tialala 01.05.2012, 23:59 Uhr 29 1

Mein Freund das Arschloch?

Kann man sich wirklich so dermaßen in einem Menschen täuschen?

Gut, ich weiß, du hast gerade viel um die Ohren. Führerschein, Wettkämpfe und so weiter. Blablabla. Aber ist das ein Grund sich nicht bei mir zu melden? Mir das Gefühl zu geben, dass ich dir egal bin? Aber zum ficken reicht deine Liebe dann noch aus, ja? Du machst es dir ganz schön einfach mit uns. Solange nicht melden, bis ich es nicht mehr aushalte, dann, natürlich per Facebook, damit es dich auch ja nicht zu viel kostet, auf meine SMS antworten: „Tut mir leid Schatz, konnte nicht antworten, weil so viel zu tun war. Ruf mich mal an.“ Und anschließend, wer hätte es gedacht, nicht ans Handy oder Telefon gehen. War ja klar…

Freitagsabends zu mir fahren, ein paar Komplimente hier und da, einen Film schauen, um nicht zu viel reden zu müssen, und dann gleich ab ins Bett. Nach dem Sex ein „Ich liebe dich“, bei dem man dir anmerkt, dass du es schon längst nicht mehr ernst meinst. Am Morgen danach nett mit meinen Eltern zusammen frühstücken, ein bisschen schönes Wetter machen und sich dann möglichst schnell verpissen. Vielleicht noch ein Abschiedskuss, aber nur wenn du es nicht zu eilig hast. 

Wenn ich es mir so überlege, sollte ich dich einfach in den Wind schießen. Mich genauso aus deinem Leben verpissen, wie du es nach jedem unserer Treffen tust. Und am besten wäre es, wenn ich dir dein Herz dabei in Stücke reißen würde. Sätze a lá  „Ich hab mit deinem besten Freund geschlafen, hups, hab ich ganz vergessen zu erwähnen“ oder „Weißt du, du bist wohl  doch nicht ganz so unwiderstehlich, wie du immer behauptest. Der Nächste wartet schon draußen auf mich“ fände ich ganz angebracht. 

Dazu wird es aber nicht kommen. Ich kann nicht glauben, dass ich 1 ½ Jahre meines Lebens mit dir vergeudet habe, ohne zu bemerken was für ein riesiges Arschloch du sein kannst. All die schönen Dinge, die wir zusammen erlebt haben: Nachts im Gras liegen und Sternschnuppen beobachten, Urlaub in der Schweiz, das eine Mal, als du mich mit einem Abendessen überraschen wolltest und es so dermaßen schief ging, dass wir am Ende Pizza bestellt haben, und klar erste große Liebe, erster richtiger Kuss, Erstes Mal. Das ganze Programm eben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir das alles vollkommen egal war. So sehr kann man sich doch in keinem Menschen täuschen, oder? Verdammt, ich habe eine scheiß Angst dich zu verlieren. Mann, du bist Teil meines Lebens, mein bester Freund. Der, mit dem ich immer reden konnte. Der, der immer für mich da war. Und der, bei dem die Küsse nach „Für immer“ und nicht nach „Ganz oke für eine Nacht“ geschmeckt haben. Was ist denn mit dir los?

Deshalb, Erde an Freund: „Falls du es noch nicht mitbekommen haben solltest: Hey, ich liebe dich, verdammt nochmal! Überleg dir, ob’s dir auch so geht wie mir. Ja? Dann zeig mir das zur Abwechslung doch mal. Ein Picknick im Grünen wär nett, oder ein Anruf, das ist ja sicher nicht zu viel verlangt. Und wenn du mich nicht mehr liebst: Dann hab gefälligst die Eier, denen du ja offensichtlich auch sonst so viel Beachtung schenkst, und sag mir die Wahrheit ins Gesicht. Wenn du dafür nicht Mans genug bist, dann tut’s mir furchtbar leid. Für kleine miese Feiglinge ist mir meine Zeit eindeutig zu schade. Und welche, die dazu noch auf meinen Gefühlen rumtanzen, nur weil sie gerne den Egoisten raushängen lassen und drauf steht wenn die Freundin ihnen hinterher rennt, die brauch ich schon zwei Mal nicht. Such dir doch ne andere zum Ficken und hau gefälligst ab!“

1

Diesen Text mochten auch

29 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 0

    Dafür bin ich zu doof zum Zitieren. :-/

    02.05.2012, 12:46 von kirschgruen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    bin ich nur zu doof sie zu begreifen?Wieso, hast du doch schon längst.

    02.05.2012, 12:46 von kirschgruen
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Ich kann getrost meine Posts kopieren, immer wieder...
    "Immer wieder lese ich hier Texte, die eigentlich als Nachrichten an
    bestimmte Typen gedacht sind, von  Mädels, die sich nicht trauen, ihnen
    das ins Gesicht zu  sagen."

    02.05.2012, 11:58 von Lunasol
    • 0

      Posts kopieren ist aber langweilig, wenigstens die Kommentare sollten lesenswert sein

      02.05.2012, 12:15 von EliasRafael
    • 0

      Gut, das stimmt.

      02.05.2012, 15:03 von Lunasol
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Irgendwie erinnern mich diese Texte immer an Adam Smith, also Angebot und Nachfrage.
    Der Typ behandelt die Trulla so, weil sie es ja mit sich machen lässt. Das lässt sie in seinen Augen aber total unspannend werden.

    02.05.2012, 10:17 von Tanea
    • Kommentar schreiben
  • 4

    Unartikulierte Erwartungen und Forderungen sind immer wieder ein prima Beziehungskiller.

    02.05.2012, 10:14 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ich stehe ja sehr auf
      »Paragraf 1: Jeder macht seins.«

      02.05.2012, 13:22 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Das Grundgesetz von Melmac, überliefert von Gordon Shumway, dem geneigten Fernsehzuscheuer besser bekannt als ALF.

      02.05.2012, 17:19 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      ICH bin ohne Fernseher groß geworden...
      Es bedurfte strategischen Vorgehens, um Kenntnis von solchen Dingen zu erlangen... Oder guter Freunde...

      :D


      02.05.2012, 17:43 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ja...?

      02.05.2012, 18:06 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Ah...
      Öh...

      Überzeugung meiner Eltern, daß eine sinvolle Lebensgestaltung ohne Fernseher möglich ist.
      Darum gab's keinen.

      02.05.2012, 18:18 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Was'n aus mir geworden?

      03.05.2012, 09:25 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Wenn schon blau, dann richtig blau.

      Das Fragezeichen hatte ich übergesehen...
      Ja, es ist was aus mir geworden.
      Ein netter Kerl...

      03.05.2012, 14:37 von sailor
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Und ich erstmal...

      03.05.2012, 14:47 von sailor
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 4

    Dass Arschloch? Hier schon aufgehört zu lesen...brrr

    02.05.2012, 10:10 von LeyluraLegbreaker
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Ach, er zwingt dich zum ficken?

    02.05.2012, 09:50 von EliasRafael
    • Kommentar schreiben
  • 2

    Neon.de ist dein Freund?

    02.05.2012, 09:03 von FrauKopf
    • Kommentar schreiben
  • Fabelhafte Fundstücken

    Glück ist eben doch käuflich – die folgenden 10 Fundstücke, die die Moderedaktion für euch aufgespürt hat, sind der beste Beweis.

  • Links der Woche #36

    Diesmal u.a. mit brauenlosen Celebrities, toten Unsterblichen und einem beeindruckenden Breaking Bad-Remix.

  • Wie siehst du das, Jonas?

    Jeden Mittwoch interviewen wir NEON-Fotografen oder Illustratoren. Auf unsere 10 Fragen dürfen sie uns nur mit Bildern antworten.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare