Yulara 06.03.2011, 21:21 Uhr 5 2

und aus...

Wir hatten viel Sex... Irgendwann haben wir miteinander geschlafen und konnten uns dabei sogar in die Augen sehen... Das irritierte mich ^^

Warum ich es beendet habe? Wohl am ehesten dir zu liebe...

Es wäre dir warscheinlich zu kompliziert geworden, das was wir hatten! Das Unkomplizierte, das zu wenig für eine Beziehung, aber zuviel für eine Freundschaft ist. DAS wofür es scheinbar keine korrekte Bezeichnung gibt!

Ich habe ES entschuldigt und mir eingeredet, dass LIEBE wachsen muss! Habe versucht es damit zu entschuldigen, dass wir beide Zeit bräuchten um Vertrauen zu erlangen.

Es wäre alles aus dem Ruder gelaufen, wenn ich dir gesagt hätte, dass ich mittlerweile mehr für dich empfinde und nicht nur den Sex mit dir genieße, sondern auch die Ausflüge & Gespräche mit dir... Ich kann nicht mehr mit anderen Männern schlafen, weil ich mich dir gegenüber verpflichtet fühle, obwohl ich weiß, dass du es nie so gewollt hast... Aus Trotz und um mir zu beweisen, dass ich dich nicht brauche, habe ich diesen Typen mit Heim genommen um den mich meine Freundinnen beneiden und habe in dieser Nacht mit ihm geschlafen, aber ich habe mich danach schlecht gefühlt. Ich hätte dir irgendwann in nächster Zeit sagen müssen, dass mich der Gedanke krank macht, dass du mit einer anderen schlafen könntest.

Ich hätte dir sagen müssen, dass ich Angst davor habe, wenn deine Ex kommt und du dann auch noch mit ihr für zwei Wochen nach England fährst. Egal ob ihr schon seit Jahren getrennt seid, es hätte mir weh getan!

Du hattest schon recht, dass du nicht nach einer "normalen" Beziehung gestrebt hast, denn so konntest du vogelfrei bleiben und nur ich mußte bis jetzt in der ständigen Angst leben, dass das was ist, plötzlich verschwindet.

Ich kann nicht verstehen, warum es so schwierig für dich zu sein scheint, mir zu sagen, dass du mich magst & dass du gerne bei mir bist. Liegt es daran, dass ich es nicht gesagt habe? ABER ICH HABE MICH VERDAMMTNOCHMAL nichtmal getraut dir irgendwas zu sagen, denn ansonsten hätte ich wieder "versuch mich bitte nie aus der Reserve zu locken" von dir gehört!

Du weißt nicht was du willst - das werfe ich dir nicht vor, denn ich weiß es auch nicht, aber ich habe immer daran geglaubt, dass wir zwei uns gut tun und dass wir gemeinsam stark sein könnten...

Hättest du mir nur einmal das Gefühl gegeben, dass ICH wirklich wichtig für dich bin, hätte ich nur einmal das Gefühl bekommen, dass ich nicht ersetzbar in deinem Leben bin, dann wäre es jetzt nicht so gekommen...

Wäre ich nur etwas selbstsicherer, dann könnten wir unser miteinander wohl noch ewig so weiterführen...


Aber ich habe mich nunmal dabei erwischt, wie ich an dich gedacht habe, wie ich deine Facebook Seite 100 mal am Tag angesehen habe, wie ich mich darüber geärgert habe, wer alles "gefällt mir" geklickt hat bei deinen Meldungen, Fotos, usw. Krank oder? JA! Und deshalb ist jetzt auch Schluss damit!!!!

Ich will dich nicht stalken müssen um zu wissen, was du tust und mit wem! Ich will keine 50 % Beziehung, ich möchte 100 %, denn die hätte ich auch verdient!

Ich glaube, ich hatte viel Geduld! Mehr als viele andere Frauen jemals gehabt hätten, aber ich kann nun nicht mehr. Ich muss dich hinter mir lassen, bevor du mich zurück lässt, denn ich würde in Scherben stehen und das ertrage ich nicht mehr.

Ich würde mit dir überall hingehen, wenn du mir nur einmal sagen könntest, dass du mit mir den Weg nach vorne gehen willst und dass du alles Vergangene hinter dir lassen willst & kannst...

Aber das würdest du nie tun, denn du lebst gerne in der Vergangenheit und übersiehst dadurch was dir die Gegenwart zu bieten hätte...

Wir werden uns sicherlich wiedersehen & es wird mir mehr weh tun wie dir, aber ich bin mir sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben!

Mach es gut mein Freund!

2

Diesen Text mochten auch

5 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Du sprichst mir aus dem Herzen-eine selbstzerstörerische Beziehungskonstellation,aber die einzig richtige Entscheidung!

    01.06.2011, 21:39 von violett84
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @[Benutzer gelöscht] tja.... gibt leider viele die scheinbar mit den selben geistern kaempfen...

      07.04.2011, 17:03 von Yulara
  • 0

    Schön, erinnert mich an früher. So ähnlich hat meine jetzige Beziehung angefangen, zwangloser Sex unter Freunden.
    Irgendwann wurde es mehr und ich hatte Glück, denn es entwickelte sich ähnlich schnell und ähnlich stark. So, dass er mich eines Tages dazu gedrängt hat, ihm zu sagen, was ich fühle. Und ich hatte so schlimme Angst davor.. Heute weiß ich nicht, wieso ich Angst hatte.

    Ich rate dir, dass du ehrlich bist und ihm auch davon erzählst. Es geht einem einfach so viel besser, wenn man sich auskotzt :)

    ansonsten, falls alles sowieso nur fiktiv ist: sehr schön gefühlvoll geschrieben.

    08.03.2011, 12:42 von Levje
    • 0

      @Levje tja, schön zu lesen, dass solche geschichten ein "happy end" haben können, aber ich glaub in meiner story ist der zug abgefahren...

      und auskotzen tu ich mich eh -->siehe dieser artikel ;)

      08.03.2011, 17:28 von Yulara
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Blöd, warum sich Frauen immer verlieben müssen. Kenn ich, find ich auch doof.

    07.03.2011, 17:14 von Satzbauerin
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare