Verrueckte_Traeumerin 13.06.2017, 21:45 Uhr 3 1

Pläne laufen nie nach Plan.

Ich versuche noch mit aller Kraft die heile Welt zusammen zu halten, doch sie gleitet mir durch die Finger wie Sand, der sich niemals aufhalten lässt.

Liebe. 

Ja von Liebe hast du gesprochen und von einem gemeinsamen Leben und Kindern. 

Vom gemeinsamen alt werden und gemeinsamen Plänen, die zwar meine über den Haufen geworfen haben, die sich aber einfach gut anhörten. 

Du und ich. 

Es war alles perfekt, zumindest hat es den Anschein gemacht. 

Ich persönlich habe sehr lange gebraucht, bis ich auch von Liebe sprach.

Wochenlang habe ich mir geschworen dich nicht in mein Herz zu lassen, doch deine Zuneigung, deine Zärtlichkeit und deine Nähe gaben mir das Gefühl von Geborgenheit und wiegten mich in Zuversicht, weshalb ich mich doch dazu anstiften ließ, dich in mein Herz und meine Seele eindringen zu lassen. 

Jetzt bist du tief verankert, doch plötzlich scheint die ganze heile Welt Stück für Stück zu zerbröseln. 

Ich versuche noch mit aller Kraft sie zusammen zu halten, doch sie gleitet mir durch die Finger wie Sand, der sich niemals aufhalten lässt.

Mein Kopf hämmert und zerstört sich an der Frage: Wie naiv kann ein Mensch eigentlich sein? 

Seit Tagen raubt mir diese Frage all meine Nächte und übersät meine Stirn mit tiefen Denkfalten. 

Auch an meinen Augenringen kann man ablesen, dass die Verzweiflung mich auffrisst und mich regelrecht zerstört. 

Wenn es nicht so vorhersehbar gewesen wäre, würde ich am liebsten den ganzen Tag heulen, aber das bringt die Liebe auch nicht mehr zurück. 

Manchmal lache ich einfach darüber, wobei ich meist über meine Naivität und Dummheit lache, die schon rekordverdächtig sind. 

Jetzt muss ich damit leben und mir den Schleier tiefer ins Gesicht ziehen, um nach außen weiter normal zu wirken. 

Denn zu allem Übel darf von dieser Liebe niemand erfahren. 

Wenn alles nach Plan gelaufen wäre, hätten wir sie demnächst Preis gegeben. 

Doch jetzt zerreißt sie nur noch mich und scheint für dich nichts mehr wert zu sein.  

Pläne laufen nie nach Plan – eine einfache Regel, die jedoch immer wieder für Kummer und Schmerz sorgt, weil man es stets aufs Neue besser weiß.

Die Welt ist nicht gerecht. Schön, dass ich es wieder einmal spüren durfte. 

1

Diesen Text mochten auch

3 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Es macht mir Angst wie sehr dein Text mir derzeit aus der Seele spricht. Ich würde gern mehr erfahren.

    06.07.2017, 18:13 von SchwerenHerzens
    • 0

      Es gibt diese Person noch. Momentan befinden wir uns im "Hoch". Noch ist weiterhin alles geheim...Bin nun aber erstmal im Ausland unterwegs, so lange hat er noch Zeit seinen Mist zu regeln. Wenn ich zurück bin und er dieses Spiel noch immer spielt, ist es für mich vorbei. Zumindest habe ich mir das geschworen...Hoffe, bei dir lief es besser!


      10.09.2017, 19:33 von Verrueckte_Traeumerin
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Die Liebe. Ein zweischeidiges Pferd.

    15.06.2017, 14:07 von Die.sass.da
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare