Jani.worthless 01.10.2016, 22:41 Uhr 40 9

Tischtennis Spielen

„Ich hab einfach so viele Macken“ - „Ja das ist es, genau deshalb mag ich dich doch so“.

Wir sitzen im Park, die Tischtennisschläger liegen eingepackt neben mir auf der Bank. An einem üblichen Samstag Nachmittag vor einem Jahr würde es drei zu zehn für Dich stehen und ich würde mich ärgern wie man denn so viele Fehler machen kann. Warum springt der Ball nicht einfach über die Platte? So wie ich es will. Aber da es kein üblicher Samstag Nachmittag für uns Beide ist spielen wir auch kein Tischtennis, und eigentlich gibt es ja gar kein Wir mehr. Es ist vertraut, obwohl fast ein halbes Jahr Leben zwischen uns Beiden liegt, das wir vom Anderen gar nicht kennen. Wir reden über unsere Eltern, deine Ausbildung, mein Studium. Im Moment hinterfragst du viele Dinge. Das hast du schon immer getan, nur heute kommt es mir vor, als wäre das, was dich noch hier hält sehr weit weg. Du siehst anders aus, mit deinen langen Haaren die du zu einem Zopf trägst. Der Bart steht dir nicht gut, zumindest finde ich das. Dünn bist du geworden. Wir sprechen über dein Gewicht und dass du abnimmst obwohl du isst. „Und keine Tiefkühlpizza mehr?“ - „Doch, so oft“ - „Wieso nehmen Menschen denn dann krass zu wenn sie Tiefkühlpizza essen?“ - „Na Jani, weil sie fünf auf einmal davon essen“. Jetzt muss ich lachen, und eigentlich bin ich so traurig dass es dir nicht gut geht. Mir geht es ja auch nicht gut. Und ich weiß nicht, ob es gut ist, dass wir uns treffen. Wir reden über die neuen Menschen in unserem Leben. Bei dir ist es schon wieder vorbei. Du vermisst Sie nicht, du vermisst die Zweisamkeit. Und eigentlich war es ja nie Ernst, behauptest du. Du gibst zu, dass du schlecht allein sein kannst, dass dir Nähe fehlt. Und ich frage mich, wie es wohl wäre dir wieder nah zu sein? Dann erinnere ich mich an unsere Trennung, den Grund dafür, und der Gedanke löst sich wieder auf. Trotzdem fehlst du mir, eigentlich vergeht kein Tag an dem ich nicht an Dich denke. Ich bin mir dann selbst nicht mehr sicher, was ich denn eigentlich will. Ich will nicht mehr mit dir zusammen sein, zumindest jetzt gerade nicht, ich glaube das, weil ich mich in jemanden Anderen verliebt habe, denke ich. Aber dieser Mensch ist so kompliziert, dass ich mir deine Umkompliziertheit viel zu oft zurückwünsche. 

„Glaubst du dass wir jemals wieder richtig füreinander sind?“ - „Wie meinst du?“ - „Na glaubst du, dass wir irgendwann wieder zusammen kommen?“. Du sagst dein Vater meint unsere Leben sind  gerade zu unterschiedlich. Du sagst, dass du genau das immer gut fandest und ich frage mich, ob ich alles falsch gemacht habe. Ob wir es irgendwie geschafft hätten, wenn ich mich von diesem anderen Menschen heimlich entliebt hätte, irgendwie. Aber es gibt wohl keine Rezept dafür, wenn die Liebe einfach geht. 

Wir stehen auf und laufen Richtung Kiosk für ein Bier. Eigentlich bin ich jetzt mit einer Freundin zum Kochen verabredet, aber ich verschiebe es. Es ist ein lauwarmer Nachmittag Anfang September und ich vermisse uns sehr.  

9

Diesen Text mochten auch

40 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    und ich vermisse uns sehr.


    hahaha,  das ist auch  so ´n  sprachliches Tchernobyl  :-)

    Habe noch nie gehoert,  dass jemand sich selbst vermisst ??  Ist es nicht so,  dass ich nur etwas vermissen kann,  das nicht "greifbar"  ist ??  
    Dein lustiger Halbsatz laesst den Schluss zu,  dass du selbst auch gerade nicht  zugegen bist :-))


    11.02.2017, 15:04 von Dr_Lapsus
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Manche Texte sind auch wertlos :-) 

    22.01.2017, 05:19 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Stimmt,  warum schreibst du noch ?

      23.01.2017, 01:44 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Wolltest du nicht gehen, bingbangbumm?

      23.01.2017, 08:56 von MaasJan
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Du brichst wie immer in Rätseln

      23.01.2017, 09:57 von MaasJan
    • 0

      Immerhin ist er ein Kommentar wert. Is ja auch was.

      11.02.2017, 14:53 von Jani.worthless
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Schöner Text! :)

    22.01.2017, 04:06 von teneriffaliebhaber
    • Kommentar schreiben
  • 1

    habe mich auch schon mal gefragt, was die eine oder andere verflossene wohl macht. allerdings hatte ich dabei immer ein schlechtes, trauriges gefühl. ich denk, man tut sich selbst am wenigsten weh, wenn man auch vergessen kann. das gute in erinnerung, das schlechte vergessen. aufwärmen schmeckt lauwarm - und wenn man pech hat, ist das zeug verschimmelt. die zeit geht voran, nichts kommt zurück, man kann nichts festhalten, ist man doch selber ständig im wandel. vielleicht ist es ein kleiner kern, der gleichbleibt

    02.10.2016, 16:33 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      du da so. aha

      02.10.2016, 19:03 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      fehlen da keine

      02.10.2016, 19:36 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      du nervst

      02.10.2016, 22:59 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      du hast angefangen

      03.10.2016, 00:57 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      wenn du mit mir reden willst, kannst du das auch auf andere weise tun

      03.10.2016, 12:49 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      was geht denn bei euch :D

      04.10.2016, 00:29 von Jani.worthless
    • 0

      sie zankt mit mir, als wär ich ihr ex ;)


      guten start in die neue woche ! :)

      04.10.2016, 04:38 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      bewegen wir uns jetzt auch kindergarten-niveau oder streiten uns wie ein paar - und das öffentlich. ich meine, das ist was deutsches. pängchen und linölchen fahren auf dem dampfer nach guernsey. schon während er überfahrt uneinig, ob sie draußen rumlaufen oder drinnen sitzen wollen, behelligen sie die anwesenden engländer und franzosen mit ihrem typisch deutschen vorwürfen. das pängchen droht dem lino: "du liebst mich nicht so, wie ich dich liebe". und zwar so, dass es auch jeder mitkriegt. 

      04.10.2016, 12:42 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      dafür, dass du mich nicht leiden kannst, schreibst du mir hier ziemlich oft :P

      schönen nachmittag ! :)

      04.10.2016, 14:39 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      schau mal, dein kommi in höflich wäre gewesen: 


      "Ich mag, was Du dazu geschrieben hast, nur das Wort 'verschimmelt' gefällt mir nicht so."

      Stattdessen schriebst Du: 

      "Außer dem hässlichen Wort verschimmelt, mag ich was du da so zu geschrieben hast."

      Ich hab's gerne, wenn jemand erst sagt, was er mag und dann, was er nicht mag und nicht umgekehrt. Das Wort "hässlich" zB finde ich genauso unschön wie "verschimmelt" und "du da so" kommt mir abwertend vor. 

      Bestimmt sagst Du jetzt, ich sei empfindlich, das kann auch sein. 

      04.10.2016, 23:46 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      nö, wir verstehen uns wohl nie. ich bin auf dem weg ins bett und hab keine lust, weiter drauf einzugehen. gute nacht

      05.10.2016, 00:33 von EC_Lino
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Lustig hier

      05.10.2016, 15:04 von Jani.worthless
    • 1

      jau, man kommt sich vor wie bei Loriot.


       

      22.01.2017, 05:14 von Dr_Lapsus
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      @ bang-bang

      Hä, was und wieso??

      22.01.2017, 21:03 von Freyr
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare