Majaney 04.02.2013, 16:50 Uhr 29 5

normale dumme Frau

Ist es nicht verrückt? Sind denn tatsächlich alle Männer gleich?

 

Ist es nicht verrückt?


Sind denn tatsächlich alle Männer gleich?


Und wer hat je behauptet man solle eine bestimmte Zeit lang warten, bis man sich meldet?
Meiner Meinung nach bedeutet es, dass man kein Interesse hat, wenn man sich nicht meldet.
Also muss ich jetzt davon ausgehen, dass der Typ mit dem Ich im Bett war und mit dem ich mich schon eine ganze Weile immer wieder sehr lange unterhalten habe, doch kein Interesse an mir hat. Und das, obwohl er behauptete, dass er mich mag und das er davon ausgeht, dass wir uns wiedersehen.


Ganz abgesehen davon, dass es echt gut war.


Ich habe echt angefangen zu glauben, dass möglicherweise doch nicht alle Männer gleich sind, aber damit scheine ich mal wieder komplett daneben zu liegen.
Dieser Mann der den Eindruck machte mich innerhalb von 5 Minuten komplett durchschaut zu haben, müsste, wäre es wirklich so, genau wissen das es mir scheiße dabei geht in der Schwebe zu hängen und nicht zu wissen, was los ist.


Ich hatte mir absolut geschworen mich jetzt nicht zuerst zu melden. Aber langsam will ich ihm schreiben oder ihn anrufen und ihn auffordern mir zu sagen, was er denkt und was jetzt eigentlich los ist, weil ich langsam wahnsinnig werde,
ich komme mir so dumm vor. Als wäre ich nichts anderes als eine dieser typischen Frauen, die alle das gleiche Problem haben. Er meldet sich nicht. Und wenn ich weiter darüber nachdenke, bin ich eh total bescheuert, denn letztendlich ist es nicht mal 2 Tage her. Aber ich fühle mich einfach so beschissen dabei und ich würde mich so gerne melden um herauszufinden was
los ist,

 auch wenn ich ganz genau weiß, dass ich es bereuen würde.

 

Und trotzdem denke ich die ganze Zeit, dass er sich ja vielleicht doch noch meldet und ich mir völlig umsonst den totalen Kopf mache. Aber in Wahrheit glaube ich das nicht. So läuft mein Leben einfach nicht. Ich sollte es eigentlich doch inzwischen gelernt haben, wenn er sich nicht meldet hat er kein Interesse und das wars. Hoffnung ist das schlimmste Gefühl das man haben kann.

Aber was ist wenn er einfach nur darauf wartet das ich mich melde? Nein das kann nicht sein, er müsste genau wissen dass er jetzt dran ist.

Habe ich denn gar keinen Stolz?
Keinerlei Selbstbeherrschung?
Bin ich denn wirklich so schwach?

Wenn er sich nicht meldet, dann ist er es auch nicht wert.
Das versuche ich mir jedenfalls zu sagen.
Hilft aber nicht.

5

Diesen Text mochten auch

29 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich musste auch sofort an den schon erwähnten Film denken. (siehe Elendstouristin).
    Und ich sehe ehrlich keinen Grund, warum du ihm nicht einfach schreiben kannst.
    Man kennt ja nun auch die Vorgeschichte nicht. Wenn du ihn z. Bsp. in der Disco kennengelernt hast und gleich mit ihm mit bist, ist es kein Wunder dass er sich nicht meldet- verm. hat er dich dann auch wirklich schon vergessen.

    25.02.2013, 15:50 von halbkindmf
    • Kommentar schreiben
  • 0

    https://www.youtube.com/watch?v=B67CVvARocY

    19.02.2013, 23:58 von .Elendstouristin.
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Doch, alle gleich. Wenn sie es sich leisten können.

    06.02.2013, 18:17 von LauraPhilomenaTheresa
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Gleich und gleich gesellt sich gern...

    06.02.2013, 14:34 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich bin auch gleich...

    06.02.2013, 14:29 von sailor
    • 0

      weg?

      06.02.2013, 14:42 von Fieseise
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Nee, sind sie nicht.
    Manche sind nur etwas verunsichert, wissen nicht, was sie tun sollen. Denken zuviel nach. So wie du. Oder sie finden es OK so und wollen der Sache etwas mehr Zeit geben.

    Mut zu Ehrlichkeit wird meistens belohnt, so oder so. Du musst ja nicht gleich fragen, ob er dich heiratet. Etwas lockerer. Besser als für immer Schweigen, oder?

    06.02.2013, 14:20 von Mann_vom_Meer
    • Kommentar schreiben
  • 1

    Doch, alle gleich.

    05.02.2013, 23:37 von Bulbine_Blablabla
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Alle scheiße außer Vati.

    Und Schauby.
    Und Surecamp.
    Und Herr von Bödefeld.
    Und Paul Watzlawick.

    05.02.2013, 23:21 von JackBlack
    • 0

      Herr von Bödefeld hat ekelige Haare

      06.02.2013, 15:16 von MisterGambit
    • 0

      Ja!
      Und damit zuckt er immer so dionysisch rum.
      Echt gruselig.

      06.02.2013, 15:22 von JackBlack
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Wenn man erstmal mit jemandem in der Kiste war , dann fällt dieser "Antrieb" / diese Motivation schon mal weg ... und dann muss man mal ansehen , was jetzt übrig geblieben ist ... reicht es für "mal sehen. was kommt" , "ich wäre immer noch glücklich mit ihm/ihr" oder nur für "hmmm... so richtig Gefühle habe ich ja nicht" ....

    aber sei immer erhlich zu dir ... und zum Gegenüber ...

    05.02.2013, 22:17 von dirkbeineon
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ich finde verpackte Geschenke auch immer Interessanter als diejenigen, deren Inhalt sich vor mir ausbreitet ohne das ich auch nur an der Schleife ziehen musste. Kein Überraschungseffekt, musste mich nicht anstrengen, nicht einmal suchen und erst recht nicht warten um es spannender zu machen.

    Also verliere ich sehr schnell das Interesse, schiebe den Präsentierteller in die Ecke um vielleicht nachher nochmal damit zu spielen, falls ich kein anderes Geschenk mehr finde und wende mich dem suchen nach den verpackten zu. Vielleicht gehe ich auch in den Garten und jage mir ein Osterhäschen.

    Weißt du, bei Überraschungseiern weiß ich auch nie, was ich bekomme.
    Aber eins ist klar: Das Ungewisse verspricht Spannung, Spiel und Spaß.
    Und nur deswegen möchte ich es haben.

    05.02.2013, 22:14 von music_and_coffee
    • Kommentar schreiben
Seite: 1 2 3
  • Durchs Wochenende mit Miriam

    Und, wie war dein Wochenende so? Jede Woche fotografiert ein NEON-Redakteur sein Wochenende mit dem Handy. Diesmal: Online-Redakteurin Miriam.

  • Buchweizengrütze und heiße Mayo

    In Russland stehen westliche Lebensmittel auf dem Index: Mit einem Embargo gegen EU- und US-Produkte schottet sich der russische Markt ab.

  • Stadt, Boot, Fluss

    Unser Autor träumte davon, sich einfach vor der Haustür in ein Schlauchboot zu setzen und loszufahren. Auf der Donau von Wien nach Bratislava.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare