Niniliiii 18.01.2017, 21:18 Uhr 3 2

Real oder nicht...das juckt mich nicht

Du hast 2017 seine Chance genommen

2017 das Jahr fing gut an. Allein in den ersten paar Tagen hatte es tatsächlich das potenzial das schlechteste meines gesamten Lebens zu werden. Doch auf einmal warst du da. Das hat mich nicht besonders begeistert, aber auch nicht besonders gestört. Es war okay. Du warst okay. Und irgendwann waren wir halt okay. 


Hier und da tröstete mich deine Worte über mein momentan katastrophales Leben und zeigte mir wie besonders ich doch war. Besonders schön, besonders klug, eben einfach besonders. Den Wahrheitsgehalt dieser Aussagen lasse ich mal dahin gestellt. Fakt ist: Du hast mir das Gefühl gegeben jemanden innerhalb von 24 Stunden vollauf begeistern zu können.

Doch wer zur Hölle warst du eigentlich? Darf man das überhaupt? Plötzlich auftauchen und ein bis dahin völlig fremdes Leben einfach komplett auf den Kopf stellen? 

Wie dem auch sei...mein Typ warst du nicht. Für viele Frauen bestimmt das non plus ultra, für mich eben eher ultra okay. Okay um zu schreiben. Den ganzen Tag. 

Zwei Wochen später bist du der schönste Mann den ich je auf Bildern gesehen hab und dein Charakter hat mir die Schuhe ausgezogen. Hat mich ausgezogen. Nein ich mach nur Spaß für alle Menschen die diesen Artikel gleich in der Luft zerreissen und sich wieder über mein Leben auslassen,w eil ihres wahrscheinlich keine unwirklichen Geschichten erzählt.

Egal...dein Charakter hat mich gefesselt, 24 Stunden täglich. 
Und heute morgen bist du einfach weg. Deine letzten Worte "Du Wunderschöne". 

Real oder nicht...das juckt mich nicht. Ich will dir nur danken, dass du mir in diesen zwei Wochen deine Zeit geschenkt hast. Mich zum Lachen gebracht hast. Mir die Angst vor Beerdigungen genommen hast. Mir mein Leben lebenswerter gemacht hast. 

Du hast 2017 die Chance genommen, das schlechteste meines Lebens zu werden. Denn die Zeit mit dir zu teilen auf eine merkwürdige Art und Weise, war das schönste was mir dieses Jahr passiert ist. Bis jetzt.

Pass auf dich auf Habibi, würdest du jetzt sagen.

2

Diesen Text mochten auch

3 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Kann man machen, muss man aber nicht.

    06.12.2017, 18:50 von KaffeJunge
    • 0

      Was genau?
      So einen Text veröffentlichen oder sich wie im Text geschildert zu verhalten?
      Ich meine, es freut mich ja, dass die Hauptfigur so einen Menschen gefunden hat, in einer für sie schweren Zeit, aber ein irgendwie literarischer Gewinn ist der Text für mich  jetzt nicht grade.

      07.12.2017, 08:46 von Gluecksaktivistin
    • 0

      Exakt so war's gemeint

      07.12.2017, 13:48 von KaffeJunge
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare