rockmycurvesbaby 02.04.2017, 22:52 Uhr 20 6

Verrückt. Habe mich wieder in dich verliebt.

Da stehst du nun. Vor mir. Ich fühle Glück und Angst. Du hast mir gefehlt.

Wir haben uns so lange nicht gesehen. Zu sehr zu lange. Ich habe geweint. Tage und nächtelang, das über Wochen, über Monate. Du hast mir gefehlt. Und ich habe nie getraut es dir zu sagen. Es tat weh. Du warst irgendwie weg, aber auch ständig da. Zumindest in meinem Kopf. Und in meinem Handy. Alte Unterhaltungen. Ich habe sie gelesen, gelöscht, geweint. Es tat so sehr weh, dass nichts mehr in meinem Leben einen Sinn hatte. 
Eigentlich dachte ich, es wäre vorbei. Unsere kleine heimliche Affäre. Immerhin bist du jetzt in einer Beziehung. So richtig. 
Es muss doch aufhören, denke ich mir. Aber ich kann es nicht. Ich bin so verliebt in dich. Denn eigentlich möchte ich, dass es nicht aufhört. Dass es nie aufhört. Dieser Gedanke, dass ich dich nicht mehr sehen kann, nicht mehr spüren kann, unsere Lippen sich nicht mehr berühren, nimmt mir den Atem. Ich habe Angst. Ich ersticke. Du nimmst mir den Atem. Und ich lasse es zu. 

Irgendwann kommt dann doch eine Nachricht von dir. Du willst mich sehen. 
Eigentlich müsste ich jetzt stark sein. Nicht darauf reagieren. Aber du kennst mich. Ich möchte dich auch sehen. Ein letztes Mal, sage ich mir. Ich weiß nicht, wie es wird. Wir haben uns über ein Jahr nicht gesehen. Und trotzdem warst du jeden Tag irgendwie da. In meinen Gedanken. In meinem Handy. Immer. Ich habe nach dir gesucht. Habe mir deine Fotos angeschaut. Fotos, die du für mich gemacht hast.

"Ich freue mich auf dich." antworte ich dir.  Ich bin so aufgeregt. Wenn wir uns sehen, möchte ich alles richtig machen . Ich möchte vielleicht, dass du dich in mich verliebst. Ich möchte dir wichtig sein. Will mehr sein als nur Sex. Und mehr als nur jemand, der du immer dann schreibst, wenn du angetrunken bist und dir spät in der Nacht das gemeinsame Filmchen anschaust. Dich dann meldest, weil es geil war. 

Ich fahre los. Zu dir. Je weiter ich mich aus meiner Stadt entferne und in deine Nähe komme, desto aufgeregter werde ich. Immer aufgeregter. Wie ein kleines Mädchen. Ich überlege, wie du wohl aussiehst. Wie du riechst. Was du an hast. Ob du mich küsst oder mich einfach kurz umarmst. Nach ca. einer Stunde Fahrt stehe ich nun vor dir. Ich schaue dich an. Du lächelst. Ich lächle zurück. Ich bin glücklich. Und ich habe Angst. Und so viele Gefühle gleichzeitig. Es ist verrückt. Und ich weiß, ich verliebe mich heute erneut in dich. Und ich frage mich, was bin ich für dich? 

6

Diesen Text mochten auch

20 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    kommt sehr bekannt vor 

    03.04.2017, 21:18 von phillippinn
    • Kommentar schreiben
  • 1

    und wie ging es aus ?

    03.04.2017, 20:57 von Shibo
    • 0

      ich habe mich erneut verliebt!

      03.04.2017, 21:11 von rockmycurvesbaby
    • 0

      das Ende wird doch schon in der Überschrift verraten ...

      04.04.2017, 16:30 von Seerosengiesser
    • 0

      Die Frage ist doch vielmehr: ist es jetzt mehr? oder immer noch die gleiche Ebene: Sex? Alkohol? PolaroidEinenVonDerPalmeWedelVorlage?

      04.04.2017, 16:33 von Seerosengiesser
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Mag es! 

    Bist auch nicht allein damit

    03.04.2017, 20:10 von mauerbauertrauer
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Und ich frage mich, was bin ich für dich?

    Allzeit bereit und pflegeleicht.

    03.04.2017, 17:30 von mirror87
    • 0

      wahrscheinlich ist es so. aber nicht nur.

      03.04.2017, 20:55 von rockmycurvesbaby
    • Kommentar schreiben
  • 1

    In meinen Augen zu viele Erwartungen und Forderungen...

    03.04.2017, 13:30 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      ich weiß, was du meinst…. nur mein herz will es nicht verstehen. 

      03.04.2017, 20:56 von rockmycurvesbaby
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 2

      , zwei Kartoffeln mehr und die Frühlingsuppe von Weight Watchers wird richtig gut! 

      03.04.2017, 13:34 von Bergfenster
    • 0

      … kann so viel sein!


      03.04.2017, 20:56 von rockmycurvesbaby
    • 0

      jaa so lange Du in dieser Phantasie lebst, kann es soviel sein und ist es doch nicht. Dann holt Dich der Kater ein. Hoffentlich früher als später, um deinetwillen.

      Abgesehen davon auf welcher Basis sollte eine Beziehung fussen. Die Chancen stehen gut, dass nach ein paar Jahren des Glücks, eine Affäre die perfekte Beziehung erschüttert. Nur das Du Dich in der anderen Rolle wieder finden würdest ... es kann ja soviel sein ....

      04.04.2017, 16:38 von Seerosengiesser
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      nein, nicht schwedisch!

      05.04.2017, 11:15 von Seerosengiesser
  • 1

    Hm ... es könnte natürlich sein, daß er es selber nicht so genau weiß.Sonst hätte er sich vermutlich nicht wieder gemeldet ;-)

    02.04.2017, 23:05 von alter_hund
    • 1

      Was alles sein könnte, weiß nur er allein. Alles andere ist Stochern im Nebel.

      03.04.2017, 13:29 von sailor
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare