Blue_Miracles 26.02.2017, 23:16 Uhr 12 2

Und plötzlich bleibt die Welt stehen

In dieser Nacht fing ich an mir eine Mauer aufzubauen

Ich weiß nicht mehr viel von dem Tag. Ich weiß nicht mal was ich an diesem Tag gemacht habe, ob ich zu diesem Zeitpunkt glücklich war.
Es war ein Donnerstag und als du mich zu einem anderen Menschen machtest, mir einen Teil nahmst, war es früh am Abend.

Ich durchlebte scheinbar alle Gefühlslagen die ich besitze und erkannte mich selbst nicht wieder. Auf das hysterische Lachen folgte das bitterste Weinen und die verzweifelsten Schreie. So zerrissen schrie ich in dieser Nacht zum ersten Mal, tief aus dem Inneren, vor lauter Schmerz und Verzweiflung. So klang ein Schrei von mir seit dem nie wieder.

Seit dem empfinde ich selten noch etwas.

Alles kommt so gedämpft bei mir an, nichts erreicht mich mehr, vielleicht, weil ich auch nicht erreicht werden möchte. In dieser Nacht fing ich an mir eine Mauer aufzubauen, ich gab mir das Versprechen, dass ich solche Qualen nicht noch mal erleiden müsste.

Jetzt, 8 Monate später habe ich mir mein erstes Tattoo stechen lassen. Du mochtest Tattoos immer sehr, da du dich selbst nur nie festlegen wolltest hast du einmal gesagt, dass sich Menschen nur aus Unsicherheit tätowieren lassen, um nach außen hin stark zu wirken und so zu tun, als wüssten sie genau, was sie vom Leben erwarteten - das wusstest du nie so richtig.

Ich habe mir die schmerzempfindlichste Stelle ausgesucht, durch Zufall und der Tätowierer wollte mich festhalten, damit ich nicht zusammenzucke vor Schmerz. Als er begann bemerkten wir beide, dass ich nichts empfand. Ich spürte die Nadel und hörte das Rattern der Maschine, aber es kam kein Schmerz an.
Ich spürte seit der Nacht nie wieder Schmerz, der stärker war, als den, der mich sowieso schon betäubte.

Bis heute weiß ich nicht, ob du denselben Schmerz je empfunden hast, ob du weißt, was für eine grausame Sache du mir angtan hast. Es geht nicht um die Tat, sondern die Art und Weise wie kalt und skrupellos du es getan hast.

Das Schlimme an dem Schmerz ist, dass er zu schwach ist, um daran zugrunde zu gehen, aber zu stark um weiterzuleben. Ich laufe wie in Trance durch mein Leben.

Wenn jemand etwas Witziges erzählt lache ich höflich - weil ich weiß, wann ich lachen muss.
Wenn jemand fragt, wie es mir geht, antworte ich, dass alles gut sei, ein bisschen müde, aber das liege sicher am Wetter - weil ich weiß, dass man so antwortet.
Wenn jemand fragt, ob ich Lust habe mit tanzten zu kommen, lehne ich dankend ab, ich bin schon verabredet - weil ich weiß, wie dunkel die Nacht sein kann.

Doch weißt du was niemand fragt?

Niemand fragt, ob ich noch oft an dich denke, ob ich nachts schlafen kann, ob mein Herz noch schmerzt, ob es schwer ist. Du bleibst Tabu, die Menschen tun so, als ob du gestorben seist.
Nur selten rede ich mit meinen Herzensmenschen über dich, doch dann bricht die Welt wieder erneut zusammen. Der Schmerz bohrt sich jedes Mal tiefer in mein Herz, um sicher zu gehen, dass ich aus ihm lerne und ihn nie vergesse.

2

Diesen Text mochten auch

12 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    ich konnte noch nie verstehen, wieso man sich tätowieren lässt. egal, was man nimmt, irgendwann kommt's aus der mode

    27.02.2017, 21:04 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Bei mir ist das jetzt 1,5 Jahre her und mittlerweile schockt mich nur noch die Art und Weise. Aber der Schock geht nach wie vor - trotz neuer Liebe, trotz neuer Wohnung, neuem Leben usw - sehr tief..


    Ich fühle ist dir. 

    27.02.2017, 16:31 von Pyromelly
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      ich hätte ja fast gewettet, dass es mutton spicy hieße?

      27.02.2017, 13:54 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Hauptsache immmet Oberkörperfrei, damit es auch jeder sieht. Schon über ein Tribal nachgedacht? Passt zu deinen BonJovi CDs. 

      01.03.2017, 00:02 von Bergfenster
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      hersteller von kosmetischen lasern zur tattooentfernung wären auch mein absoluter investitionstipp: da wird es in den nächsten jahren jede menge bedarf also geschäft also gewinn also kurssteigerung geben.

      01.03.2017, 09:40 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      klingt gut. will partizipieren. wie viel zeit kriegst du für die 70,- bzw. wie viel tattoo kann man in wieviel zeit wegmachen?

      01.03.2017, 14:09 von libido

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare