Wolkenduft 17.09.2019, 16:34 Uhr 0 0

Sich Selbst Lieben, Bitte

Ich liebe es, eine laute Lache zu haben und ja, ich akzeptiere es inzwischen sogar, dass man beim Lächeln sieht, dass mein Mund schief ist.

Der Moment, als mir auffiel, dass ich gerne etwas Individuelles sein möchte. Für alle anderen um mich herum. Ich wollte aus der Masse herausstechen, das schönste Lächeln haben, das schickste Outfit tragen und dabei noch ganz natürlich hübsch ausschauen. Ich wollte Leute anregen über Dinge nachzudenken, wollte etwas bewegen mit meinen Erzählungen. Ich wollte stark sein, um für andere da zu sein.
Und es gab eine solche Menge an Momenten, als ich plötzlich kleinlaut feststellen musste, dass ich das nicht bin.

Ich bin eben nicht jeden Tag top in Form und man sieht mir an, wenn es mir nicht gut geht. Ich habe viele kleine Macken und ja, ich bekomme Falten, dabei bin ich doch erst Mitte zwanzig. Ich bin auch nicht einfallsreich was meine Kleidung betrifft oder bin top angezogen jeden Tag.

Und dann.. habe ich angefangen mich zu akzeptieren. Und ich habe begonnen meinen Tag so zu gestalten, dass es für mich gut ist und ich habe damit begonnen ich selbst zu sein und mich dabei wohl zu fühlen. Ich habe bemerkt, dass ich meine Jeans und mein T-Shirt liebe, dass ich es mag, wenn ich einfach nur Wimperntusche im Gesicht habe. Ich liebe es, eine laute Lache zu haben und ja, ich akzeptiere es inzwischen sogar, dass man beim Lächeln sieht, dass mein Mund schief ist. Und in Wirklichkeit hat es einfach lange gedauert, bis ich bemerkt habe, dass ICH das bin.

Und dass das genau so gut ist. Und das obwohl ich wusste, dass da jemand ist, der mich bedingungslos liebt, dass ich Menschen um mich habe, die mir gut zurreden und schon immer gesagt haben, dass ich toll bin. Aber, dass man das erstmal selbst begreifen muss und sich das auch sagen darf, hat bis heute gedauert.

Und jetzt? Nichts. Ich bin trotzdem individuell. Im Kleinen-Großen und einfach für mich selbst!


Tags: Selbstliebe, Toleranz, Knackpunkt
0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare