immaculate 13.01.2015, 01:32 Uhr 0 1

TAG/NACHT.

Wo auch immer du warst, ich weiß du warst immer bei mir.

Dein makelloses Haar
auf meinem alten Sofa.
Ich schaute auf deinen Mund,
weil meiner dort am liebsten war.
Deine Klamotten auf meinem Boden,
meine Musik in deinen Ohren.
Deine Augen suchten meine,
doch ich bin längst in dir verloren.

Bei Nacht und bei Tag,
wo auch immer du warst,
Ich weiß, du warst immer bei mir.

Dein Telefon ist lautlos,
meins schon nicht mehr an.
Alles was wir brauchten,
war in unserer Hand.
Der Wind tanzt durch deine Haare
und solange du bei mir warst
wusste ich,
es dauert nicht mehr lang.

Bei Nacht und bei Tag,
wo auch immer du warst,
Ich weiß, ich war immer bei dir.


Tags: Nacht und Tag, Du und Ich, Freundschaft
1

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON im Netz

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare