heartofalion 30.11.-0001, 00:00 Uhr 7 5

No way back to unknown you.

"Gefühle verboten" - sagte ich mir. Bis es zu spät war.

Ich dachte es wäre so einfach, ein bisschen Spaß, ein bisschen Zuneigung, eine offene unkomplizierte Beziehung. – doch dann habe ich mich verliebt. Der Absprung für „keine Gefühle zulassen“ war zu spät.

So ging das ewig hin und her. Wir ließen das was wir da hatten so laufen. Offen und unkompliziert. Ohne je darüber zu sprechen, was das hier eigentlich war. Zwischen Auf und Ab's. Liebe, Streit und Freundschaft und irgendetwas dazwischen. Zusammen Single sein nennt man das wohl heute. Ich hatte mir so fest vorgenommen keine Gefühle zuzulassen. „Gefühle sind hier verboten“, "Gefühle sind hier fehl am Platz" sagte ich mir jedes mal und trotzdem passierte es.

9 Monate ging das so. Bis zu dem Tag an dem ich dir sagte ich würde es nicht mehr aushalten, würde es entweder ganz oder gar nicht mehr wollen und du mir sagtest es seien Gefühle da, aber du möchtest keine Beziehung. Es traf mich wie ein Schlag. Doch das schlimmste war, zwei Monate später hattest du eine Freundin. Du wolltest eine Beziehung. Du wolltest nur keine Beziehung mit mir. Und damit hatte ich ich dich für immer verloren.

Und am Ende stellte sich wieder mal raus „Wer liebt verliebt“. Und als du gingst, nahmst du ein Teil von mir mit. Mein Herz.  


Tags: #Herzschmerz #Gefühle #oderauchnicht #Liebe #Freundschaft #irgendetwasdazwischen #Ansichtssache #ausfehlernlerntman #heartofalion
5

Diesen Text mochten auch

7 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    Offene Beziehungen sind nix für Amateure...

    25.01.2016, 12:25 von sailor
    • 0

      Richtig, eine gewisse "wesensfestigkeit" ist da schon vonnöten

      25.01.2016, 12:35 von chiral
    • 1

      Ja. Und ich Frage mich auch gerade, wo das Gerücht herkommt, eine 'offene Beziehung' habe etwas mit der Abwesenheit von 'Gefühl' zu tun und/oder sei 'einfacher' als eine 'normale' Beziehung...

      25.01.2016, 12:37 von sailor
    • 0

      Naja deshalb ja auch "ich dachte es wäre so einfach". Das es nichts für Amateure ist, habe ich ja gemerkt. ABER aus Fehlern lernt man.

      Ihr könnt ja einfach froh sein, dass ihr eine gewissen "wesenfestigkeit" habt, sodass euch sowas nicht passieren könnte. ;)

      25.01.2016, 14:05 von heartofalion
    • 1

      Was jetzt 'nicht passieren'?
      'Offene Beziehung' oder auf der Erkenntnis ausrutschen, daß es anspruchsvoller ist, als gedacht...

      25.01.2016, 14:07 von sailor
    • 0

      eine offene unkomplizierte
      Beziehung. – doch dann habe ich mich verliebt.


      Ja, das ist schon der Knackpunkt. "Offen" ungleich "lieblos".
      Und warum wurde der Sailor deswegen jetzt gesperrt?

      29.01.2016, 09:16 von frl_smilla
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Es geht ir gerade genauso. Es ist einfach schlimm zu erfahren wie leicht man zu ersetzen ist.

    22.01.2016, 21:08 von wordsgivepower
    • Kommentar schreiben

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare