schraeubchen 10.04.2004, 20:24 Uhr 8 0

Schau' mich an!

Schau’ mich an, und erklär’ mir: Was ist mit mir passiert?

Hab’ ich die Zeichen falsch gedeutet,
oder einfach ignoriert?
Warum hast Du mich verlassen,
nahmst meinen Gedanken& Gefühlen jeden Sinn?
Lang wollt’ ich mich zwingen, Dich zu vergessen,
doch Du bist tief in mir drin…

Schon zu Beginn war mir bewusst:
Wenn Du einmal gehst, bin auch ich nicht mehr im Hier,
unser Ziel wird nur nicht mehr dasselbe sein,
weil ich auf dem Weg dorthin den Halt verlier’.
Ich kämpfte gegen mich an,
und hab’ trotzdem im Endeffekt verloren.
Nur Dich, oder auch mich selbst?
Die Impulse meiner Gedanken sind nur noch verworren.

Deine Art die Welt zu sehen
hat mich faszinierend gelehrt,
mein Innerstes ertastet,
und es einfach umgekehrt.
Werte ausgelöscht,
neue manifestiert,
Ein Bild heraufbeschworen,
das die Sinnlosigkeit des Vergangenen erfolgreich suggeriert.

Von dem, was Du in mir ausgelöst hast
war mir nicht mal die Existenz bekannt,
Wie oft hab’ ich’s verleugnet, kritisiert,
bis ich’s dann in mir selber wiederfand?

Mein eigener verletzter Stolz zerschnitt mein Herz
und was uns verband entzwei,
ohne zu denken, automatisch,
seltsam ist nur:
Ich fühl' mich gar nicht frei.

Was uns fehlte war die Kraft
Gedanken auch zu teilen,
niemand ist imstande sie zu lesen,
um Konflikte zu vermeiden.

Ich lausche meinen Worten
und bin mir selbst so seltsam fremd,
Mit welchem Feuer hast Du mich berührt,
das meine Wertvorstellungen verbrennt?

Geblieben sind Fragmente der Erinnerung
an die Zeit die einmal war,
und sie ist im Gegensatz zu den mit Dir verbundenen Emotionen
so durchscheinend klar:

In mir bleibt ein Teil von Dir,
selbst wenn uns im Leben einiges den Weg versperrt.
-Es war sehr schmerzhaft Dich zu lieben, doch:
Du bist es wert!

Und nun schau’ mich an und verrat’ mir:
Wo bin ich hin?
Wie konnt’ ich mich selbst verlassen,
und wer ist der Mensch,
der ich nun bin?

8 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    einfach wunderbar, mel.

    17.08.2004, 20:23 von silente
    • Kommentar schreiben
  • 0

    time is running out..

    30.05.2004, 21:32 von silente
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wirklich sehr schön,sehr talentiert!Wusste schon immer das Du ein aussergewöhnlicher Mensch bist!:-x
    Habe Dich sehr lieb!

    15.04.2004, 16:41 von homer96
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    So, ich tu jetzt einfach mal so, als wär das der erste Kommentar*g*

    Prima, dass das Gedicht endlich draußen ist!
    Du hast mir ja erzählt, dass es all das umfasst, was du in vielen Texten und Notizen versucht hast auszudrücken...
    Und ich finde, man merkt, dass da sehr viel mehr Schmerz und sehr viele Gedanken mehr dahinter stecken, die eigentlich auch noch herauswollten.
    Das Gedicht hat eine ungeheure Kraft und einen starken Willen den Schmerz endlich verarbeiten zu können.
    Auch wenn es sich verzweifelt anhört, so merkt man doch, dass du kämpfst!
    Und allein die Tatsache, dass du dieses Gedicht, so wie es jetzt ist, geschrieben und gepostet hast, zeigt, dass du den Kampf auch gewinnen wirst.
    Ich glaube, der erste Schritt dazu ist, zu akzeptieren, was für eine große Macht ein anderer über dich hatte. Der zweite Schritt dann halt, wieder daran zu glauben, dass es denoch du bist, der die größere Macht hat!
    Und dann kommt halt wieder die Zeit...

    Ich finde persönlich noch immer die letzten Strophen deines Gedichts am schönsten! Hab sie mir gleich rausgeschrieben und auch sonst schaffst du es deine Gefühle so rüberzubringen, wie du sie empfindest...Nun gut, wenn du sie selbst natürlich hundertmal intensiver durchmachen musstest...klar!

    Vielleicht, um nicht nur rumzuschleimen, sondern auch mal was Konstruktives zu sagen*g*, kannst du irgendwann, wenn dir danach ist, noch eine zweite Version schreiben(oder ein neues Gedicht), die diese Gefühle und die Erfahrung, die du gemacht hast, beschreibt, nur nicht auf diese eine bestimmte Person bezogen, sondern allgemein gültig...
    Glaube, wenn du das geschafft hast, siehst du nicht mehr den ganzen Schmerz, sondern vor allem das, was es dir gebracht hat...
    Denn alles was uns nicht umbringt...den Rest kennst du ja;)

    also...
    ich wünsch dir was,
    franzi

    13.04.2004, 13:57 von lunatic
    • 0

      @lunatic ...mmmmh...erst mal: Vielen Dank für das Lob! *riesig freu'*
      In der Tat war es schon lange DAS Thema, über das ich immer schreiben wollte, aber trotz der 1000 (oft sehr wirren) Gedanken nie etwas zufriedenstellendes zu Papier gebracht hab...& sicherlich hätte ich ohne DEINEN wirklich schönen Artikel nie den nötigen Mut& die ( mir bis dahin fehlende )Inspiration gefunden, den Text:
      a) frei zu geben
      & b) überhaupt zu schreiben!
      Also: THX Franzi!!!
      Hmm, wichtig ist mir noch, dass Du weisst, dass der Mensch, der diese Sinneswandlungen bei mir auslöste, ganz und gar kein schlechter ist& es auch nicht bewusst getan hat...ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass er überhaupt nicht weiss, was er da in mir ausgelöst hat.
      Und ein nicht weniger beachtlicher Teil vom ganzen Chaos stammt ja auch von mir...
      aber nun gut...bevor ich hier vom 100sten ins 1000ste komme...ich hab' mich echt waaaaaaahnsinnig über die Postings gefreut!!!
      Liebe Grüße, Melli

      14.04.2004, 13:50 von schraeubchen
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    @gregor

    werd ich auch noch beim lesen gestört...*g*
    nene, ist schon a wengle komisch mit den zeiten... sehr seltsam...

    aber, heißt das etwa, dass ich technisch gesehen, doch die erste war?*g*

    achso...gute idee mit der mail, lass mal hören, wie die antwort ausfiel, wenns eine geben sollte!

    und jetzt les ich aber mal weiter, weil sonst mein liebes schraeuble heut gar keine konstruktive botschaft mehr von mir erhält;)

    @schraeuble: HABS GLEI!!!

    franzi

    13.04.2004, 12:32 von lunatic
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Juhuuuuuu...ich bin die erste die einen Kommentar loslassen darf:) Prima, dass dein Text endlich draußen ist...bereit andere Leute zu berühren...

    OK, jetzt les ich ihn allerdings erstmal, wollte mir nur die poleposition sichern*g*

    13.04.2004, 12:14 von lunatic
    • 0

      @[Benutzer gelöscht] also das ist doch jetzt echt unverschämt...
      gemeines leben...*brummel*

      naja, les jetzt trotzdem,wenn auch etwas geknickter...
      pffffff

      13.04.2004, 12:18 von lunatic
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare