben, habe ich einem Obdachlosen geschenkt, genauso wie den Ring. Dieses Bild ist wohl das Einzige, das ich behalten habe und das Letzte, das ich vergessen wollte.

Heute weiß ich mehr als damals. Ich weiß, dass fünf Jahre eine viel zu lange Zeit sind. Ich weiß, dass zwei Jahre nicht reichen. Ich weiß, dass Versprechen nur dann etwas wert sind, wenn sie gehalten werden. Und ich weiß jetzt, dass man Dinge die man vergessen will, nicht in Kisten aufbewahrt.

21

Diesen Text mochten auch

12 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    richtig schön :)

    25.03.2012, 09:43 von SunFeather
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Wow, endlich finde ich mal die Zeit einen Text von dir zu lesen und ich finde ihn sehr schön! Vor allem die Schreibweise. So viele poetische und doch nüchterne Gedanken, die es einfach auf den Punkt bringen.
    Ich bin zwar die gefühlt 20. die das jetzt sagt, aber der letzte Satz ist einfach perfekt und
    Er lächelt, denn es waren gute Zeiten. Zeiten, in denen es viel zu lachen gab. In denen die Welt bunter war als das Bild, das ich heute in der Hand halte, mit den verblassten Erinnerungen.
    gefällt mir auch sehr gut :)

    01.08.2011, 11:52 von dieses.kind
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ein schöner text mit einem letzten absatz, der einfach trifft: den kern der sache, die botschaft des textes oder den leser ins herz.

    danke für die schön traurigen worte an einem schön traurigen abend.

    30.07.2011, 00:00 von sartorius
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Toller Text. (:

    29.07.2011, 22:45 von lieblingsmaedchen.
    • Kommentar schreiben
  • 0

    schön geschrieben =]

    29.07.2011, 20:48 von soulvocals
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Der letzte Satz sitzt wirklich! Toller Text!

    27.07.2011, 18:29 von HoerTheater
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Der Text lässt viel Raum für Interpretationen, nett und etwas lose - aber nich innovativ.

    27.07.2011, 17:26 von LaVieCurrieux
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Geheimnisvoller Text. Man würde gern mehr über diese Liebesbeziehung erfahren.

    "Ich weiß, dass Versprechen nur dann etwas wert sind, wenn sie gehalten werden."

    27.07.2011, 14:14 von Jackie_Grey
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ein wunderschöner Text. Du thematisierst und doch lässt du Raum für Interpretationen, für eigene Gedanken und du wählst wunderschöne Worte für deine Sätze.

    26.07.2011, 23:36 von anleko
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare