Wohlstandsasoziale 30.11.-0001, 00:00 Uhr 6 2

Und tschüss!

Wie ich dich aus meinem Leben entferne, wenn du schon weg bist.

Jetzt kriegen wir erstmal deinen Geruch aus meinem Kissen. Und bring mir mal bitte meine Ohrringe, meinen Rock und meine Unterwäsche mit, vielen Dank. Die Zahnbürste werfe ich weg, du wirst wohl eher nicht mehr hier übernachten? Igitt, wenn ich dusche und es warm wird, sehe ich immer noch deinen Namen in einem Herz an der Duschkabine. Das kommt auch weg, einmal drübergewischt und pffft- nichts mehr von dir zu sehen. Die unglaublich schlechte CD, die du in meiner Anlage vergessen hast… hol sie dir bitte ab, oder ich zerbreche sie. Unglaublich, dass ich das Foto jetzt schon wieder aus dem Rahmen nehmen muss, aber du verstehst das bestimmt. Was machen deine Boxershorts hier? Ach stimmt, du hast ja gestern erst fünf mitgebracht, “für alle Fälle”. Gestern erst. Komisch. Heute stopfe ich sie in eine hässliche H&M-Tüte,ja, ich nehme extra eine H&M-Tüte, nur dass du es weißt.
Die eine ist ganz cool eigentlich. Vielleicht behalt ich die.

Zum Glück habe ich es nie geschafft, dir dieses Mixtape zu erstellen, das täte mir jetzt Leid, so was dauert nämlich Stunden. Dieses Post-It muss ich auch abmachen, ich muss mich ganz bestimmt nicht daran erinnern, dich anzurufen wegen dem Konzert. Oh, da im Regal- wieso liegt denn da bitte das Bild? Hast du das dahin gelegt und gedacht, ich merk es erst spät und freue mich dann über diese kleine Aufmerksamkeit? Hast du dir so gedacht, mein Lieber, die Trennungspolizei durchforstet das Zimmer so gründlich, der entgeht nichts!
Dass du mir meine Ohrringe mitbringen sollst, habe ich dir schon gesagt, oder? Was gibt es denn noch so bei dir? Ah, die Longpapes liegen noch vom letzten Mal auf deinem Schreibtisch... Vor vier Tagen war das, als ich noch schnell den Bus erwischen musste. Kannst du behalten, hab deine in meiner Schublade gefunden.
Da ist dein cooles T-Shirt, dass du mir nicht schenken wolltest und dann hier vergessen hast, ich glaub, das behalt ich. Die Postkarte muss leider auch in den Müll, die fand ich schon am Anfang blöd. Wenn man in Paris ist, soll man gefälligst kitschige, klischeehafte Postkarten mit Bildern vom leuchtenden Eifelturm schicken und keine wahnsinnig unangepassten, lustigen drogenverherrlichenden Untergrundparty-Bilder. Ach was, eigentlich ist die gar nicht so blöd, und wenn ich die so rum anpappe- hey, geht doch, jetzt sieht man nur noch das Bild und nicht mehr den lahmen Text.
Oh, in meiner Kommode ist noch das Foto von uns im Park, meine Haare sind ganz nass vor Sekt. Wie breit ich da lache, und wie sehr du auf Pilzen bist. Tz, du zerstörst das ganze Bild. Naja, so gut sehe ich darauf auch nicht aus, das kann doch in den Papierkorb.

Denk ja an meine Ohrringe! Und ach so, grüß deine Eltern, um die tut es mir ein bisschen Leid. Und deine Schwester, die Süße. Sie kann das Buch behalten, und sag ihr, dass ich sie mag und natürlich trotzdem noch mit ihr ins Kino gehe oder ins Café. Zum Glück sehe ich jetzt nie mehr deinen Hund, der die Angewohnheit hatte, ins Bett zu springen, wenn es wirklich ungünstig war. Ich habe es dir nie gesagt, aber ich fand ihn wirklich hässlich.

Oh, ich hab da ja noch die Karte für diesen Abend, an dem du aufgelegt hast, im Spiegel. Ih, den Knutschfleck hab ich ja auch noch. Naja, der ist in drei Tagen bestimmt weg.

Also, denk an meine Ohrringe, ja? Dann gebe ich dir auch deine Sonnenbrille wieder.

2

Diesen Text mochten auch

6 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich hab auch ne H&M Tüte genommen...

    Geruch im Kissen ist aber noch da...Zahnbürste auch...

    Geht bei mir nicht so schnell. Ich muss langsam Abschied nehmen.

    18.06.2010, 22:29 von rote_zora
    • Kommentar schreiben
  • 0

    genialst.

    12.06.2010, 16:56 von saruschel
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich werde mich beeilen, jedweden Gedanken an diesen Text schnellstmoeglich aus meinem Gehirn zu entfernen.

    Lustig find ich das allerdings nicht.

    09.06.2010, 11:51 von quatzat
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Vergiss nicht, die Katze auszuschütteln!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=Z0HzQhO2yn0&feature=related

    09.06.2010, 11:40 von ...niemand...
    • Kommentar schreiben
  • 0

    wow !!!
    sowas nenne ich doch mal 'ne dufte moderne selbsthilfe!
    den druck ich mir aus, hänge ihn an den spiegel im flur und wenn der moment kommt, an dem mir klar wird- dass dieser dreckige typ mit seiner scheiß dreckigen überflüssigen auf-dieser-erde anwesenheit endlich weg ist , schaue ich einfach in den spiegel... betrachte mich und ...huii sehe mein selbsthilfe-von wohlstandsasoziale- geklautes und ausgedrucktes, auf feinem ökopapier blättchen und spiele es durch ...

    DIE BLAUEN MÜLLSÄCKE WARTEN !!!

    09.06.2010, 11:25 von MisterPeerJade
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare