DasWasichBin 14.08.2008, 20:14 Uhr 1 0

Nachts ticken Uhren anders

Aus eins macht zwei und drei

Alles fing mit einer einfachen Uni-Geschichte an,
so kam es dass ich eines Abends im Wohnheim sitze auf einem Sessel, laut Musik auf mich eindröhnt, du mich anschaust, ich war genervt. Ich ging barfuss mit euch zur Tankstelle, man redete- ich war genervt! Von dir und deinem Gerede!
Tage später lud ich euch ein, zum Trinken!
Es war ein schöner Abend, du wolltest in meinem Bett schlafen, ich wollte es nicht- ich gab nach-
wir redeten, ich gestand dir in einer Nacht- betrunken- meine ganze Vergangenheit, wir tauchten tiefer unter die Oberflächlichkeit- und doch war ich immer doch der gleiche Mensch für dich, da war kein Mitleid!
Die Nacht endete mit einem Spaziergang in der Morgendämemrung, essen in der Küche, müde Blicke, ich war glücklich!
Tag verging, nacht kam, ich lag auf dem Sofa, ich war betrunken, ich wollte dich als Kissen, ich kraulte dich, selbstverständlich, du brachtest mich rüber, in mein Bett- unsere Gegenwart, ich kraulte dich weiter, ich legte den Arm um Dich, selbstverständlich, ich konnte nicht schlafen, wir redeten über "dies und jenes", wie du sagen würdest!
Der Tag kam aber du gingst nicht wie zuvor, wir schauten eine Serie, lagen einfach da, so als wäre es wie immer. DU kanntest dich in meiner Wohnung aus.
Auszeit ich fuhr zu meinen Eltern, auf einmal rief ich dich an, weil du dich im SudiVZ beschwert hast, ich wollte mich doch melden, wir redeten über "DIeses und Jenes" es vergingen Stunden, meine Auszeit war nicht Realität, ich träumte von dir, redetet mit dir, entzog mich der Realität. Verkürzt der Aufenthalt bei den Eltern fieberte ich dir entgegen, wir hatten einen Plan. Ich kam in meiner Gegenwart wieder an, du warst da, und so folgte noch eine Nacht, die zum Tage wurde, wir gingen weiter, du warst betrunken ich bei Sinnen-nüchtern gesagt!
Ich verbot mir dich zulieben, in dieser Nacht, denn unter Freunden macht man sowas nicht, wie man sagt!
Du verschwandst am nächsten Morgen schnell.
Der Bruch-
Der nächste Abend- Distanz
Worte verhallten im Nirgendwo der Gegenwart.
Ich verstand die Welt nicht mehr, wo war sie unsere Gegenwart, wir hatten einen Plan. Was hat deine Ex gesagt?
Sie war da.... Du hast sie nach Hause gebracht...
Ich gestand dir stumpf meine Gefühle- Du:" Das habe ich schon befürchtet!"
Noch mehr Distanz...
SMS keine Antwort
StudiVZ Nachricht- keine Antwort
Ich suche die Antwort bis jetzt.....
Was war unsere Gegenwart, du suchtest doch auch mich im Dunkeln?!
Du verlangtest nach mir, ich kam, nun bist du weg, und wer gibt mir mein Herz wieder?
Freunde verstehen dich auch nicht mehr, nun bist du in deiner Auszeit und alles ist Vergangenheit bevor es begann

1 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare