b.nigna 03.06.2007, 18:44 Uhr 84 42

Schlaflos

Ich schau an die Decke. Er dreht sich nicht um. Ich warte, doch er sagt nichts.

Wütend drehe ich mich weg. Ich sehe aus dem Fenster, der Mond scheint in unser Schlafzimmer. Hörbar atme ich aus. Keine Reaktion. Ich schnaufe ein bisschen. Er rührt sich nicht. Seelenruhig liegt er mit dem Rücken zu mir und interessiert sich nicht ein bisschen dafür, dass ich nicht schlafen kann.
Gerade eben haben wir uns noch gestritten, jetzt plötzlich will er nicht mehr reden.

Ich hole tief Luft und schniefe ein wenig beim Ausatmen. Es funktioniert nicht. Wütend stehe ich auf und gehe ins Bad. Frustriert zünde ich mir eine Zigarette an. Gleich wird er zur Tür reinschauen und fragen, ob ich nicht wieder ins Bett komme.

Die Zeit zieht sich in die Länge. Er kommt nicht. Warum? Sonst kommt er doch immer hinterher. Ich bin müde, ich bin sauer, ich stehe alleine im Badezimmer und rauche diese dämliche Zigarette! Und er? Er liegt im Bett. Seelenruhig.
Mir rollt eine Träne die Wange runter… Ich guck in den Spiegel. Ein bisschen gerötete Augen vom Weinen vorhin als wir gestritten haben, ein bisschen verlaufene Wimperntusche, sein T-Shirt, in dem ich am liebsten schlafe und verwuschelte Haare. Ich versuche, sie mit den Fingern zu ordnen. Spritze mir ein bisschen kaltes Wasser ins Gesicht und beschließe, einfach wieder ins Bett zu gehen. Er wartet bestimmt und will sich wieder versöhnen.

Im Schlafzimmer ist alles still. Er atmet ruhig und liegt da, wie ich ihn verlassen habe. Ich krieche wieder unter meine Decke und seufze laut. Er dreht sich nicht um, er legt nicht den Arm um mich, er gibt mir keinen Kuss. Er bockt. Worüber haben wir gestritten? Warum war ich so sauer gewesen? Weil er schlafen wollte?

Ich weiß es nicht mehr. Ich habe es einfach vergessen. Wir haben eben einfach gestritten. Wir streiten öfter am Abend. Mir fallen eben abends so viele Dinge ein über die ich mich geärgert hatte. Ich überlege, was der Grund sein könnte, dass er mich jetzt so ignoriert.

Das Schlafzimmer ist jetzt dunkel. Der Mond ist hinter einer Wolke verschwunden. Wenn ein Auto am Haus vorbeifährt, sieht man den Lichtschein und die Schatten an der Zimmerdecke entlang ziehen. Ich fühle mich einsam. Geräuschvoll schnappe ich mir mein Kissen und die Decke und schlurfe aus dem Zimmer. Ich setze mich auf die Couch und warte. Jetzt muss er kommen! Ganz sicher!

Ich hocke da und überlege, wann ich so berechnend geworden bin. Kenn ich ihn einfach zu gut? Bin ich böse, weil ich mein Wissen ausnutze, um von ihm lieb gehabt zu werden? Ich will nur noch, dass er mich in den Arm nimmt, damit ich endlich mit ihm einschlafen kann! Aber er kommt nicht. Ich horche – Nichts.
Ich schleiche mich mit meinem Bettzeug in Richtung Schlafzimmer und horche wieder – Nichts. Ich öffne die Tür und schleiche zu seiner Seite des Bettes.
Er schläft.

Er schläft?

Seit Stunden versuche ich, seine Aufmerksamkeit zu erregen, meinen Frust loszuwerden, mich mit ihm versöhnen zu können. Ich mache mir Gedanken, weine und fühle mich einsam. Und?
Er schläft.

Mein Kopfkissen trifft ihn. Einmal, zweimal, dreimal. Jetzt ist er wach und guckt mich an: „Was ist denn los?“
Ich würde ihn am Liebsten mit dem Kissen ersticken für diese Frage. Er sieht meine Tränen und greift nach meinen Handgelenken. Dann zieht er mich zu sich und nimmt mich in den Arm. Er hält mich fest. Ich weine ein bisschen. Ich weiß nicht mal wirklich, warum, aber das ist egal. Er wischt meine Tränen weg: „Ist alles okay? Was ist passiert? Ich war so müde, ich muss einfach weggepennt sein.“

Ich schüttele nur mit dem Kopf und kuschle mich an ihn. Plötzlich muss ich lächeln. Da zieh ich diese ganze Show ab und er verschläft sie, hat den Streit schon längst abgehakt und vergessen. Wenn ich mir doch nicht immer so viele Gedanken über alles machen würde…

42

Diesen Text mochten auch

84 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    ich kenne diese situation auch zu gut!!!! aber das Gefühl bevor man es weiß ist sooo schlimm!
    sehr schön geschrieben!

    28.01.2010, 18:45 von MaxiMumConsu
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich scheine nicht die einzige zu sein, auf die der vorwurf von meinem freund zutrifft:
    "ihr frauen interpretiert immer so schrecklich viel, wo es gar nichts zu interptretieren gibt !"

    12.03.2009, 01:36 von middleofnowhere
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Einfach suuuuper :D
    Klasse, da quasi jede Frau schonmal dieses ganze Tamtam abgezogen hat, mit dem gleichen Ergebnis :D
    Also gut, dass es nicht nur mir so geht ;)

    01.11.2007, 15:55 von Alice.In.Wonderland.
    • Kommentar schreiben
  • 0

    haha oh mein gott ungefähr GENAU DAS SELBE ist mir auch passiert... find ich ein schöner text :)

    30.08.2007, 19:48 von doll.face
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ja aber nuuuur vor weiblichen Personen! ;)

    09.08.2007, 10:58 von wearescientists
    • 0

      @wearescientists Natürlich ! Sonst würden die Herren der Schöpfung dieses Wissen gegen uns verwenden !
      ;- )
      Nein, ich glaub, die würden das so nicht begreifen...

      12.08.2007, 11:35 von b.nigna
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Genau so! Ich erkenne mich wieder und fühle mich ertappt! ;)
    Hach...wir machen´s uns aber auch nicht leicht^^

    06.08.2007, 13:43 von wearescientists
    • 0

      @wearescientists Schlimm schlimm schlimm !
      *lach*

      Wenigstens geben wir's zu !?

      06.08.2007, 16:49 von b.nigna
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ha, das könnte wirklich genauso ich geschrieben haben, ausser das mit der Zigarette ;-) Ich bin ja sooo froh, dass es nicht nur in unserem Schlafzimmer solche Situationen gibt... sehr anschaulich geschrieben, Respekt!

    01.08.2007, 22:31 von meeresperle
    • 0

      @meeresperle mach dir nichts draus, mir geht es oftmals ganz genauso.
      wir sind einfach fürchterlich :-D

      03.08.2007, 18:10 von wildcat87
    • Kommentar schreiben
  • 0

    he!
    es gibt auch pärchen, bei dem sich diese genial geschriebene geschichte, anderesrum abspielt!!
    ;)

    21.07.2007, 22:35 von Laurids
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ich erst...puh.was ich da alles ausprobiert habe..tztztz :)

    16.07.2007, 22:01 von Josephin
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2 3 4 5 ... 9

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare