rockmycurvesbaby 30.11.-0001, 00:00 Uhr 18 2

Mist. Ich bin verrückt nach dir.

Es macht mich fertig. Und einer liebt immer mehr. Ich glaube das bin ich. Denn ich bin verrückt nach dir.

Möchte schreiben. Möchte über Dich, über uns schreiben. Aber irgendwie weiß ich nicht wie. Ich habe vorhin geweint. Aber das ist nichts neues. Ich weine ja eh bei jedem Scheiss. 


Ich sitze am Laptop. Im Hintergrund ist Facebook geöffnet. Ich habe dich dort entfreundet, weil ich es nicht ertragen kann. Ich kann nicht mehr alle fünf Minuten checken, ob du online warst. Und was du gerade für Musik hörst und ob du neue Freundschaften hast. Das sind Sachen, die ich dir nie gesagt habe. Aber ich hab es immer mitbekommen. Wusstest du eigentlich, dass ich gefühlte zehnmillionen mal am Tag auf deinem Profil war. Ich wollte mitbekommen, was du so machst. Ich hab mich nie getraut es dir zu sagen. Es war mir irgendwie unangenehm. Es war mir unangenehm, dass ich so verrückt nach dir bin. 

Ich weiß, manchmal reagiere ich zu extrem. Vielleicht war es vorhin auch  so, als ich dich auf Facebook gelöscht habe. So unüberlegt. Vielleicht war es eine Kurzschlussreaktion. Das kann sein. 
 Dasselbe auch auf Instagram. Du kannst meine Fotos nicht mehr sehen. Ich hab dich auch dort gelöscht. Es ist dir bestimmt noch nicht aufgefallen. Du hast gerade keine Zeit dafür. Aber morgen, übermorgen wird es dir auffallen. 

Ich hab dir bei Whatsapp geschrieben. Hab geschrieben, dass ich das nicht mehr mitmachen kann. Diese Affäre muss aufhören. Sie macht mich kaputt. Aber eigentlich ist es nicht das, was ich will. Eigentlich will ich Dich. Für mich allein. Und ich möchte dir gehören. Ganz allein. 
Ich frage mich nur, wieso ist es gerade so kompliziert. Bin ich das oder bist du es? 
Du hast mir auf meine Nachricht nicht geantwortet. Es ist verrückt. Ich weiß es selbst, aber ich schwue alle 2 Minuten auf mein bescheuertes Handy. Will sehen, ob du schreibst. Dabei kann ich nicht mal sehen, wann du zuletzt online warst. Das nervt mich. Und viel mehr nerv ich mich selbst. Dass ich so fasziniert bin von dir. So verrückt nach dir, dass ich dafür mein eigenes Leben kaputt machen würde. 

Bin ich verrückt? Oder einfach nur unglaublich doll verliebt?



Tags: liebe, Affäre, verliebt, facebook, whatsapp, Instagram, soziale Medien, kompliziert, aus, ich liebe dich
2

Diesen Text mochten auch

18 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    hab beim Querlesen mit der Schnellsuche nach dem Wort "besessen" im Text gesucht. wird nicht erwähnt..

    Liebe kann ne Menge sein, aber ne Zwanghaftigkeit, die nur kurz oder gar nicht glücklich und dann lange scheiße macht, ist Junkieverhalten. dafür kann "die Droge" (ganz gleich ob Menschen, Situationen oder Substanzen)  an sich nichts, dass jemand Löcher damit stopft, sie zur Sucht macht. 

    die Sucht deutet meist auf ganz andere, ich sag mal vorsichtig: Baustellen hin, als die Mittel, um vor ihnen wegzulaufen. 

    15.03.2016, 17:45 von schauby
    • 0

      Hey.... 


      Jetzt kom ich mir vor wie jemand mit 'nem Suchtproblem. 
      Aber ich bekomme meinen Alltag ganz gut hin, trotz dieser Sucht und diesem Verhalten, was ja nicht ständig so ist. 

      Und ich habe gerade nochmal nach der Definitoon von Sucht geguckt. Einige Sachen passen schon. Aber ganz viel auch nicht. Hmmm. Der erste gute Schritt zur Selbsthilfe ist ja die Reflexion... 


       



      16.03.2016, 12:14 von rockmycurvesbaby
    • Kommentar schreiben
  • 0

    ...nicht von der Liebe kaputt machen lassen, es dabei belassen. und doch bleibt die Hoffnung, es könnte ja noch das werden, was man sich so sehr wünscht im Wachzustand und in den Träumen ;)

    11.03.2016, 18:04 von makrema
    • 0

      Am nächsten Tag war alles au h schon wieder gut! ☺️

      12.03.2016, 09:47 von rockmycurvesbaby
    • 0

      Kaum war es rausgeschrieben :)

      12.03.2016, 13:41 von makrema
    • Kommentar schreiben
  • 1

    manche texte veranlassen mich doch langsam zu glauben einen stuhkreis bilden zu müssen. 

    11.03.2016, 17:42 von jetsam
    • 0

      stuhlkreis natürlich!

      11.03.2016, 18:16 von jetsam
    • 0

      Selbsthilfegruppen für Leute, die den ganzen Tag in sozialen Medien irgendwelche Typen oder Frauen Ställen

      12.03.2016, 09:45 von rockmycurvesbaby
    • 0

      *stalken 

      12.03.2016, 09:47 von rockmycurvesbaby
    • 0

      Den Schuh ziehe ich mir nicht an.

      12.03.2016, 10:48 von jetsam
    • 0

      Das war auch überspitzt....

      12.03.2016, 10:49 von rockmycurvesbaby
    • 0

      @jetsam: Schreiben hilft. Immer. Muß doch keiner lesen.

      13.03.2016, 01:18 von alter_hund
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      obwohl "muß doch keiner lesen" ein schwaches argument ist, stimme ich zu, ja, schreiben hilft und überdenke meine meinung.

      15.03.2016, 10:35 von jetsam
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare