madamebird 22.11.2012, 18:20 Uhr 0 5

madness.

Am Ende der Nacht kratzen wir die Farbe der Schriftzüge unserer Geschichte von weißen Wänden..

Am Ende der Nacht kratzen wir die Farbe der Schriftzüge unserer Geschichte von weißen Wänden und behaupten mit gezwungenem Lächeln im Gesicht es geht uns gut weil wir uns nicht mehr vermissen.
Klopfen uns scheinbar erleichtert auf taube Schultern und nehmen farblose Erinnerungen in die Arme während wir in fremde Augen starren und uns nicht wieder erkennen.
Dann stehen wir noch ein bisschen verloren neben einander, beglückwünschen uns zu unserer Geschichte und wie wir nichts bereuen. Streichen zart über große und kleine Wunden die unsere Namen tragen und murmeln Versprechen, dass wir dann und wann an den anderen denken
und jetzt aber leider gehen müssen.

5

Diesen Text mochten auch

0 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  •  
  • Chronik einer Liebe

    Passend zur Titelgeschichte erzählen im NEON-Blog zwei weitere Paare ihre digitale Liebesgeschichte - wir zeigen ihre unbearbeiteten Nachrichten.

  • »Wir sind alle egozentrisch«

    Die 26-jährige Zosia Mamet aus der Serie »Girls« erzählt im NEON Blog, was man macht, wenn ältere Frauen in der U-Bahn über Oralsex reden möchten.

  • Die Fluchthelferin

    Einen Tag lang haben wir Deutschlands berühmteste Poetry-Slammerin Julia Engelmann begleitet. Im Blog gibt sie Tipps für einen gelungenen Auftritt.

Neu: NEON für dein iPad!

Neueste Artikel-Kommentare

NEON-Apps für iOS und Android