Mercrediapresmidi 30.11.-0001, 00:00 Uhr 46 30

Liebeserklärung eines (fast) erwachsenen Kindes.

"Du bist Zuhause. Für immer. Und mich."


Warum du mein Synonym für "Heimat" bist.

Weil ich mit niemandem unbeschwerter lachen kann, weil ich vor ausnahmslos niemandem so sehr "Ich" sein kann wie vor dir. Weil wir zwei manchmal einfach unschlagbar sind, wenn wir uns verschwörerisch-wissend in die Augen blicken. Weil ich heute sagen kann, dass ich alle peinlichen Kosenamen vollstens akzeptiere! Weil du nicht immer perfekt warst und ich nicht mal annähernd.
Weil du mich gehalten hast als andere mich fallen ließen, weil du meine Hand hielst wenn ich mich losriss. Weil du Abend für Abend gelesen und gesungen hast, wenn Angst und Sorgen mich überkamen. Weil du Gedichte auswendig kannst und weil ich nicht immer bekam was ich wollte.

Weil du etwas liebenswertes in mir gesehen hast, als mir alles wichtiger war als dein Seelenfrieden.

Weil du selbstlos warst als mein Egoismus überschäumte. Weil du Verständnis hattest als ich nächtelang weinte und weil du da warst wenn ich es nicht war. Weil du mir Schmerz genommen hast, mehr als ich tragen konnte. Weil du Liebserkummer eins und zwei mit mir durchgestanden hast. Weil du dir die Geschichten wieder und wieder angehört hast.

Weil du mich wichtige Dinge im Leben gelehrt hast, auch wenn sie mir nicht immer als diese erschienen. Weil ich Dank dir ein beachtliches Reportoire an Musik und Literatur mein Eigen nennen kann. Weil du auch heute, ich -fast erwachsen, nachts mit mir Liedtexte grölst. Weil du weißt was ich denke, oft wie ich fühle und immer wie ich handle. Weil ich so unendlich Stolz auf dich bin und es durch noch so viele "Weil's" nicht ausdrücken kann.

Weil ich viel zu selten "Danke" sage.

Und ein "Ich liebe dich" habe ich nie ernster und aufrichtiger gemeint.

Danke, Mama. Ich liebe dich!

30

Diesen Text mochten auch

46 Antworten

Kommentare

  • Kommentar schreiben
  • 1

    welt-klasse :-)

    04.01.2015, 21:24 von H3L3N
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 1

    Weil's einfach kitschig ist - und weil wir hier im Netz sind und das Bild des coolen Hengstes nicht zu dem Muttersöhnchentext passt - und weil die Mama hoffentlich nicht auch auf neon ist.

    Weil das so ist, find ich den Artikel geschmacklos.
    Deine Mudda 

    23.12.2014, 08:50 von Filousoph
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Man - such Frau - soll zu sich stehen. Innen und außen gehören zusammen.

      Mehr sag I ned.

      23.12.2014, 22:41 von Filousoph
    • 0

      ich fang jetzt an beleidigende kommetare zu sammeln ^^
      falls sich noch mal einer echauffieren sollte.
      deiner ist nr. 1 filousoph

      24.12.2014, 21:11 von yuhi
    • 1

      Opfah!

      Je te chauffe dans le four!

      25.12.2014, 17:59 von Filousoph
    • 0

      hhahaahahah ey du bist so unfassbar lustig !!! ahhahahaah ich kann nicht mehr. 


      ich mag den text - aber hahhahahahaha ... ey ich lach mich schlapp ! 

      01.02.2015, 13:46 von Ti.Zi.
    • Kommentar schreiben
  • 1

    einzelkind?


    22.12.2014, 13:00 von libido
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
  • 2

    Da hatten AnnenMayKantereit eigentlich schon alles zu gesagt.

    22.12.2014, 09:38 von Grumpelstilzchen
    • Kommentar schreiben
  • 0

    Mutter.

    22.12.2014, 01:32 von Freyr
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Tut ja sonst nie jemand, echt jetze.

      22.12.2014, 09:32 von Grumpelstilzchen
    • 2

      Väter sind auch das beste auf der Welt. Und Kinder. Die sind auch noch Zukunft.

      22.12.2014, 10:35 von ga
    • 1

      imoktialle

      22.12.2014, 12:15 von Agmokti
    • 1

      i(di)a.

      22.12.2014, 12:21 von ga
    • 1

      die ide(e)n des ga. kriegst a bussal dafür.

      22.12.2014, 12:22 von Agmokti
    • 1

      mei, des gaht nei !

      22.12.2014, 12:25 von ga
    • 1

      Ich sehe da kein[e] [...] 'Glorifizierung' oder Übertreibung drin. Mütter sind das Beste auf der Welt.
      Finde den Fehler!

      22.12.2014, 22:34 von b12boy
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Was haben denn irgendjemandes Eltern mit Erkenntnisfehlern zu tun?

      22.12.2014, 22:43 von b12boy
    • 0

      Maellas Eltern sind die besten auf der Welt!

      23.12.2014, 00:30 von Grumpelstilzchen
  • 2

    klingt schon ein wenig nach muttersöhnchen.

    20.12.2014, 15:48 von ga
    • 1

      Ich bin weiblich.

      20.12.2014, 16:21 von Mercrediapresmidi
    • 4

      unbeschreiblich

      20.12.2014, 16:21 von ga
    • Kommentar schreiben
  • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 6

      Mama darf man "glorifizieren" und nein, es ist nicht selbstverständlich, dass eine Mutter ihr Kind so sehr liebt und stützt.

      20.12.2014, 12:51 von FrauKopf
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 0

      Und genau da liegt der Fehler.

      20.12.2014, 16:20 von Mercrediapresmidi
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
    • 1

      Kein Thema :)

      20.12.2014, 16:23 von Mercrediapresmidi
    • Kommentar eines gelöschten Benutzers
Seite: 1 2

NEON im Netz

Spezial: Städtereisen

NEON fürs Tablet: iOS und Android!

Neueste Artikel-Kommentare