TempoTempo 30.11.-0001, 00:00 Uhr 34 33

Morgens ist es am Schwersten

Aufwachen, wenn man es nicht fühlt.

"Guten Morgen, Liebster", denke ich und ziehe zaghaft die Hand zurück mit der ich dir eben noch eine Strähne aus dem Gesicht nehmen wollte.
Stattdessen lege ich die warme Decke neben mich und streife langsam die schweren Beine aus dem Bett.
Nachdem ich ein paar Klamotten aus dem Schrank hole, gehe ich ins Bad.
Unter der warmen Dusche schließe ich die Augen und schäume meine Haare ein. Ich denke daran, wie das Morgenlicht auf deinen Zügen gebrochen ist.
Ich atme die wassergetränkte Luft und greife nach dem Handtuch.
Danach wickle ich mir einen Turban, gehe in die Küche und schenke mir Kaffee ein. Einen Schuss Milch.
Während ich die Zigarette rolle, lächle ich und denke daran, dass ich meine Haare vor dem Gestank des Rauches schütze.
Der würde dir nicht gefallen.
Doch ich weiß, dass du nicht mehr in meinem Bett liegst.
Du liegst schon lange nicht mehr dort.
Ich ziehe an der Zigarette.
Morgens ist es am Schwersten.


Tags: Verluste, Kummer
33

Diesen Text mochten auch

34 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 0

    Oh. So vertraut.

    08.11.2014, 12:53 von nurluftundluegen
    • Kommentar schreiben
  • 1

    morgns is plond.

    Liebe Redax, könntet ihr ein Minimum an Niveau waren?

    06.11.2014, 18:35 von JackBlack
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 7

      Es gehört zwar nicht als Kommentar  unter einer Text, jedoch kann ich nicht anders.

      @JB was hat die Redax den für eine Wahl, wenn die besten Schreiber von Neon nicht mehr wollen oder können, sich lediglich in Kommentaren mit Sätzen wie: küsst euch und grottiger Sprache auslassen, Schneebälle zuwerfen und fangen? Was soll den da andres rauskommen, als Texte wie dieser hier auf der Startseite? 

      06.11.2014, 18:55 von jetsam
    • 0

      was soll denn

      und was noch an Fehlern in meinem Kommentar steckt. Sorry, aber ich bin sauer!

      06.11.2014, 18:57 von jetsam
    • 0

      erklär mal, warum.

      06.11.2014, 19:32 von JackBlack
    • 0

      warum was? Warum ich sauer bin? Oder soll ich dir erklären, warum teils schlechte anspruchslose Texte auf der Startseite landen?

      06.11.2014, 19:35 von jetsam
    • 0

      tu, was du kans.

      06.11.2014, 19:36 von JackBlack
    • 1

      Die Texte und Kommentare dazu sind wie ein Spiegel. Ein Neuling schaut sie an, was hier veröffentlicht wird. Klasse Seite, da kann ich mich auch verwirklichen, Texte schreiben und kommentieren. Das Niveau ist in den letzten Monaten stark gesunken. Ich habe hier mal viele  bewundert. Sie waren die Messlatte und die Redax hatte eine große Auswahl. Was ist daraus geworden? Dir brauche ich keinen Namen zu nennen. Du kennst sie.

      "Tu, was du kannst" Und genau darum schreibe ich nicht mehr. So, wie auch andere nicht schreiben. Ich kann es nicht, weil ich kein guter Schreiber bin (wollte ich auch nie sein) Warum es die nicht tun, die es können, das kann ich nicht beurteilen. Gründe mag es viele geben. Aber verstehen tue ich es nicht.   

      06.11.2014, 19:50 von jetsam
    • 1

      Neon stirbt.
      Macht aber nichts.
      Ändert das was an dir?

      06.11.2014, 20:56 von JackBlack
    • 4

      Ja, weil ich zusehe und es nicht ändern kann. Ich bin keine Leseratte, die Bücher verschlingt. Vielmehr  liebte die kleine Auszeit hier mit anspruchsvollen Texten und den Gedanken, die sich in meinem Kopf dabei drehten. Ich mochte die Kommentare, die andere Sichtweisen aufzeigten, sich thematisch mit Texten und Ausdrucksweisen beschäftigten, mich inspirierten. So blöd es auch klingt, ja, ich habe mich hier wohl gefühlt.

      Wenn etwas stirbt, dann gibt es irgendwo etwas Neues. Man sollte gehen, wenn der Zenit überschritten ist. Das kann ich aber nicht. Statt dessen werde ich sauer über jene, die an diesen Sterben teilhaben und es fördern.

      Das musst du aber nicht verstehen.  

      06.11.2014, 21:11 von jetsam
    • 0

      ich verstehe aber doch imma alles.

      06.11.2014, 21:16 von JackBlack
    • 1

      Du bist ja auch die kleine Jacky, die ...

      lassen wir das ;)

      und wenn gleich jener welcher "und küsst euch" schreibt, dann werde ich es verneinen.

      06.11.2014, 21:22 von jetsam
    • 1

      schade.

      06.11.2014, 21:24 von JackBlack
    • 1

      sterben scheint subjektiv.

      06.11.2014, 21:52 von nnoaa
    • 1

      küsen auch.

      06.11.2014, 22:56 von JackBlack
    • 1

      sterben wird überbewertet.

      07.11.2014, 01:49 von Freyr
    • 5

      Neon stirbt nicht. Neon ist nur sterbenslangweilig. 

      07.11.2014, 08:10 von Die.sass.da
    • 0

      Blöd, wenn man zu spät kommt.

      20.11.2014, 13:55 von pattata
    • Kommentar schreiben
  • 3

    Vielleicht liegt es daran, das in meinem Namen kein x vorkommt, aber ich finde der Text ist noch ausbaufähig.

    06.11.2014, 17:23 von -Maybellene-
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      was für x.

      06.11.2014, 18:34 von nnoaa
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      hä.

      06.11.2014, 18:39 von nnoaa
    • 0

      Die beiden User unter mir fanden den doch so gut und die haben beide so x-lastige Namen ;D

      06.11.2014, 19:00 von -Maybellene-
    • 2

      aah. :)
      ja doof gelaufen für dich.

      06.11.2014, 19:02 von nnoaa
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Wo siehst du einen Twist am Ende? Sag mal bitte.

      07.11.2014, 09:44 von Tanea
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Wieso ihr... gehts da nicht um "Frau vermisst Mann". Für mich ist da kein Kontrast. Aber nich schlimm, müssen mir ja nicht alle Texte gefallen.

      09.11.2014, 13:00 von Tanea
  • 0

    wow! gefällt mir gut. 

    ein bisschen gruselig sogar

    05.11.2014, 19:40 von xcatx
    • Kommentar schreiben

NEON im Netz

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare